Achtstrahliges Flugzeug
Boeing B-52 im Steigflug (Triebwerke in 4 Triebwerkspaaren angeordnet)

Achtstrahlige Flugzeuge sind Flugzeuge, die von acht Strahltriebwerken angetrieben werden. Diese Bauweise wurde lediglich bis zu den früheren 1960er-Jahren primär im militärischen Bereich für strategische Langstreckenbomber eingesetzt. Acht Triebwerke waren notwendig, um trotz der in dieser Zeit eher schubarmen Triebwerke eine hohe Reichweite und eine entsprechende Zuladung zu ermöglichen. Die auch heute noch eingesetzte Boeing B-52 Stratofortress wurde ab Ende der 1940er Jahre als nuklear bewaffneter Langstreckenbomber entwickelt und löste nach 1955 die B-36 und B-47 der US Air Force als Basis der US-amerikanischen nuklearen Abschreckung ab. Weitere Modelle, darunter das sowjetische Bodeneffektfahrzeug Ekranoplan KM und die US-amerikanische Convair YB-60 wurden nur als Prototypen hergestellt, ohne in eine Serienfertigung überzugehen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichtliche Entwicklung

Nach anfänglichen, nicht zufriedenstellenden Tests zwischen 1947 und 1950 durch Northrop wurden im Jahre 1952 von Consolidated Vultee Aircraft Corporation und Boeing für die United States Air Force zwei einsatztaugliche Modelle entwickelt, von denen sich die Boeing B-52 Stratofortress durchsetzen konnte. Zwischen 1952 und 1962 stellte Boeing 744 B-52-Bomber her. Im Jahre 2009 waren noch 78 Maschinen im aktiven Einsatz. Die US-Airforce plant aus Kostengründen, die B-52 bis etwa 2044 einsatzbereit zu halten.

Eine entsprechende Entwicklung in der früheren Sowjetunion ist nur bei Modellen der Ekranoplan-Bodeneffektfahrzeuge bekannt. Die Exemplare des Ekranoplan KM (sogenanntes „Kaspisches Seemonster“) aus dem Jahre 1966 wurden von acht Strahltriebwerken oberhalb des Cockpits und zwei weiteren Jets am Seitenleitwerk angetrieben. Das einzig fertiggestellte Exemplar der Lun-Klasse (Nato-Code Utka) aus den 1970er-Jahren, das seit dem Ende der Sowjetunion stillgelegt ist, wird ebenfalls von acht seitlich des Cockpits angebrachten Strahltriebwerken fortbewegt.

Technische Details

Bei der B-52 und der 1952 nur in Prototypen entwickelten Convair YB-60 sind die Triebwerke paarweise in vier Triebwerksgondeln unterhalb der Tragflächen befestigt. Eine andere Konstruktion wurde bei den experimentellen sowjetischen Amphibienflugzeugen Ekranoplan KM (im Jahre 1966), SM-8 (1967) und MD-160 Lun-Klasse (zwischen 1975 und 1979) mit der Befestigung in Höhe des Cockpits versucht. Der Ende der 1940er-Jahre entwickelte experimentelle Nurflügler Northrop YB-49 war mit in die Flügel integrierten Strahltriebwerken ausgestattet.

Klassifizierung achtstrahliger Flugzeuge nach Abmessung und Produktion

Im Jahre 2010 wird nur die Boeing B-52 aktiv eingesetzt, der Ekranoplan MD-160 liegt außer Betrieb auf einer Werft, bei den Typen Convair YB-60, Ekranoplan KM sowie SM-8 und Northrop YB-49 handelt es sich um historische Modelle.

Hinweis zur Tabelle: Zum schnellen Überblick sind die im Jahre 2010 eingesetzten Flugzeugtypen hellblau hinterlegt. Die Spalten lassen sich durch Anklicken der kleinen Pfeile in der Überschriftenleiste sortieren.

