Acker-Hasenohr
Rundblättriges Hasenohr
Rundblättriges Hasenohr (Bupleurum rotundifolium)

Rundblättriges Hasenohr (Bupleurum rotundifolium)

Systematik
Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae)
Ordnung: Doldenblütlerartige (Apiales)
Familie: Doldenblütler (Apiaceae)
Unterfamilie: Apioideae
Gattung: Hasenohren
Art: Rundblättriges Hasenohr
Wissenschaftlicher Name
Bupleurum rotundifolium
L.

Das Rundblättrige Hasenohr (Bupleurum rotundifolium), auch als Acker-Hasenohr oder Durchwachsenes Hasenohr bezeichnet, ist ein in Mitteleuropa sehr selten vorkommender Doldenblütler.

Inhaltsverzeichnis

Erscheinungsbild

Die einjährige krautige Pflanze wird etwa 15 bis 50 cm hoch. Der Stängel ist kräftig, am Grund bis 3 mm stark und im oberen Teil ästig verzweigt. Die Blätter sind von eiförmiger Gestalt. Die unteren sind am Grund etwas verschmälert und gestielt oder sitzend, die mittleren und oberen sind durchwachsen. Die Dolden sind meist 5 bis 7-strahlig und besitzen keine Hülle. Die in der Regel 5 bis 6 Hüllchenblätter sind rundlich-eiförmig gestaltet, gelbgrün und spitz. Sie sind zwei bis dreimal so lang wie das Döldchen. Die Krone ist goldgelb. Die Frucht ist schwarz, etwa 3 bis 4 mm lang, elliptisch geformt und besitzt wenig hervortretende Rippen.

Blühende Pflanzen haben eine frappante, wenn auch bloß sehr oberflächliche Habitusähnlichkeit mit manchen Wolfsmilch-Arten. Die Art blüht von vorwiegend in den Monaten Juni bis August.

Standortansprüche und Verbreitung

Bupleurum rotundifolium wächst in Ackerunkrautgesellschaften. Es bevorzugt trockene, nährstoff- und kalkreiche, lehmige oder tonige Böden.

Das Rundblättrige Hasenohr kommt in Mittel- und Südeuropa bis in den Kaukasus und Persien vor. Adventiv ist es auch in Nordamerika, Australien und Neuseeland zu finden. In Österreich und der Schweiz ist die Art selten und stark gefährdet, gebietsweise auch vom Aussterben bedroht.

Bupleurum rotundifolium ist in Deutschland im mittleren Gebiet sehr selten zu finden. Darüber hinaus ist es nur gelegentlich verschleppt vorkommend.

Die Art ist in Europa wohl erst mit dem Menschen eingewandert. Die ursprüngliche Heimat ist vermutlich Vorderasien.

Rundblättriges Hasenohr
Rundblättriges Hasenohr (Blütenstand)

Artenschutz

Gefährdung in Deutschland: Kategorie 1: vom Aussterben bedroht !

Literatur

  • Haeupler/Muer: Bildatlas der Farn- und Blütenpflanzen Deutschlands, Ulmer Verlag, Stuttgart, 2000, ISBN 3-8001-3364-4
  • Sebald, Seybold, Philippi: Die Farn- und Blütenpflanzen Baden-Württembergs, Ulmer Verlag, Stuttgart, 1990, ISBN 3-8001-3314-8
  • Adler, Oswald, Fischer: Exkursionsflora von Österreich Ulmer Verlag, Stuttgart und Wien, 1994, ISBN 3-8001-3461-6
  • Binz, Heitz: Schul- und Exkursionsflora für die Schweiz, Schwabe & Co. AG, Basel, 1986, ISBN 3-7965-0832-4
  • Oberdorfer: Pflanzensoziologische Exkursionsflora, Ulmer Verlag, Stuttgart, 1990, ISBN 3-8001-3454-3

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Durchwachsenes Hasenohr — Rundblättriges Hasenohr Rundblättriges Hasenohr (Bupleurum rotundifolium) Systematik Unterklasse: Asternähnliche (As …   Deutsch Wikipedia

  • Rundblättriges Hasenohr — (Bupleurum rotundifolium) Systematik Euasteriden II Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Bupleurum — Hasenohren Rundblättriges Hasenohr (Bupleurum rotundifolium) und Sichelblättriges Hasenohr (B. falcatum), Illustration …   Deutsch Wikipedia

  • Hasenohren — Rundblättriges Hasenohr (Bupleurum rotundifolium) und Sichelblättriges Hasenohr (Bupleurum) falcatum), Illustration Systematik …   Deutsch Wikipedia

  • Bupleurum rotundifolium — Rundblättriges Hasenohr Rundblättriges Hasenohr (Bupleurum rotundifolium) Systematik Unterklasse: Asternähnliche (As …   Deutsch Wikipedia

  • Curt Reinicke von Callenberg — Kurt Reinicke Reichsgraf von Callenberg (* 7. September 1607 in Wettesingen bei Volkmarsen; † 27. April 1672 in Muskau) war ein deutscher Soldat, Verwaltungsbeamter und Standesherr. Leben Callenberg ist der Sohn des französischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands/H — Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands Die folgende Liste enthält deutsche Namen für fast alle in Deutschland wild oder eingebürgert vorkommenden Gefäßpflanzen, sortiert nach den deutschen Gattungsnamen. Zusätzlich sind die zugehörigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Frohser Berg — mit Sendeanlage, Ansicht von Nord Westen Der Frohser Berg ist eine Erhebung südlich der Stadt Magdeburg in Sachsen Anhalt. Ihren Namen verdankt die Erhebung dem heute zu Schönebeck (Elbe) gehörenden Ort Frohse, in dessen Gemarkung der südliche… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Neophyten in Deutschland — Neophyten (griechisch: neos = neu; phyton = Pflanze; Einzahl: Neophyt, Mehrzahl: Neophyta, eingedeutscht Neophyten) sind Pflanzen, die unter bewusster oder unbewusster, direkter oder indirekter Mithilfe des Menschen nach 1492, dem Jahr der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sohlener Berge — – Blick aus Richtung Beyendorf …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”