Achillea ageratum
Leberbalsam-Schafgarbe

Leberbalsam-Schafgarbe (Achillea ageratum)

Systematik
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Asteroideae
Tribus: Anthemideae
Gattung: Schafgarben (Achillea)
Art: Leberbalsam-Schafgarbe
Wissenschaftlicher Name
Achillea ageratum
L.

Die Leberbalsam-Schafgarbe (Achillea ageratum) ist ein Pflanzenart aus der Gattung der Schafgarben (Achillea).

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

Die Leberbalsam-Schafgarbe ist eine aufrechte, ausdauernde krautige Pflanze, die Wuchshöhen von 10 bis 80 Zentimeter erreicht und nach Kampfer riecht. Der einfache oder verzweigte und rauhaarige Stängel verholzt an der Basis. Die wechselständigen Laubblätter sind bis zu 5 Zentimeter lang, schmal verkehrt-eiförmig, drüsig punktiert, kahl bis rauhaarig und grob gesägt. Die Basalblätter sind mehr oder weniger stark gefiedert.

Die gelben, sehr kleinen körbchenförmigen Teilblütenstände sind in endständigen, bis zu 15 Zentimeter breiten trugdoldigen Gesamtblütenständen angeordnet. Von den in wenigen Reihen angeordneten Hüllblätter sind die äußeren 2 Millimeter lang und besitzen einen häutigen Rand. Der Körbchenboden ist gewölbt. In jedem Blütenkörbchen stehen vier bis fünf 1,5 bis 2 Millimeter lange, gelbe Zungenblüten. Die Früchte sind Achänen ohne Haarkranz.

Die Blütezeit reicht von April bis Oktober.

Vorkommen

Das Verbreitungsgebiet umfasst den westlichen Mittelmeerraum einschließlich Portugal und Italien. Hier kommt die Leberbalsam-Schafgarbe an Wegrändern, auf Ödland und auf feuchten Plätzen vor.

Belege

  • Andreas Bärtels: Farbatlas Mediterrane Pflanzen. Ulmer Verlag, Stuttgart (Hohenheim) 1997, ISBN 3-8001-3488-8.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Achillea ageratum — L. Basónimo Achillea ageratum L.publicado por vez primera en Species plantarum en 1753 por Carl Linné Etimología xxxx Nombre vernáculo: Español: Agerato, Altarreina, Artemisa basta, Artemisa real, Hierba julia; Catalán: Agèrat, alé de bou;… …   Enciclopedia Universal

  • Achillea ageratum —   Agerato Achillea ageratum …   Wikipedia Español

  • Achillea ageratum — Achillée à feuilles d agératum Achillée à feuilles d agératum …   Wikipédia en Français

  • Achillea ageratum — tankiagraižė kraujažolė statusas T sritis vardynas apibrėžtis Astrinių šeimos dekoratyvinis augalas (Achillea ageratum), paplitęs pietų Europoje ir šiaurės Afrikoje. atitikmenys: lot. Achillea ageratum angl. sweet yarrow; sweet Nancy šaltinis… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Achillea Ageratum — Maudlin Maud lin, Maudeline Maude line, n. (Bot.) An aromatic composite herb, the costmary; also, the South European {Achillea Ageratum}, a kind of yarrow. [1913 Webster] …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Achillea Ageratum — Sweet Sweet, a. [Compar. {Sweeter}; superl. {Sweetest}.] [OE. swete, swote, sote, AS. sw[=e]te; akin to OFries. sw[=e]te, OS. sw[=o]ti, D. zoet, G. s[ u]ss, OHG. suozi, Icel. s[ae]tr, s[oe]tr, Sw. s[ o]t, Dan. s[ o]d, Goth. suts, L. suavis, for… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Achillea ageratum — ID 785 Symbol Key ACAG3 Common Name sweet Nancy Family Asteraceae Category Dicot Division Magnoliophyta US Nativity Introduced to U.S. US/NA Plant Yes State Distribution NY Growth Habit Forb/herb Duration …   USDA Plant Characteristics

  • Achillea ageratum L. — Symbol ACAG3 Common Name sweet Nancy Botanical Family Asteraceae …   Scientific plant list

  • ageratum — [ aʒeratɔm ] n. m. • 1751; lat. d o. gr. ageraton ♦ Petite plante buissonnante ornementale (composées), à fleurs bleues. Une bordure d ageratums. ● ageratum ou agérate nom masculin (latin ageraton, du grec agêraton, impérissable) Herbe (composée) …   Encyclopédie Universelle

  • Achillea —   Milenrama (Achillea m …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”