Acker-Kleinling
Zwerg-Gauchheil
Zwerg-Gauchheil (rechts) und Acker-Gauchheil (links)

Zwerg-Gauchheil (rechts) und Acker-Gauchheil (links)

Systematik
Klasse: Dreifurchenpollen-
Zweikeimblättrige
(Rosopsida)
Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae)
Ordnung: Heidekrautartige (Ericales)
Familie: Myrsinengewächse (Myrsinaceae)
Gattung: Gauchheil (Anagallis)
Art: Zwerg-Gauchheil
Wissenschaftlicher Name
Anagallis minima
(L.) E.H.L.Krause

Der Zwerg-Gauchheil oder Acker-Kleinling (Anagallis minima, syn. Centunculus minimus) gehört zur Gattung Gauchheil (Anagallis), und damit zur Familie der Myrsinengewächse (Myrsinaceae).

Inhaltsverzeichnis

Erkennungsmerkmale

Der Zwerg-Gauchheil ist eine unscheinbare einjährige krautige Pflanze, die den ganzen Sommer (zwischen Mai und September) blühen kann. Sie wird nur 2-8 cm groß. Die Pflanze hat eiförmig-zugespitzte, wechselständige Blätter (3-6 mm lang), die meist vierzähligen Blüten sitzen einzeln in den Blattachseln. Die 1,5 mm langen weißen oder rosa Blütenblätter sind bis etwa zur Mitte geteilt. Sie sind kürzer als der Kelch und fallen oft früh ab. Grundblätter fehlen meist.

Vorkommen

Die Art kommt in krumenfeuchten, sauren Äckern oder an feuchten Wegrändern vor. Sie bevorzugt dabei kalkarme, wenig humose, sandige Lehm- und Tonböden. Sie erreicht Höhenlagen bis 450 m.

Verbreitung

Der Zwerg-Gauchheil kam zerstreut in ganz Deutschland vor, im Westen verbreiteter als im Osten. Durch Intensivierung des Ackerbaus, Entwässerung von Äckern und stärkerer Düngung ist er überall selten geworden. Daher steht er in den meisten Bundesländern auf der Roten Liste gefährdeter Arten. In Deutschland steht der Zwerg-Gauchheil in der Roten-Liste-Kategorie 3 (gefährdet).

Literatur

  • Werner Rothmaler: Exkursionsflora - Kritischer Band, ISBN 3827416000, Spektrum Akademischer Verlag, 2005

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kleinling — Zwerg Gauchheil Zwerg Gauchheil (rechts) und Acker Gauchheil (links) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen …   Deutsch Wikipedia

  • Acker-Hornmoos — (Anthoceros agrestis) Systematik Klasse: Anthocerotopsida Unterklasse …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands/K — Liste der Gefäßpflanzen Deutschlands Die folgende Liste enthält deutsche Namen für fast alle in Deutschland wild oder eingebürgert vorkommenden Gefäßpflanzen, sortiert nach den deutschen Gattungsnamen. Zusätzlich sind die zugehörigen… …   Deutsch Wikipedia

  • Anagallis minima — Zwerg Gauchheil Zwerg Gauchheil (rechts) und Acker Gauchheil (links) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen …   Deutsch Wikipedia

  • Centunculus minimus — Zwerg Gauchheil Zwerg Gauchheil (rechts) und Acker Gauchheil (links) Systematik Klasse: Dreifurchenpollen …   Deutsch Wikipedia

  • Zwerg-Gauchheil — (rechts) und Acker Gauchheil (links) Systematik Asteriden Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Anagallis — Gauchheil Acker Gauchheil (Anagallis arvensis) Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophy …   Deutsch Wikipedia

  • Gauchheil — Acker Gauchheil (Anagallis arvensis) Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophy …   Deutsch Wikipedia

  • Gauchheile — Gauchheil Acker Gauchheil (Anagallis arvensis) Systematik Kerneudikotyledonen Asteriden …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”