Achim Andexer

Achim-Bernd Andexer (* 21. Juni 1943 in München[1]) ist ein deutscher Arzt.

1970 wurde Achim-Bernd Andexer nach Anfertigung einer Dissertationsschrift zum Thema „Koronardurchblutung, myokardialer Gas- und Substratstoffwechsel sowie Hämodynamik im System- und Pulmonalkreislauf bei Patienten mit Aorteninsuffizienz“ im München zum Dr. med. promoviert.

Später war er Sanitätsoffizier und in seiner letzten militärischen Verwendung von 1. April 2001 bis 31. März 2002 Generalarzt der Luftwaffe. Zuvor war er unter anderem Leiter des Flugmedizinischen Instituts der Luftwaffe. Als Internist, Betriebsmediziner und Fliegerarzt praktiziert er heute privat in Fürstenfeldbruck und Landsberg am Lech.

Im Jahr 2002 bekam er das Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland verliehen.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Wir gratulieren - 65 Jahre, DGLRM-Mitteilungen, 10. Juni 2008.
  2. Bayrisches Ärzteblatt 5/2002

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Achim-Bernd Andexer — (* 21. Juni 1943[1]) ist ein deutscher Arzt. 1970 wurde Achim Bernd Andexer nach Anfertigung einer Dissertationsschrift zum Thema „Koronardurchblutung, myokardialer Gas und Substratstoffwechsel sowie Hämodynamik im System und Pulmonalkreislauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Achim Bernd Andexer — (* 21. Juni 1943[1]) ist ein deutscher Arzt. 1970 wurde Achim Bernd Andexer nach Anfertigung einer Dissertationsschrift zum Thema „Koronardurchblutung, myokardialer Gas und Substratstoffwechsel sowie Hämodynamik im System und Pulmonalkreislauf… …   Deutsch Wikipedia

  • Achim (Name) — Achim ist ein männlicher Vorname. Namenstag hat Achim am 26. Juli und am 16. August. Herkunft und Bedeutung des Namens Achim ist die deutsche Kurzform von Joachim, was hebräisch so viel heißt wie von Jahwe errichtet, von Jahwe aufgezogen oder von …   Deutsch Wikipedia

  • Andexer — ist der Nachname folgender Personen: Hans Jürgen Andexer (* 1950), ehemaliger deutscher Fußballspieler Achim Andexer (* 1943), deutscher Arzt und ehemaliger Generalarzt der Luftwaffe Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur U …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/And — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Generalarzt Sanitätsdienst der Luftwaffe — Wappen GenArztLw Die Dienststelle Generalarzt der Luftwaffe (GenArztLw) ist vornehmlich für „die Beratung des Inspekteurs der Luftwaffe in allen sanitätsdienstlichen und flugmedizinischen Grundsatzfragen“ und „die Vertretung der luftwaffeneigenen …   Deutsch Wikipedia

  • Meurers — Klaus Meurers (* 1941 ?) ist ein deutscher Arzt und war als Sanitätsoffizier bei der Bundeswehr zuletzt vom 1. Oktober 1995 bis 2001 Generalarzt der Luftwaffe. Zuvor bekleidete er im Dienstgrad Oberstarzt den Posten des Leitenden… …   Deutsch Wikipedia

  • Erich Rödig — (* 2. Juni 1946 in Bayreuth) ist ein deutscher Sanitätsoffizier a.D. im Generalsrang. Inhaltsverzeichnis 1 Biografie 2 Auszeichnungen 3 Weblinks 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Ebeling (Arzt) — Ernst Ebeling (* 22. November 1919 in Dobbertin; † 16. Januar 1991 in Neunkirchen Seelscheid) war Luftwaffenoffizier im Dritten Reich und späterer Generalarzt bei der Bundeswehr. Ebeling war vor Kriegsende zuletzt Staffelkapitän der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gebhard Greiling — (* 26. Februar 1910 in Berlin; † 16. Dezember 2008 in München) war ein deutscher Sanitätsoffizier Leben Greiling studierte Medizin an der Julius Maximilians Universität und wurde 1930 Mitglied des Corps Rhenania Würzburg.[1] Bei der Bundeswehr… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”