Actinobacillus pleuropneumoniae
Actinobacillus pleuropneumoniae
Systematik
Abteilung: Proteobacteria
Klasse: Gammaproteobacteria
Ordnung: Pasteurellales
Familie: Pasteurellaceae
Gattung: Actinobacillus
Art: Actinobacillus pleuropneumoniae
Wissenschaftlicher Name
Actinobacillus pleuropneumoniae
(Shope 1964) Pohl et al. 1983

Actinobacillus pleuropneumoniae ist ein Bakterium, welches eine Lungen-Brustfell-Entzündung (Pleuropneumonie) beim Schwein – die sogenannte Actinobacillose der Schweine – verursacht.

A. pleuropneumoniae ist ein gramnegatives, unbewegliches, fakultativ anaerobes, kokkoides Stäbchen. Es bewirkt eine β-Hämolyse und ist in der Lage eine Kapsel auszubilden. In Differenzierungsversuchen zeigt er sich Urease-positiv, Indol-negativ und Laktose-negativ. Der Krankheitserreger wird in zwei Biovare und 12 Serovare (aufgrund der Kapselantigene) unterteilt, wobei das eine Biovar die virulente Form ist, welche allerdings V-Faktor (also NAD) abhängig ist.

Virulenzfaktoren sind Kapselpolysaccharide (Phagozyteoseschutz), Membranproteine (Endo- und Exotoxine), Hämagglutinin (Hämolyse, Gefäßpermeabilitätsfaktoren) und Apx-Toxine (hämloytisch und zytotoxisch).

Die Übertragung erfolgt aerogen, also über eine Tröpfcheninfektion von kranken auf gesunde Schweine. Der Erreger ist hochansteckend und weltweit verbreitet. Der Erregernachweis erfolgt über serologische oder bakteriologische Untersuchungen.

Literatur

H.-J. Selbitz: Actinobacillus. In A. Rolle und A. Mayr (Hrsg.): Medizinische Mikrobiologie, Infektions- und Seuchenlehre. Enke, Stuttgart, 7. Aufl. 2001. ISBN 3-432-84686-X

Gesundheitshinweis Bitte den Hinweis zu Gesundheitsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Actinobacillus — Taxobox color = lightgrey name = Haemophilus regnum = Bacteria phylum = Proteobacteria classis = Gamma Proteobacteria ordo = Pasteurellales familia = Pasteurellaceae genus = Actinobacillus genus authority = Brumpt 1910 subdivision ranks = Species …   Wikipedia

  • Aktinobazillus — Actinobacillus Systematik Domäne: Bakterien (Bacteria) Abteilung: Proteobacteria Klasse: Gamma Proteobacteria …   Deutsch Wikipedia

  • Pasteurellaceae — Taxobox color = lightgrey name = Pasteurellaceae regnum = Bacteria phylum = Proteobacteria classis = Gamma Proteobacteria ordo = Pasteurellales familia = Pasteurellaceae familia authority = Castellani Chalmers, 1919 subdivision ranks = Genera… …   Wikipedia

  • Enzootische Pneumonie — Die Enzootische Pneumonie der Schweine ist eine durch Mykoplasmen hervorgerufene Infektionskrankheit (Mykoplasmose) der Schweine, die mit einer chronisch verlaufenden Lungenentzündung (Pneumonie) einhergeht. In der Schweiz gehört sie zu den zu… …   Deutsch Wikipedia

  • Nina Baltes — (* 15. Juli 1973 in Düsseldorf, Nordrhein Westfalen) ist Juniorprofessorin an der Tierärztlichen Hochschule in Hannover. Inhaltsverzeichnis 1 Forschung und Lehre 2 Wissenschaftliche Auszeichnungen 3 Privates …   Deutsch Wikipedia

  • Tierseuche — Seuchenverordnung von Ravensburg aus dem 18. Jahrhundert Eine Tierseuche ist eine durch Krankheitserreger hervorgerufene, übertragbare und sich meist schnell verbreitende Erkrankung von Tieren. Die Grenzen zu einer „normalen“ Tierkrankheit… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste sequenzierter Organismen — Unter sequenzierten Organismen versteht man Lebewesen, deren DNA Sequenz des Genoms durch DNA Sequenzierung (nahezu) vollständig bekannt ist. Teilweise liegen zu den DNA Sequenzen auch schon vollständige Annotationen und Kartierungen der… …   Deutsch Wikipedia

  • Sequenzierte Organismen — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Unter sequenzierten Organismen versteht man Lebewesen, deren DNA… …   Deutsch Wikipedia

  • Cooperative Research Centre — CRC Program logo Cooperative Research Centres (CRCs) are key bodies for Australian scientific research. The Cooperative Research Centres Program was established in 1990 to enhance Australia s industrial, commercial and economic growth through the …   Wikipedia

  • Cefquinome — Systematic (IUPAC) name 1 [[(6R,7R) 7 [[(2Z) (2 Amino 4 thiazolyl) (methoxyimino)acetyl]amino] 2 carboxy 8 oxo 5 thia 1 azabicyclo[4.2.0 oct 2 en 3 yl]methyl] 5,6,7,8 tetrahydroquinolinium inner salt …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”