Acronicta auricoma
Goldhaar-Rindeneule
Systematik
Klasse: Insekten (Insecta)
Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera)
Familie: Eulenfalter (Noctuidae)
Unterfamilie: Acronictinae
Gattung: Acronicta
Art: Goldhaar-Rindeneule
Wissenschaftlicher Name
Acronicta auricoma
(Denis & Schiffermüller, 1775)
Raupe der Goldhaar-Rindeneule

Die Goldhaar-Rindeneule (Acronicta auricoma) ist ein Schmetterling (Nachtfalter) aus der Familie der Eulenfalter (Noctuidae).

Inhaltsverzeichnis

Merkmale

Die Falter erreichen eine Flügelspannweite von 36 bis 42 Millimetern. Sie haben dunkelgraue Vorderflügel auf denen ein dunkles und braunes Muster gezeichnet ist. Im hinteren Teil des Flügels verläuft eine gezackte oder gewellte hellgraue und schwarz gerandete Linie. Nahe dem Flügelvorderrand, etwa in der Mitte der Flügellänge haben sie je einen schwarzen oder braunen Ring, der in der Mitte einen gleichfarbigen Punkt hat. Etwa in der Mitte der Flügel ist bei manchen Tieren eine schwarze, etwas verlaufende Binde sichtbar. Der Flügelaußenrand ist hell und dunkel gestrichelt. Die Hinterflügel sind entweder grau oder gelblich grau gefärbt.[1] Sie können leicht mit anderen Rindeneulen verwechselt werden.

Die Raupen haben eine schwarze Grundfärbung und zahlreiche in Querreihen auf jedem Segment angeordnete orange Punktwarzen aus denen an der Oberseite kürzere, orange Haare und an den Seiten lange, helle Haare entspringen.

Ähnliche Arten

Vorkommen

Die Tiere leben an Waldrändern, in lichten Wäldern und in Gebüschen, in Moor- und Heide-Gebieten und auch in Parks.[1]

Lebensweise

Flug- und Raupenzeiten

Die Falter fliegen jährlich in zwei Generationen von Mitte April bis Anfang Juni bzw. von Mitte Juli bis August, die Raupen findet man von August bis September bzw. im Juni. Die zweite Generation ist unvollständig, die Raupen überwintern bevor die Falter im nächsten Frühjahr schlüpfen.[1]

Nahrung der Raupen

Die Raupen ernähren sich von zahlreichen Laubbäumen und Sträuchern wie z. B. Weiden, Birken, Pappeln, Eichen, Erlen, Haselnuss und von verschiedenen niedrigen Pflanzen wie z.B. Heidelbeere, Besenginster, Oregano (Origanum vulgare) und Wolfsmilch.[1]

Entwicklung

Die Verpuppung findet in einem hellbraunen Gespinst statt, die Puppe selbst ist schwarz gefärbt.

Quellen

Einzelnachweise

  1. a b c d Manfred Koch: Wir bestimmen. Schmetterlinge. Band 3. Eulen. Neumann Verlag Radebeul 2. Auflage 1972

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acronicta auricoma —   Acronicta auricoma …   Wikipedia Español

  • Acronicta auricoma — Taxobox name = Acronicta auricoma image width = 240px regnum = Animalia phylum = Arthropoda classis = Insecta ordo = Lepidoptera familia = Noctuidae genus = Acronicta species = A. auricoma binomial = Acronicta auricoma binomial authority = Denis… …   Wikipedia

  • Acronicta — Grey Dagger, Acronicta psi Note the typical dagger marks Scientific classification Kingdom …   Wikipedia

  • Acronicta — Acronicta …   Wikipédia en Français

  • Acronicta —   Acronicta …   Wikipedia Español

  • Acronicta — Acronicta …   Wikipédia en Français

  • Acronicta aceris — Ahorn Rindeneule Ahorn Rindeneule (Acronicta aceris) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Acronicta rumicis — Ampfereule Ampfereule (Acronicta rumicis) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) Ordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Acronicta megacephala — Großkopf Rindeneule Großkopf Rindeneule (Acronicta megacephala) Systematik Klasse: Insekten (Insecta) …   Deutsch Wikipedia

  • Goldhaar-Rindeneule — (Acronicta auricoma) Systematik Ordnung: Schmetterlinge (Lepidoptera) Überfamilie …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”