Acmella oleracea
Jambú, „Parákresse“
Acmella oleracea

Acmella oleracea

Systematik
Unterklasse: Asternähnliche (Asteridae)
Ordnung: Asternartige (Asterales)
Familie: Korbblütler (Asteraceae)
Unterfamilie: Asteroideae
Gattung: Acmella
Art: Jambú, „Parákresse“
Wissenschaftlicher Name
Acmella oleracea
(L.) R.K.Jansen

Mit Jambú [ʒãˈbu] wird in Nordbrasilien die Pflanzenart Acmella oleracea (Familie der Korbblütler, Asteraceae) bezeichnet. Irreführend ist die zuweilen verwendete deutsche Bezeichnung „Parákresse“, die eine Zugehörigkeit zur Familie der Kreuzblütengewächse suggeriert. A. oleracea ist nur aus Kultur bekannt, als Heimat wird Peru vermutet. Sie wird im Englischen wegen ihrer schmerzbetäubenden Wirkung toothache plant („Zahnweh-Pflanze“) genannt, wegen der Form der Blütenköpfchen findet sich auch die Bezeichnung eyeball plant („Augapfel-Pflanze“). Ebenfalls der Form der Blütenköpfchen wegen wird sie, wie einige andere Pflanzenarten, im Deutschen „Husarenknopf“ genannt. Andere volkstümliche Namen sind „Parakressekraut“ und „Prickelknopf“. In Großhandelsmärkten kann man die Blütenköpfe als Sechuan-Buttons kaufen. Sie haben allerdings eine geringe Haltbarkeit.

Zumindest zwei weitere Arten der Gattung Acmella (A. ciliata, A. brachyglossa) werden ebenfalls als „Jambú“ bezeichnet, haben aber keine größere Bedeutung für den kommerziellen Anbau.

Inhaltsverzeichnis

Beschreibung

A. oleracea ist eine einjährige, krautige Pflanze. Die Laubblätter sind einfach und haben einen gekerbten Blattrand. Es werden körbchenförmige Blütenstände gebildet. Die Früchte sind Achänen. Diese Art ist sehr frostempfindlich.

Nutzung

Gekochte Jambú-Blätter werden im Norden Brasiliens für verschiedene traditionelle Gerichte verwendet, vor allem in Verbindung mit Tucupí, z. B. Pato no Tucupí (Ente und Jambú-Gemüse, gekocht in Tucupí), eine kulinarische Spezialität in der Region Belém. Jambú-Blätter erzeugen ein für den europäischen Gaumen ungewohntes „prickelndes“, leicht betäubendes Gefühl an der Zungenspitze.

Jambú-Blättern wird eine entzündungshemmende Wirkung zugeschrieben; antibakterielle Effekte konnten allerdings nicht nachgewiesen werden [1]. Die Pflanzen werden in der Volksheilkunde gegen Rheuma, Gicht und Zahnfleischentzündungen eingesetzt.

Bilder

Jambú (hier die Art Acmella ciliata (Kunth) Cass.) von einem Markt in Bragança, Nordbrasilien:

Quellen

  1. Holetz, F. B.; Pessini, G. L.; Sanches, N. R.; Cortez, D. A. G.; Nakamura, C. V.; Dias Filho, B. P.: Screening of some plants used in the Brazilian folk medicine for the treatment of infectious diseases. Mem. Inst. Oswaldo Cruz, Rio de Janeiro, Vol. 97(7): 1027-1031, 2002 ([1])

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acmella oleracea —   Acmella oleracea A …   Wikipedia Español

  • Acmella oleracea — Taxobox name = Acmella oleracea image width = 240px image caption = Acmella oleracea inflorescence regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Asterales familia = Asteraceae genus = Acmella species = A. oleracea… …   Wikipedia

  • Acmella oleracea — Brède mafane Pour les articles homonymes, voir Cresson (plante) …   Wikipédia en Français

  • Acmella oleracea — daržinė gailutė statusas T sritis vardynas apibrėžtis Astrinių šeimos daržovinis, vaistinis kultūrinis augalas (Acmella oleracea), kilęs iš Peru. atitikmenys: lot. Acmella oleracea angl. Para cress; toothacheplant šaltinis Valstybinės lietuvių… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Acmella oleracea — …   Википедия

  • Acmella — Acmella …   Wikipédia en Français

  • Acmella — ciliata …   Wikipédia en Français

  • Acmella —   Acmella …   Wikipedia Español

  • Acmella — Taxobox name = Acmella image width = 240px image caption = Acmella oppositifolia regnum = Plantae divisio = Magnoliophyta classis = Magnoliopsida ordo = Asterales familia = Asteraceae genus = Acmella genus authority = Rich. ex Pers.The genus… …   Wikipedia

  • Spilanthes oleracea — Brède mafane Pour les articles homonymes, voir Cresson (plante) …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”