Actio

Der Begriff actio (lateinisch „die Tätigkeit“, „Wirkung“, „der Vorgang“, Plural actiones) bezeichnet;

  • in der Philosophie eine auf Aristoteles zurückgehende Kategorie, wobei die scholastischen Philosophie zwischen der actio immanens – das nach innen, auf sich selbst gehende Wirken (besonders der Entelechie im Lebewesen) - und der actio transiens – das nach außen, auf einen anderen Gegenstand gehende Wirken - differenziert;
  • in der Rechtswissenschaft eine Figur des römischen Privatrechts, weswegen der Begriff auch aktuell noch als Bezeichnung für eine Anspruchsgrundlage verwendet wird; siehe Actio (Recht);
  • ein Kausalitätsproblem, diskutiert als actio in distans – Wirkung in die Ferne, Fernwirkung;
  • in der Wendung actio et reactio (Wirkung und Gegenwirkung) das dritte newtonsche Axiom;
  • in der Rhetorik die Vortragstechniken einer Rede; siehe Rhetorik: Produktionsarten einer Rede.
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Actio — is a term in rhetoric that means the delivery that is given to a speech. Hand gestures, voice variation, speaker to audience eye contact, and an engaging manner are all needed for an effective actio …   Wikipedia

  • Actio — (lat.), 1) Handlung, Bewegung; 2) (Rechtsw.), Forderung, u. Handlung, um eine Forderung im Proceßwege selbständig geltend zu machen, daher das Jus actionum, nach dem System der altrömischen Juristen, mit den Obligationen, als Recht der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Actio — (lat.), in der Rechtssprache der Römer das Klagerecht, die rechtliche Möglichkeit der angriffsweisen Privatrechtsverfolgung vor Gericht gegen bestimmte Personen. S. Klage …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • actio — index action (proceeding), delivery, proceeding, suit Burton s Legal Thesaurus. William C. Burton. 2006 …   Law dictionary

  • Actio — Ạctio   [lateinisch »Handlung«, »Klagerecht«] die, , römisches Recht: in der Frühzeit die gesetzliche, später die vom Prätor gegebene Klageformel zur Durchsetzung eines bestimmten, einklagbaren Anspruchs. Im Aktionensystem konnte ein Anspruch… …   Universal-Lexikon

  • Actio — Ac|tio [ aktsi̯o] die; <aus lat. actio »Handlung«; vgl. ↑Aktion>: 1. Klagemöglichkeit im röm. Recht. 2. Tätigkeit, Handeln (Philos.); Ggs. ↑Passio …   Das große Fremdwörterbuch

  • actio —    (s.f.) Azione drammatica svolta dall oratore o anche dall attore; in­terpretazione, esecuzione, recitazione di un discorso attraverso l uso di gesti e movenze tesi ad evidenziare ed enfatizzare le parole: Est actio quasi sermo corporis… …   Dizionario di retorica par stefano arduini & matteo damiani

  • actio — (лат.) действие …   Словарь ботанических терминов

  • actio — ac·tio …   English syllables

  • actio — /aekshiyow/ In the civil law, an action or suit; a right or cause of action. Term means both the proceeding to enforce a right in a court and the right itself which is sought to be enforced …   Black's law dictionary

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”