Achental
Hinweistafel an der A 8

Das Achental ist ein Verbindungstal des Unterinntals in Tirol, Österreich mit dem Isartal in Bayern.

Das Achental umfasst den Achensee, der heute als Staukraftwerk hauptsächlich zum Inn entwässert, und die Ache, den ursprünglichen Abfluss zur Isar. Es verläuft von der Tiroler Marktgemeinde Jenbach im Inntal in leicht nordwestlicher Richtung bis zum Sylvenstein-Stausee der Isar, und ist vom Karwendelgebirge im Westen und den Brandenberger Alpen bzw. Rofangebirge im Osten umschlossen. Die ehemalige natürliche Talwasserscheide befindet sich zwischen dem Oberende des Sees mit dem Oberaubach und dem Unteraubach zur Ache.

Größte Gemeinden im Achental sind Achenkirch mit Ortsteil Achenwald sowie Eben am Achensee mit den Ortsteilen Pertisau und Maurach. Durch das Achental führt die Bundesstraße 181 von Jenbach, die kurz vor der Grenze über den Achenpass das Achental verlässt und in Bayern über Wildbad Kreuth zum Tegernsee weiterführt. Außerdem führt durch das Tal die Achenseebahn, mit der gleichen Streckenführung. Das Tal bildete früher einen der Haupttransportwege für das Salz aus dem Abbau bei Hall in Tirol und ist schon 1120 urkundlich[1] erwähnt.

Einzelnachweise

  1. Achental. In: Österreich-Lexikon, online auf aeiou.

Weblinks

47.53888888888911.708333333333

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gästehaus Achental — (Берхтесгаден,Германия) Категория отеля: Адрес: Ramsauerstr. 4, 83471 Берхтесгад …   Каталог отелей

  • Krimmler Achental — Krimmler Ache Vorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt …   Deutsch Wikipedia

  • Golf Resort Achental — (Грассау,Германия) Категория отеля: 4 звездочный отель Адрес: Mietenkamerstrasse 65 …   Каталог отелей

  • Liste der denkmalgeschützten Objekte in Achenkirch — Die Liste der denkmalgeschützten Objekte in Achenkirch enthält die denkmalgeschützten, unbeweglichen Objekte der Gemeinde Achenkirch, wobei die Objekte teilweise per Bescheid und teilweise durch den § 2a des Denkmalschutzgesetzes unter… …   Deutsch Wikipedia

  • Krimmler Ache — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/LÄNGE fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS altVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Krimmler Ache …   Deutsch Wikipedia

  • Krimmler Tal — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/LÄNGE fehltVorlage:Infobox Fluss/EINZUGSGEBIET fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS altVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS fehltVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Krimmler Ache …   Deutsch Wikipedia

  • Krimmler Tauernhaus — Das Krimmler Tauernhaus im Winter Lage Krimmler Achental, südlich oberhalb von Krimml, Ortsteil Oberkrimml; Bundesland …   Deutsch Wikipedia

  • Richter Hütte — Richterhütte DAV Hütte Kategorie I Lage oberes Krimmler Achental; Bundesland Salzburg, Österreich; Talort: Krimml, Ortsteil Unterkrim …   Deutsch Wikipedia

  • AT-7 — Tirol Landesflagge Landeswappen Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Bezirke in Tirol — Tirol Landesflagge Landeswappen Basisdaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”