Achatschneckengeld

Als Dongo, Achatina-Geld oder Achatschneckengeld wird eine Form des Muschelgeldes bezeichnet, welches aus den Schalen von Achatschnecken hergestellt wurde. Verwendet wurde es in Westafrika, wo man es auf Schnüre aufzog und um den Hals oder die Hüften trug. Die Muschelketten konnten dabei bis zu 20 Kilogramm schwer werden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Achatina-Geld — Als Dongo, Achatina Geld oder Achatschneckengeld wird eine Form des Muschelgeldes bezeichnet, welches aus den Schalen von Achatschnecken hergestellt wurde. Verwendet wurde es in Westafrika, wo man es auf Schnüre aufzog und um den Hals oder die… …   Deutsch Wikipedia

  • Dongo (Muschelgeld) — Als Dongo, Achatina Geld oder Achatschneckengeld wird eine Form des Muschelgeldes bezeichnet, welches aus den Schalen von Achatschnecken hergestellt wurde. Verwendet wurde es in Westafrika, wo man es auf Schnüre aufzog und um den Hals oder die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”