Achille D'Orsi

Achille D’Orsi (* 6. August 1845 in Neapel; † 8. Februar 1929 in Neapel) war ein italienischer Bildhauer.

In Neapel am königlichen Institut ausgebildet, ging er als Stipendiat 1875 nach Rom. Nach seiner Rückkehr nach Neapel entwarf er für seine ursprüngliche Lehranstalt die Porträtfigur des Malers Salvator Rosa. Seine Skulptur Die Parasiten, zwei charakterische Figuren aus dem Volksleben des alten Rom, erregten auf der Ausstellung in Neapel 1877 großes Aufsehen: Die Gipsgruppe erhielt den ersten Preis und wurde von König Viktor Emanuel II. angekauft.

Da D’Orsis Stil sich zu immer stärkerer Detaillierung entwickelte, wandte er sich dem Erzguss zu, der dies in höherem Maß erlaubt. Bekannte Werke dieser Periode sind Fischerknaben mit Seetieren, Der Sämann und Das Vöglein.

D’Orsi repräsentierte in italienischen Kunst des ausgehenden 19. Jahrhundert den bis ins äußerste Detail gehenden, virtuos ausgeführten Realismus.

Literatur

  • Maria Simonetti De Marinis (Red.): Il tempo, la vita e l’arte di Achille d’Orsi. Ricerche, testimonianze e documenti. L’Aquila, Rom 1984, ISBN 88-7006-021-7.
Dieser Artikel basiert auf einem gemeinfreien Text („public domain“) aus Meyers Konversations-Lexikon, 4. Auflage von 1888–1890. Bitte entferne diesen Hinweis nur, wenn Du den Artikel so weit überarbeitet oder neu geschrieben hast, dass der Text den aktuellen Wissensstand zu diesem Thema widerspiegelt und dies mit Quellen belegt ist, wenn der Artikel heutigen sprachlichen Anforderungen genügt und wenn er keine Wertungen enthält, die den Wikipedia-Grundsatz des neutralen Standpunkts verletzen.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Achille D’Orsi — (* 6. August 1845 in Neapel; † 8. Februar 1929 ebenda) war ein italienischer Bildhauer. In Neapel am königlichen Institut ausgebildet, ging er als Stipendiat 1875 nach Rom. Nach seiner Rückkehr nach Neapel entwarf er für seine ursprüngliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Orsi — ist der Familienname folgender Personen: Achille D Orsi (1845–1929), italienischer Bildhauer Fernando Orsi (* 1959), italienischer Fußballspieler und trainer Giovanni Batista Orsi (17. Jahrhundert), schweizerischer Baumeister Giovanni Domenico… …   Deutsch Wikipedia

  • Orsi — Orsi, Achille d , ital. Bildhauer, geb. 1845 in Neapel, begann seine künstlerischen Studien im Reale Istituto seiner Vaterstadt und gewann 1875 das für einen Aufenthalt in Rom ausgesetzte Stipendium. Nachdem er sich einige Zeit in Rom aufgehalten …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • LORIA, ACHILLE — (1857–1932), Italian economist and sociologist. Loria, a native of Mantua, was a professor at the universities of Siena, Padua, and Turin. He considered man s relationship to the amount of available free land to be a vital factor in the history… …   Encyclopedia of Judaism

  • Football aux Jeux olympiques d'été de 1928 — Infobox compétition sportive Football aux Jeux olympiques d été de 1928 Généralités …   Wikipédia en Français

  • Liste Des Sélectionnés En Équipe D'Italie A De Football — Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Wikipédia en Français

  • Liste des selectionnes en equipe d'Italie A de football — Liste des sélectionnés en équipe d Italie A de football Liste des sélectionnés en équipe d Italie A de football Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Wikipédia en Français

  • Liste des sélectionnés en équipe d'Italie A de football — Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Wikipédia en Français

  • Liste des sélectionnés en équipe d'italie a de football — Sommaire : Haut A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z A …   Wikipédia en Français

  • Achilles (Vorname) — Achilles ist ein männlicher Vorname aus dem Griechischen. Inhaltsverzeichnis 1 Wortherkunft 2 Varianten 3 Gedenktage 4 Bekannte Namensträger …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”