Conciergerie (Paris)

Conciergerie (Paris)
Conciergerie von der Brücke Pont au Change aus gesehen

Die Pariser Conciergerie befindet sich im Westen der Île de la Cité im 1. Arrondissement. Sie gehört zum Gebäudekomplex Palais de la Cité, dessen neueste Teile als Justizpalast genutzt werden, und ist seit dem Jahr 1914 öffentlich zugänglich.

Geschichte

Auf dem Gelände der Île de la Cité, des Herzstücks des mittelalterlichen Paris, befand sich schon seit dem 9. Jahrhundert die Residenz der Herrscher über die Ile de France bzw. Frankreich, Odo von Paris residierte hier und Hugo Capet richtete hier die königliche Verwaltung (curia regis) ein.

Im Jahr 1358 kam es im Rahmen des Aufstands der Jacquerie zum Überfall von Étienne Marcel und seiner Anhänger auf das Palais de la Cité. Als Konsequenz aus diesem Angriff und der offenbar nicht gewährleisteten Sicherheit verließ die königliche Familie das Palais, König Karl V. überließ es teilweise dem Parlement, das hier seine Justiz unterbrachte - und die im (neueren) Palais de Justice innerhalb des Komplexes heute noch arbeitet.

Andere Teile des einstigen Palastgebäudes wurden zum Sitz des königlichen Verwalters, einem Concierge, von dem der heutige Name eines Teils des Gebäudekomplexes abgeleitet wird.

Schon vor, aber vor allem während der Französischen Revolution diente die Conciergerie als Gefängnis und beherbergte bis zu 1.200 Gefangene. Vom 2. April 1793 bis zum 31. Mai 1795 fanden dort die Sitzungen des Revolutionstribunals statt, während derer fast 2.600 Menschen zum Tod verurteilt wurden. Zu den berühmten Gefangenen gehörten Marie Antoinette, Marie-Jeanne Dubarry, Georges Danton und Maximilien de Robespierre. Nach der Restauration wurde die Conciergerie weiterhin als Gefängnis genutzt, zeitweise war dort Napoléon III. inhaftiert.

Literatur

  • Julia Droste-Hennings, Thorsten Droste: Paris. Eine Stadt und ihr Mythos. DuMont-Reiseverlag, Köln 2003, ISBN 3-7701-6090-8, S. 116–117.
48.8563888888892.3455555555556

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • La Conciergerie (París) — La Conciergerie (del francés, concierge, conserje) o también, Palais de la Cité, es un edificio histórico de París que ocupa el muelle del Reloj, en la Isla de la Cité, en el primer arrondissement. El palacio fue la residencial y la sede del… …   Wikipedia Español

  • Conciergerie — Présentation Type Palais de justice Date de construction XIIIe siècle Protection …   Wikipédia en Français

  • Conciergerie — Mit Conciergerie bezeichnet man im Französischen das Pförtnerhaus eines Schlosses oder einer Burg, Wohnsitz und Arbeitsstätte des Verwalters oder Hausmeisters (concierge) und gegebenenfalls der ihm unterstellten Bediensteten. Die Conciergerie im… …   Deutsch Wikipedia

  • conciergerie — [ kɔ̃sjɛrʒəri ] n. f. • 1328; de concierge 1 ♦ Vx ou littér. Charge de concierge; logement de concierge (ne se dit plus que pour les châteaux, les immeubles publics). Mod. Service d accueil de la clientèle dans un grand hôtel. 2 ♦ Hist. Prison… …   Encyclopédie Universelle

  • Paris (France) — Paris  Cet article concerne la capitale française. Pour les autres significations, voir Paris (homonymie). Paris …   Wikipédia en Français

  • Paris intra-muros — Paris  Cet article concerne la capitale française. Pour les autres significations, voir Paris (homonymie). Paris …   Wikipédia en Français

  • Conciergerie — (franz., spr. kongßjārsch rī), Haus oder Schloßvogtei (Wohnung eines Concierge); insbes. das aus dem Mittelalter stammende, jetzt für Untersuchungsgefangene bestimmte Gefängnis in Paris, das ehedem als königliche Burgvogtei und Fronfeste,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Parīs [1] — Parīs, 1) Arrondissement im französischen Departement Seine; enthält blos die Stadt Paris nebst Umgebung; 2) Hauptstadt des Kaiserreichs, des Departements u. des Arrondissements. P. ist Residenz des Kaisers, Centralpunkt aller Ministerien u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Conciergerie — Con cier ge*rie , n. [F.] 1. The office or lodge of a concierge or janitor. [Webster 1913 Suppl.] 2. A celebrated prison, attached to the Palais de Justice in Paris. [Webster 1913 Suppl.] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Conciergerie — The Palais de Justice, the Conciergerie and the Tour de l Horloge, by Adrien Dauzats, after 1858 La Conciergerie (French pronunciation: [la kɔ̃sjɛʒəʁi]) is a former royal palace and prison in Paris, France, located on the west of the Île de… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.