Achsdruck

Die Achslast (auch Achsfahrmasse oder Radsatzlast genannt) eines Fahrzeuges ist der Anteil der Gesamtmasse (Eigenmasse + Masse der Ladung) der auf eine Achse (einen Radsatz) dieses Fahrzeugs entfällt.

Die Achslast wird in Tonnen (t) angegeben.

Bei gleichmäßiger Verteilung der Last gilt:

Radsatzlast=\frac{Eigengewicht + Ladungsgewicht}{Achsanzahl}

(Bei Straßenfahrzeugen nicht anwendbar [1])

Hohe Achslasten wirken sich überproportional auf den Verschleiß der Fahrbahn aus. Denn neben der effektiven Achslast ist auch die durch die Fahrgeschwindigkeit hervorgerufene dynamische Achslast entscheidend für den Verschleiß. Die zulässigen Achslasten werden für den Straßenverkehr im §34 der StVZO festgelegt[2], für den Bahnverkehr im §8 der EBO [3].

Achslasten Eisenbahn

Die zulässige Achslast und die zulässige Meterlast einer Strecke legen ihre Einordnung in eine Streckenklasse [4] fest.

Aus der Achslast können streckenklassenabhängige Geschwindigkeitsbeschränkungen folgen, um den Verschleiß des Oberbaus zu begrenzen.

Als außergewöhnliche Sendung können die meisten Achslastüberschreitungen behandelt werden, solange es die Bauart des Wagens zulässt. Große Unterschiede zwischen den Achslasten eines Wagens sind jedoch besonders aufmerksam zu behandeln, da sie die Entgleisungswahrscheinlichkeit stark erhöhen[5].

Einzelnachweise

  1. Für die Rechnung sind starre Achsen notwendig
  2. http://bundesrecht.juris.de/stvzo/__34.html
  3. http://www.gesetze-im-internet.de/ebo/__8.html
  4. RIV-Anlage II, Verladerrichtlinien Band 1, Kapitel 3.1
  5. Bei zweiachsigen Wagen darf das Verhältnis 2:1, und bei Drehgestellwagen 3:1 im Regelbetrieb nicht überschritten werden(RIV-Anlage II, Verladerrichtlinien Band 1, Kapitel 3.3)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Achsdruck — Radsatzlast; Achslast; Achsfahrmasse * * * Ạchs|druck 〈[ ks ] m. 1u〉 Druck, der auf eine Achse wirkt * * * Ạchs|druck, der <Pl. meist …drücke>: Achslast. * * * Ạchs|druck, der <Pl. ...drücke>: Achslast …   Universal-Lexikon

  • Achsdruck — Ạchs|druck Plural ...drücke …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Verkehrslast — bei Brücken, die bewegte und zeitweilig einwirkende Belastung einer Tragkonstruktion, welche durch den über die Brücke gehenden Verkehr hervorgerufen wird (vgl. a. Lastäquivalente). Die Verkehrslasten beanspruchen das Tragwerk vor allem durch… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Lokomotive — (locomotive engine; locomotive; locomotiva). Inhaltsübersicht: I. Einrichtung und Aufgabe. – II. Bezeichnung der L. – III. Einteilung der L. 1. Allgemeines. 2. Schlepptenderlokomotiven 3. Tenderlokomotiven. 4. L besonderer Bauart. 5.… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Einheits-Dampflokomotive — Einheitsdampflokomotiven oder kurz Einheitslokomotiven werden die unter der Regie der Deutsche Reichsbahn Gesellschaft ab 1925 gebauten Dampflokomotiven genannt. Sie wurden weitgehend nach einheitlichen Konstruktionsmerkmalen angefertigt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Einheitsbaureihe — Einheitsdampflokomotiven oder kurz Einheitslokomotiven werden die unter der Regie der Deutsche Reichsbahn Gesellschaft ab 1925 gebauten Dampflokomotiven genannt. Sie wurden weitgehend nach einheitlichen Konstruktionsmerkmalen angefertigt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Einheitsdampflokomotive — Als Einheitsdampflokomotiven oder kurz Einheitslokomotiven bezeichnet man die im Auftrag der Deutsche Reichsbahn Gesellschaft zwischen 1925 und dem Ende des Zweiten Weltkrieges gebauten Dampflokomotiven. Sie wurden nach überwiegend einheitlichen… …   Deutsch Wikipedia

  • Belastungsannahmen für Brücken — Belastungsannahmen für Brücken. Eine Brückenkonstruktion wird durch folgende Kräfte (äußere oder angreifende Kräfte) beansprucht: 1. durch das Eigengewicht, das eine bleibende, ruhende und lotrecht wirkende Belastung darstellt. 2. durch die… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Achsbelastung — (wight per axle; charge de l essieu; carico della sala) oder Achsdruck ist der durch irgend eine Gewichteinheit (Kilogramm, Tonne oder engl. Pfund) gegebene Druck, den ein unter einem Eisenbahnfahrzeuge eingebundenes Räderpaar im Stillstande auf… …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Achslast — Radsatzlast; Achsdruck (umgangssprachlich); Achsfahrmasse * * * Ạchs|last 〈[ ks ] f. 20〉 auf eine Fahrzeugachse wirkende Last * * * Ạchs|last, die: von einer ↑ Achse (1 a) auf Fahrbahn od. Schiene ausgeübte Kraft; Achsdruck …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”