Flugzeugtyp [A 1] Bild Produktion (Zeitraum) Stück
Produktion
(20)
[1][2]
Stück einsatz-
fähig (2010)

[1][2]
Land [A 2] Länge
in m
[A 3]
Spannweite
in m[A 3]
Reichweite
in km[A 4]
Start-
gewicht
in t [A 5]
Bemerkung
Boeing B-52 Stratofortress B-52 1952-1962 000000000000744.0000000000744 000000000000078.000000000078 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 000000000000046.000000000046-47 m 000000000000056.000000000056 m 000000000007200.00000000007.200 km 000000000000221.0000000000221 t geplanter Einsatz bis ca. 2044, Nuklearbomber, Überführungsreichweite bis 20.000 km, Zuladung 31 t
Convair YB-60 YB-60 1952-1953 000000000000002.00000000002 -- Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 000000000000052.000000000052 m 000000000000062.000000000062 m 000000000013000.000000000013.000 km 000000000000185.0000000000185 t Prototypen
Ekranoplan KM „Kaspisches Seemonster“ [3] 1966 Expression-Fehler: Unerkanntes Wort „mind“Expression-Fehler: Unerkanntes Wort „mind“mind 1 -- SowjetunionUdSSR UdSSR 000000000000106.0000000000106 m 000000000000040.000000000040 m 000000000001500.00000000001.500 km 000000000000540.0000000000540 t Bodeneffektfahrzeug,
Prototyp. Zuladung 280 t, mit 2 zusätzlichen Jets am Seitenleitwerk; Zerstörung durch Absturz 1980
Ekranoplan MD-160 Lun-Klasse Utka [4] MD-160[5] 1975-1979 000000000000001.00000000001 000000000000001.00000000001 SowjetunionUdSSR UdSSR 000000000000084.000000000084 m 000000000000044.000000000044 m 000000000001860.00000000001.860 km 000000000000350.0000000000350 t (?) Bodeneffektfahrzeug,
derzeit stillgelegt, ein weiteres Exemplar ist noch unvollendet
Ekranoplan SM-8 [6] 1967 000000000000001.00000000001 -- SowjetunionUdSSR UdSSR 000000000000018.500000000018,5 m 000000000000019.400000000019,4 m 000000000000120.0000000000120 km 000000000000008.10000000008,1 t Bodeneffektfahrzeug,
Version des KM im Maßstab 1:4
Northrop YB-49 YB-49 während eines Testfluges 1947-1948 000000000000002.00000000002 -- Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 000000000000016.000000000016 m 000000000000052.000000000052 m 000000000002500.00000000002.500 km 000000000000087.000000000087 t Prototypen

Siehe auch

Weblinks

 Commons: Fluggeräte mit acht Triebwerken – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. a b Übersicht in: Flight International: World Airliners, 21-27. Okt. 2008, S. 31-43 und 28. Okt. - 3. Nov. 2008, S. 51-63. (Alle bis Mitte 2008 produzierten Flugzeuge und alle noch im Einsatz befindlichen Flugzeuge einschließlich vorübergehend stillgelegter Exemplare.)
  2. a b Übersicht in: Flight International: Übersicht in: Flight International: World Air Forces, 15.-21.Dez. 2009, S. 26-54 (Listen als PDF mit einer englischsprachige Übersicht aller in den Air Forces eingesetzten Flugzeugtypen)
  3. Fotos bei flightglobal.com (engl.), КМ-1 "Каспийский монстр" bei aviastar.org (russ.) und belyaev-blogspot (russ.), alle abgerufen am 12. April 2011 00:47
  4. weitere Informationen bei hs-ships.ru (engl.)
  5. Fotos bei se-technology.com (engl.) und "Лунь" bei aviastar.org
  6. Foto der "СМ-8" bei aviastar.org (russ.), abgerufen am 12. April 2011 00:47

