Acis und Galatea

Acis (griechisch Akis Ἄκις) und Galatea (gr. Galathea Γαλαθέα ‚die Milchweiße‘) sind Personen aus der griechischen Mythologie, die in Ovids Metamorphosen überliefert sind. Acis ist ein Sohn des Pan und der Nymphe Symäthis und liebt die Nereide Galatea. In Eifersucht erschlägt der Zyklop Polyphem Acis mit einem Fels des Ätna. Daraufhin verwandelt Galatea das aus Acis hervorströmende Blut in den Fluss, der seinen Namen trägt.

Raffael: "Galatea" (1512)

Die Griechen wählten Galatea häufig als Galionsfigur von Schiffen.

Der mit der Sage verbundene Fluss (ital. Aci) findet sich am Osthang des Ätna nördlich von Catania auf Sizilien. Mehrere Orte sind danach benannt, unter anderem Acireale. Unweit des Ortes finden sind auch die Scogli dei Ciclopi, sieben vorgelagerte Inseln, die mit den Felsen identifiziert werden, die Polyphem dem Odysseus nachwarf.

Der Mythos wurde oft in der Kunst verarbeitet, zum Beispiel in

Literatur

  • Ovid: Metamorphosen, Buch 13, Vers 750 ff. (online)
  • Karl Kerényi: Die Mythologie der Griechen - Die Götter- und Menschheitsgeschichten, dtv, München 1994. ISBN 3-423-30030-2.
  • Michael Grant und John Hazel: Lexikon der antiken Mythen und Gestalten. dtv, München 2004. ISBN 3-423-32508-9
  • Robert von Ranke-Graves: Griechische Mythologie - Quellen und Deutung. rororo, Hamburg 2001. ISBN 3-499-55404-6
  • Dr. Vollmers Wörterbuch der Mythologie aller Völker, Dritte Edition, Stuttgart 1874, Reprint Leipzig 1990, ISBN 3-921695-13-9

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acis y Galatea — Acis and Galatea Acis et Galatée se cachant de Polyphème ( Acis y Galatea escondiéndose de Polifemo ) por el pintor francés Édouard Zier, año 1877 Forma ma …   Wikipedia Español

  • Acis and Galatea — (HWV 49) ist eine Masque (manchmal auch als Oratorium bezeichnet) von Georg Friedrich Händel. Inhaltsverzeichnis 1 Entstehung 2 Mozarts Bearbeitung 3 Libretto 4 …   Deutsch Wikipedia

  • Acis and Galatea —  Ne doit pas être confondu avec Acis et Galatée. Acis et Galatée est un semi opéra en trois actes de Georg Friedrich Haendel, texte de John Gay incorporant des adaptations ou des pages originales d autres auteurs dont Pope et Dryden, d après …   Wikipédia en Français

  • Galatea — Ga|la|tea (griech. Mythol.): eine der Nereiden. * * * I Galatea,   ein Mond des Planeten Neptun. II Galatea,   griechisch …   Universal-Lexikon

  • Acis — (griechisch Akis Ἄκις) und Galatea (gr. Galathea Γαλαθέα ‚die Milchweiße‘) sind Personen aus der griechischen Mythologie, die in Ovids Metamorphosen überliefert sind. Acis ist ein Sohn des Pan und der Nymphe Symäthis und liebt die Nereide Galatea …   Deutsch Wikipedia

  • Galatea (Mythologie) — Acis (griechisch Akis Ἄκις) und Galatea (gr. Galathea Γαλαθέα ‚die Milchweiße‘) sind Personen aus der griechischen Mythologie, die in Ovids Metamorphosen überliefert sind. Acis ist ein Sohn des Pan und der Nymphe Symäthis und liebt die Nereide… …   Deutsch Wikipedia

  • Acis — ACIS, ĭdis, Gr. Ἄκις, (⇒ Tab. VIII.); des Faunus und der Symäthis, einer Nymphe, Sohn, stund bey der schönen, Nymphe, Galatea, in guter Gewogenheit. Indem aber der Cyklope, Polyphemus, auch sein Auge auf sie hatte, und sie ungefähr einsmals bey… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Galatéa — GALATÉA, æ, Gr. Γαλάτεια, ας, (⇒ Tab. IV.) des Nereus und der Doris Tochter, eine Nymphe. Hesiod. Theog. v. 250. Ihr Namen soll die schöne Gestalt des ruhigen Meeres an heitern Tagen bedeuten. Damms Götterl. 426. §. Sie wurde zugleich von dem… …   Gründliches mythologisches Lexikon

  • Tanysiptera galatea — Spatelliest Spatelliest (Tanysiptera galatea) Systematik Ordnung: Rackenvögel (Coraciiformes) …   Deutsch Wikipedia

  • Galathea — Galatea (aus griechisch Galathea) bezeichnet Acis und Galatea, eine der Nereiden aus der griechischen Mythologie Galatea (Mond) einen Mond des Planeten Neptun Galatea (Asteroid) den Asteroiden mit der Nummer (74) Galatea Effekt in der Psychologie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”