Cosmè Tura
Der Frühling (um 1460)

Cosmè Tura (Cosimo Tura; * um 1430 in Ferrara; † 1495 ebenda) war ein italienischer Maler der Renaissance. Er war Hofmaler bei den Este in Ferrara und der Begründer und Hauptvertreter der so genannten Ferrareser Schule.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Tura erhielt seine Ausbildung als Maler bei Francesco Squarcione, der auch der Ausbilder Andrea Mantegnas war, in Padua. Von 1460 bis 1495 arbeitete er als Hofmaler in Ferrara unter den Herzögen Borso und Ercole I. d’Este. Als Hofmaler war er nicht nur mit der Produktion von Altarbildern für die Kirchen und Kapellen, mit mythologischen Bildern oder Fresken beschäftigt, sondern er war auch zuständig für die Organisation und Ausstattung der höfischen Feste und Turniere. Ebenso zuständig war er für das Kunsthandwerk in Ferrara, indem er die Vorlagen für Teppiche, Gobelins und andere Textilien lieferte und Möbel und Räume mit Dekor ausstattete. Zu seinen bedeutendsten Arbeiten gehören die Fresken aus dem Zyklus der Monatsbilder im Palazzo Schifanoia in Ferrara. Die großen Projekte Turas sind entweder zerstört oder aus ihrem ursprünglichem Kontext entfernt worden. So sind seine allegorischen Figuren (London, National Gallery; Gemäldegalerie Berlin) die einzigen Bestandteile, die von seinen Dekorationen des studiolos in Belfiore (1458–63) erhalten geblieben sind.

Stil

Sein rauer, aber dekorativer Stil kann als Aufnahme der internationalen gotischen Mode, wie sie ihm durch Mantegna, Piero della Francesca und Andrea del Castagno vermittelt wurden, angesehen werden.

Werke

Literatur

  • Stephen J. Campbell: Cosmè Tura of Ferrara. Style, Politics and the Renaissance City. 1450–1495. Yale University Press, New Haven CT 1998, ISBN 0-300-07219-8.
  • Eberhard Ruhmer: Cosimo Tura = Tura. Paintings and Drawings. Complete edition. Phaidon Press, London 1958.

Weblinks

 Commons: Cosmè Tura – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Cosme Tura — Cosmè Tura Vierge à l enfant Cosmè Tura ou Cosimo Tura est un peintre italien du XVe siècle originaire de la ville de Ferrare. Certains historiens s accordent à lui donner les dates de 1420 1430 comme années de naissance. Il est difficile e …   Wikipédia en Français

  • Cosmè Tura — Vierge en majesté avec l Enfant et des anges musiciens (vers 1471), panneau central du polyptyque Roverella Cosmè Tura ou Cosimo Tura est un peintre italien du XVe siècle originaire de la ville de Ferrare. Certains historiens s accordent à… …   Wikipédia en Français

  • TURA (C.) — TURA COSMÈ (1430 env. 1495) En 1449, Piero della Francesca et Rogier van der Weyden séjournent à Ferrare. Cosmè Tura, dont l’activité est attestée dès 1451, y connaît certainement leurs œuvres avant de partir pour Padoue, où il se fixe… …   Encyclopédie Universelle

  • Tura — bezeichnet einen Fluss in Russland, siehe Tura (Fluss) das Verwaltungszentrum des Autonomen Kreises der Ewenken in Russland, siehe Tura (Russland) die Städte Nischnjaja Tura und Werchnjaja Tura in der Oblast Swerdlowsk (Russland) die Hauptstadt… …   Deutsch Wikipedia

  • Tura, Cosimo — or Cosmè Tura born с 1430, Ferrara died 1495, Ferrara Italian painter. Court painter to the Este family at Ferrara, his early Renaissance style was influenced by Andrea Mantegna and Piero della Francesca. A master of allegory and decorative… …   Universalium

  • Tura, Cosimo — o Cosmè Tura ( 1430, Ferrara–1495, Ferrara). Pintor italiano. Pintor de la corte de la familia Este en Ferrara, su estilo del Renacimiento temprano fue influenciado por Andrea Mantegna y Piero della Francesca. Fue un maestro de la alegoría y la… …   Enciclopedia Universal

  • Tura — Tura, Cosmè (Cosimo), ital. Maler, geb. um 1429 oder 1430 in Ferrara, gest. daselbst 1495, bildete sich wahrscheinlich bei Piero della Francesca und war seit 1457 vielfach im Dienste der Herzoge von Ferrara, Borso und Alfonso von Este tätig.… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Tura, Cosmè — ▪ Italian painter Cosmè also spelled  Cosimo   born c. 1430, Ferrara [Italy] died 1495, Ferrara  early Italian Renaissance painter who was the founder and the first significant figure of the 15th century School of Ferrara.       Tura was court… …   Universalium

  • Tura — I Turạ,   1) Hauptort des Autonomen Kreises der Ewenken, Russland, an der ab hier schiffbaren Unteren Tunguska, etwa 5 000 Einwohner; Holzwirtschaft; Hafen.      2) …   Universal-Lexikon

  • Cosimo Tura — Cosmè Tura Vierge à l enfant Cosmè Tura ou Cosimo Tura est un peintre italien du XVe siècle originaire de la ville de Ferrare. Certains historiens s accordent à lui donner les dates de 1420 1430 comme années de naissance. Il est difficile e …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”