Actinobacterium
Actinobacteria
Bifidobacterium adolescentis nach Gram gefärbt, lichtmikroskopisch

Bifidobacterium adolescentis
nach Gram gefärbt, lichtmikroskopisch

Systematik
Klassifikation: Lebewesen
Domäne: Bakterien (Bacteria)
Stamm: Actinobacteria
Klasse: Actinobacteria
Wissenschaftlicher Name des Stamms
Actinobacteria
Cavalier-Smith 2002
Wissenschaftlicher Name der Klasse
Actinobacteria
Stackebrandt et al. 1997

Die Actinobacteria bilden einen der artenreichsten Stämme unter den Bakterien.

Die Actinobacteria sind grampositiv mit hohem GC-Gehalt (hoher Anteil der DNA-Basen Guanin und Cytosin an der Gesamtheit der Basen). Einige sind filamentös und mehrzellig, viele können Sporen bilden. Sie bilden zusammen mit den Firmicutes die große Gruppe der grampositiven Bakterien.

Das Phylum der Actinobacteria enthält derzeit nur eine einzige gleichnamige Klasse, die wiederum in die Unterklassen der

  • Acidimicrobidae mit der Ordnung Acidimicrobiales,
  • Rubrobacteridae mit der Ordnung Rubrobacterales,
  • Coriobacteridae mit der Ordnung Coriobacteriales und
  • Actinobacteridae mit den Ordnungen Bifidobacteriales und Actinomycetales eingeteilt wird.

Ferner werden die Gattungen

  • Cathayosporangium
  • Sarraceniospora
  • Ferrimicrobium
  • Tonsillophilus
  • Symbiobacterium und
  • Microthrix zunächst ohne weitere Klassifizierung hier eingeordnet.

Unter den Actinobacteria findet man zahlreiche Vertreter, die in der Natur Schadstoffe und komplexe Verbindungen abbauen oder als Symbiont oder Krankheitserreger eine wichtige Rolle spielen. Beispiele hierfür sind Mycobakterien und Aktinomyceten.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • actinobacterium — noun Any member of the Actinobacteria …   Wiktionary

  • E235 — Strukturformel Allgemeines Freiname Natamycin Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • E 235 — Strukturformel Allgemeines Freiname Natamycin Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Natamyzin — Strukturformel Allgemeines Freiname Natamycin Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

  • Streptomycin — drugbox IUPAC name = 5 (2,4 diguanidino 3,5,6 trihydroxy cyclohexoxy) 4 [4,5 dihydroxy 6 (hydroxymethyl) 3 methylamino tetrahydropyran 2 yl] oxy 3 hydroxy 2 methyl tetrahydrofuran 3 carbaldehyde CAS number = 57 92 1 ATC prefix = A07 ATC suffix =… …   Wikipedia

  • Clindamycin — Systematic (IUPAC) name methyl 7 chloro 6,7 …   Wikipedia

  • Elaeagnus multiflora — Scientific classification Kingdom: Plantae (unranked) …   Wikipedia

  • Lipstatin — Chembox new ImageFile = Lipstatin.svg ImageSize = 250px IUPACName = [(2 S ,4 E ,7 E ) 1 (3 hexyl 4 oxo oxetan 2 yl) trideca 4,7 dien 2 yl] (2 S ) 2 formamido 3 methyl pentanoate OtherNames = Section1 = Chembox Identifiers CASNo = 96829 59 3… …   Wikipedia

  • Netropsin — Other names Nt, Congocidin, Sinanomycin Identifiers …   Wikipedia

  • Amphotericin B — Strukturformel Allgemeines Freiname Amphotericin B Andere Namen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”