Acidalia corticata
Dunkelbrauner Waldrebenspanner
Dunkelbrauner Waldrebenspanner (Horisme corticata)

Dunkelbrauner Waldrebenspanner (Horisme corticata)

Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Spanner (Geometridae)
Unterfamilie: Larentiinae
Gattung: Horisme
Art: Dunkelbrauner Waldrebenspanner
Wissenschaftlicher Name
Horisme corticata
(Treitschke, 1835)

Der Dunkelbraune Waldrebenspanner (Horisme corticata) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Spanner (Geometridae).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 26 bis 28 Millimeter und besitzen dunkelbraune Vorderflügel. Das Mittelfeld ist auf beiden Seiten durch starke schwarze Querlinien begrenzt, die jedoch nicht bis zum Vorderrrand reichen. Das Mittelfeld ist zum Innenrand hin stark verschmälert. Der schwarze Teilungsstrich am Apex ist häufig mit der äußeren Begrenzung des Mittelfeldes verbunden. Die Hinterflügel sind bräunlich, am Flügelvorderrand nicht aufgehellt und tragen eine deutliche schwarze mittlere Querlinie und weitere zahlreiche undeutliche Querlinien. Beide Flügel besitzen eine kaum unterbrochene Saumlinie.

Unterarten

  • Horisme corticata corticata Treitschke, 1835[1]
  • Horisme corticata bretschneideri Koch, 1948[1]

Synonyme

  • Horisme alutacearia Boisduval, 1840[1]
  • Acidalia corticata Treitschke, 1835[1][2]
  • Phibalapterxy corticata[1]

Verbreitung

Der dunkelbraune Waldrebenspanner wurde als östliche Art erstmals 1937 in der Nähe von Dresden gefunden.[3] Die Art wanderte aus Böhmen durch das Elbtal nach Deutschland ein und gilt gegenwärtig als Arealerweiterer in allen neuen Bundesländern.[4]

In Europa ist die Art von Dänemark über Nord- und Ostdeutschland, Polen, Österreich, Ungarn, Rumänien sowie von Mittelitalien über den Balkan und Kleinasien bis zum Kaukasus und nach Südrussland verbreitet.[4]

Lebensweise

Zu den Nahrungspflanzen der Larven zählen Echte Waldrebe (Clematis vitalba), Italienische Waldrebe (Clematis viticella) und das Große Windröschen (Anemone sylvestris).

Flug- und Raupenzeiten

Der Dunkelbraune Waldrebenspanner fliegt in zwei Generationen von Mitte April bis Anfang Juli und von Ende Juli bis Ende September. Die Raupen können von August bis September (erste Generation) und von Juni bis Juli (zweite Generation) beobachtet werden.[3]

Quellen

Einzelnachweise

  1. a b c d e Malcolm J. Scoble: Geometrid moths of the world. A catalogue (Lepidoptera: Geometridae). Apollo Books, Stenstrup, 1999, ISBN 0-643-06304-8
  2. Horisme corticata (Treitschke 1835). Fauna Europaea, Version 1.3, 19.04.2007. Abgerufen am 03.01.2008.
  3. a b Manfred Koch, Wolfgang Heinicke, Bernd Müller: Wir bestimmen. Schmetterlinge. Band 4. Spanner. Neumann Verlag Radebeul 2. Auflage 1976
  4. a b Günter Ebert (Hrsg.): Die Schmetterlinge Baden-Württembergs Band 9 (Spanner (Geometridae) 2. Teil), Nachtfalter VII. Ulmer Verlag Stuttgart 2003. ISBN 3-800-13279-6

Literatur

  • J. Schönfelder: Eine interessante Zucht von Horsime corticata SCHIFF., in: Entomologische Nachrichten 12(1968), Dresden, S. 82 - 83

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Horisme corticata — Dunkelbrauner Waldrebenspanner Dunkelbrauner Waldrebenspanner (Horisme corticata) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Phibalapterxy corticata — Dunkelbrauner Waldrebenspanner Dunkelbrauner Waldrebenspanner (Horisme corticata) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Horisme alutacearia — Dunkelbrauner Waldrebenspanner Dunkelbrauner Waldrebenspanner (Horisme corticata) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Dunkelbrauner Waldrebenspanner — (Horisme corticata) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”