Anmerkungen

  1. Eingeordnet wird das jeweilige Modell unter dem Namen, unter dem es bekannt wurde oder bei aktuellen Modellen, unter dem es angeboten bzw. von den Herstellern gelistet wird. Ggf. werden mehrere Bezeichnungen aufgeführt, bei Modellen der früheren Sowjetunion, Russlands, Chinas usw. auch die Nato-Bezeichnungen.
  2. Land bzw. Länder mit dem Sitz des Herstellers. Bei Kooperationen, z. B. EADS/Airbus werden alle direkt beteiligten Länder aufgeführt. Bei den Ländern des früheren Ostblocks wird bei Produktion vor 1990 ggf. die frühere UdSSR zusätzlich aufgeführt.
  3. a b Die Längen- und Spannweitenangaben sind gerundet auf Meter, um die Tabelle übersichtlich zu halten. Unterschiedliche Größen bei Varianten eines Modells: x-y m, bei Schwenkflügelflugzeugen: maximale/minimale Größe.
  4. als normal angegebene maximale Reichweite des Herstellers in Kilometer bei üblicher Zuladung, leistungsfähigstes Modell des Typs ohne Berücksichtigung von Zusatztanks, außer ggf. bei speziell aufgeführten ER-Modellen (extended range = vergrößerte Reichweite) in Kilometern, ggf. gerundet
  5. Bruttogewicht, nach Herstellerangaben in metrischen Tonnen, leistungsfähigstes Modell des Typs, ggf. gerundet

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dreistrahliges Flugzeug — McDonnell Douglas DC 10 Frachtflugzeug von FedEx mit drei Triebwerken Bei dreistrahligen Flugzeugen (engl.: Trijets) sind typischerweise zwei der Strahltriebwerke seitlich am hinteren Rumpf oder unter den Tragflächen befestigt, das dritte… …   Deutsch Wikipedia

  • Zweistrahliges Flugzeug — Eine startende Boeing 777 300ER der Air France, der größte zweistrahlige Flugzeugtyp, der bisher gebaut wurde. Zweistrahlige Flugzeuge, sogenannte Twinjets, werden von zwei Strahltriebwerken angetrieben. Sie wurden parallel zu den einstrahligen… …   Deutsch Wikipedia

  • Einstrahliges Flugzeug — MIG 15, das meistgebaute einstrahlige Flugzeug Einstrahlige Flugzeuge werden von einem einzigen luftatmenden Strahltriebwerk angetrieben. Sie wurden seit den 1930er Jahren vor allem in Deutschland, in der Sowjetunion und in den USA parallel zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Sechsstrahliges Flugzeug — Sechs Mantelstromtriebwerke in Triebwerksgondeln (An 225) Bei sechsstrahligen Flugzeugen werden sechs Düsentriebwerke eingesetzt, um einen hohen Antriebsschub zu erreichen. Dieser Typ wurde nur für militärische Zwecke als strategischer Bomber B… …   Deutsch Wikipedia

  • Vierstrahliges Flugzeug — Langstreckenflugzeug Airbus A380 (Kennung F WWDD) Vierstrahlige Flugzeuge sind alle Flugzeuge, die von vier Strahltriebwerken angetrieben werden. Diese Bauweise wird sowohl in der militärischen als auch in der zivilen Luftfahrt eingesetzt.… …   Deutsch Wikipedia

  • 3-Achs-Steuerung — Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist. Für den zum Fliegen erforderlichen Auftrieb und für die Steuerung werden aerodynamische Effekte genutzt. Das Prinzip des aerodynamischen Fluges wird durch unterschiedliche Bauweisen… …   Deutsch Wikipedia

  • 3-Achs-gesteuert — Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist. Für den zum Fliegen erforderlichen Auftrieb und für die Steuerung werden aerodynamische Effekte genutzt. Das Prinzip des aerodynamischen Fluges wird durch unterschiedliche Bauweisen… …   Deutsch Wikipedia

  • Aëroplan — Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist. Für den zum Fliegen erforderlichen Auftrieb und für die Steuerung werden aerodynamische Effekte genutzt. Das Prinzip des aerodynamischen Fluges wird durch unterschiedliche Bauweisen… …   Deutsch Wikipedia

  • Flugsteuerung — Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist. Für den zum Fliegen erforderlichen Auftrieb und für die Steuerung werden aerodynamische Effekte genutzt. Das Prinzip des aerodynamischen Fluges wird durch unterschiedliche Bauweisen… …   Deutsch Wikipedia

  • Flugzeugsteuerung — Ein Flugzeug ist ein Luftfahrzeug, das schwerer als Luft ist. Für den zum Fliegen erforderlichen Auftrieb und für die Steuerung werden aerodynamische Effekte genutzt. Das Prinzip des aerodynamischen Fluges wird durch unterschiedliche Bauweisen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”