Achenbach-Syndrom

Das Achenbach-Syndrom, auch Fingerapoplexie, paroxysmales Handhämatom oder paroxysmales Fingerhämatom genannt, ist ein aufgrund einer lokalen Ruptur eines Blutgefäßes hervorgerufenes Hämatom in der Hand oder in einem Finger.

Inhaltsverzeichnis

Symptomatik und Ätiologie

Beim Achenbach-Syndrom handelt es sich um spontan (paroxysmal) auftretende Hämatome der Finger oder der Handinnenfläche. Diese entstehen durch eine Ruptur eines Blutgefäßes, meist einer Venole. Ein typischer Auslöser für eine Ruptur ist das Tragen einer Einkaufstasche.[1] Sehr häufig sind davon Frauen mittleren Alters betroffen. Das Achenbach-Syndrom kann sehr schmerzhaft verlaufen. Der stechende Schmerz stellt sich plötzlich, mit der Ruptur des Blutgefäßes ein. Die Schmerzen lassen nach einigen Tagen nach und die Hämatome bilden sich in ein bis zwei Wochen durch Resorption zurück. Das Syndrom kann jedoch wiederholt auftreten.

Das Achenbach-Syndrom ist harmlos. Die genaue Ursache ist unbekannt. Diskutiert werden eine erhöhte lokale Instabilität der Gefäßwand, hypererge Gefäßwandschäden und neurovegetative oder hormonelle Störungen.[2]

In der englischsprachigen Fachliteratur wird das Achenbach-Syndrom (Achenbach's Syndrome) oft auch als digital paroxysmal aneurysm bezeichnet.

Erstbeschreibung

Das Achenbach-Syndrom ist nach dem Kölner Internisten Walter Achenbach (* 1921) benannt, der es erstmals 1958 beschrieb.[3][4]

Einzelnachweise

  1. W. Siegenthaler: Siegenthalers Differenzialdiagnose. Georg Thieme Verlag, 2005, ISBN 3-133-44819-6 S. 331.
  2. O. Braun-Falco und H. H. Wolff: Dermatologie und Venerologie. Verlag Springer, 2005, ISBN 3-540-40525-9 S. 846–847.
  3. W. Achenbach: Das paroxysmale Handhämatom. In: Medizinische Klinik 53, 1958, S. 2138–2140.
  4. whonamedit.com: Achenbach's syndrome eingesehen am 17. Dezember 2008

Literatur

  • W. Stieler und C. Heinze-Werlitz: Paroxysmales Fingerhämatom (Achenbach-Syndrom). In: Hautarzt 41, 1990, S. 270–271. PMID 2373612
  • A. Robertson u. a.: Paroxysmal Finger Haematomas (Achenbach’s Syndrome) with Angiographic Abnormalities. In: Journal of Hand Surgery (British and European Volume) 27, 2002, S. 391–393. PMID 12162986
  • S. Kampfen u. a.: A Painful Blue Thumb: A Case of Achenbach's Syndrome. In: European Journal of Vascular & Endovascular Surgery 30, 2005, S. 681–681.
  • A. M. Layton und J. A. Cotterill: A case of Achenbach's syndrome. In: Clinical and experimental dermatology 18, 1993, S. 60–61. PMID 8440056
  • H. Nitzschner: On the etiology of Achenbach's syndrome. In: Zeitschrift für Haut- und Geschlechtskrankheiten 42, 1967, S. 141–144. PMID 5582561

Weblinks

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ross-Syndrom — Klassifikation nach ICD 10 L74.8 Sonstige Krankheiten der ekkrinen Schweißdrüsen …   Deutsch Wikipedia

  • Fingerapoplexie — Das Achenbach Syndrom, auch Fingerapoplexie, paroxysmales Handhämatom oder paroxysmales Fingerhämatom genannt, ist ein aufgrund einer lokalen Ruptur eines Blutgefäßes hervorgerufenes Hämatom in der Hand oder in einem Finger. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Paroxysmales Fingerhämatom — Das Achenbach Syndrom, auch Fingerapoplexie, paroxysmales Handhämatom oder paroxysmales Fingerhämatom genannt, ist ein aufgrund einer lokalen Ruptur eines Blutgefäßes hervorgerufenes Hämatom in der Hand oder in einem Finger. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Paroxysmales Handhämatom — Das Achenbach Syndrom, auch Fingerapoplexie, paroxysmales Handhämatom oder paroxysmales Fingerhämatom genannt, ist ein aufgrund einer lokalen Ruptur eines Blutgefäßes hervorgerufenes Hämatom in der Hand oder in einem Finger. Inhaltsverzeichnis 1… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Syndrome — Diese Seite listet in alphabetischer Reihenfolge und ohne Anspruch auf Vollständigkeit Syndrome und Komplexe aus unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten auf. Bitte nur Verweise auf den tatsächlichen Titel des Beitrags und keine… …   Deutsch Wikipedia

  • Reno — ist der Name: einer Stadt in Nevada, USA, siehe Reno (Nevada) einer Stadt in Texas, USA, siehe Reno (Texas) eines Flusses in Italien, siehe Reno (Fluss) der italienische Name des Rheins einer Schuhhandelskette, siehe Reno (Schuhhandel) eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Samerberg — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Benfotiamin — Strukturformel Struktur ohne E/Z Isomerie Allgemeines …   Deutsch Wikipedia

  • L'entrevue — Psychologie scolaire Psychologie Approches et courants Psychodynamique • Humanisme …   Wikipédia en Français

  • Psychologie scolaire — La psychologie scolaire est la psychologie de l’éducation en action au sein d’un processus éducatif donné, tel que la classe ou l’établissement scolaire (Mialaret, 2003). Sommaire 1 Histoire de la psychologie scolaire 2 Politique d adaptation… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”