Achsenfortsatz
Impulsfortleitung an einer myelinisierten Nervenzelle.

Das Axon (v. altgriech. ὁ ἄξων áxon „Achse“); auch als Neurit bezeichnet) ist der lange, faserartige Fortsatz einer Nervenzelle (Syn. Neuron), der elektrische Nervenimpulse vom Zellkörper (Perikaryon) wegleitet. Die Weitergabe von Nervenzelle zu Nervenzelle bzw. an das Erfolgsorgan erfolgt nicht elektrisch, sondern chemisch.

Das Axon beginnt am so genannten Axonhügel (Colliculus axonis), der unmittelbar an das Soma der Nervenzelle anschließt, ist am Ende mitunter baumartig verzweigt (Telodendron) und mündet in einer Vielzahl von Endigungen (Axonterminalen, auch als Synapsenendknöpfchen bezeichnet), die den präsynaptischen Teil der Synapse darstellen. Am „Synapsenkopf“ werden chemische Botenstoffe (Neurotransmitter) ausgeschüttet, die einen Rezeptor erregen. Der Vorgang ist nicht umkehrbar.

Man unterscheidet myelinisierte und nicht myelinisierte Axone. Die Myelinschicht myelinisierter Axone wird im Zentralnervensystem (ZNS) von den Oligodendrozyten und im peripheren Nervensystem von den Schwannschen Zellen gebildet. Sie ermöglicht die saltatorische Erregungsleitung des Aktionspotentials, die deutlich weniger Energie benötigt, ein dünneres Axon ermöglicht (Platz- und Material-Ersparnis) und schneller ist als die der kontinuierlichen Weiterleitung. Durch die Myelinschicht springen die Reize von Kettenglied zu Kettenglied. Im Gehirn gibt es Axone mit einer Länge von weniger als 1 mm und im Rückenmark können sie länger als 1 m sein.

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alopecurus — Fuchsschwanzgräser Wiesen Fuchsschwanz (Alopecurus pratensis) links und Knick Fuchsschwanz (Alopecurus geniculatus) rechts …   Deutsch Wikipedia

  • Calamagrostis canescens — Sumpf Reitgras Sumpf Reitgras (Calamagrostis canescens) Systematik Unterklasse: Commelinaähnliche (Commelinidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Cynodon dactylon — Hundzahngras Hundzahngras (Cynodon dactylon) Systematik Unterklasse: Commelinaähnliche (Commelinidae) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Dünnschwanz — Gekrümmter Dünnschwanz (Parapholis strigosa) Systematik Commeliniden Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Federgras — Federgräser Grauscheidiges Federgras (Stipa pennata) links; Haar Pfriemengras (Stipa capillata) rechts Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Federgräser — Grauscheidiges Federgras (Stipa pennata) links; Haar Pfriemengras (Stipa capillata) rechts Systematik Monokotyledonen …   Deutsch Wikipedia

  • Fuchsschwanzgräser — Wiesen Fuchsschwanz (Alopecurus pratensis) links und Knick Fuchsschwanz (Alopecurus geniculatus) rechts Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Hundszahngras — Hundzahngras Hundzahngras (Cynodon dactylon) Systematik Commeliniden Ordnung: Süßgrasartige (Poales) …   Deutsch Wikipedia

  • Lieschgras — Lieschgräser Wiesen Lieschgras (Phleum pratense) Systematik Unterklasse: Commelinaähnliche (Commelinidae) …   Deutsch Wikipedia

  • Lieschgräser — Wiesen Lieschgras (Phleum pratense) Systematik Commeliniden Ordnung: S …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”