Action1106
Offizielles Logo der „Wilde-Erdbeeren-Studentenbewegung“.

Der Wilde-Erdbeeren-Studentenbewegung (chin. 野草莓運動 / 野草莓运动, Yě cǎoméi yùndòng, engl. Wild Strawberry Student Movement, kurz: 野草莓, auch Action1106) ist eine von Studenten getragene Protestbewegung in der Republik China auf Taiwan. Sie richtet sich gegen die Annäherungspolitik des neuen Präsidenten Ma Ying-jeou an die Volksrepublik China sowie das harte Vorgehen der Polizei gegen Demonstranten.

Die Proteste begannen am 6. November 2008 während eines Besuchs von Chen Yunlin, dem Vorsitzenden der in der Volksrepublik China angesiedelten „Association for Relations Across the Taiwan Straits“ (ARATS), in Taipeh. Chen traf sich mit Präsident Ma, um über den Ausbau der Schiffs-, Flug- und Postwege zwischen beiden Staaten zu verhandeln.[1][2]

Sit-in vor dem Gebäude des Exekutiv-Yuan.
Offizielle Flagge der Republik China, welche während des Besuches Chens in Taiwan verboten wurde.
Studentin, die während des Sit-ins am Hauptgebäude des Exekutiv-Yuans ein Schild mit der Aufschrift 人權 (Menschenrecht/e) hochhält.
Protestierender Student

Nach hartem Eingreifen der Taipeier Polizei gegen eine Gruppe von anfänglich 400 Studenten, die aus Protest gegen den Besuch Chens eine Menschenkette bildeten, begann ein Sit-in am Exekutiv-Yuan als Protest gegen das strikte Versammlungsrecht, welches keine Demonstrationen an Regierungsgebäuden erlaubt.[3] Nicht nur die Verwendung der Flagge der oppositionellen pan-grünen Demokratischen Fortschrittspartei wurde verboten, sondern ebenso das Schwenken der offiziellen Flagge der Republik China. Diese wurde von der Polizei gewaltsam entfernt und führte zu einer pan-grünen und pan-blauen lagerübergreifenden Demonstration. Es wurde von den Studenten immer wieder betont, dass diese keinen bestehenden politischen Lager angehören.[4][5][6] So wie einem offiziellen Blog einer Frauenvereinigung.[7]

Das starke polizeiliche Eingreifen erschreckte die Bevölkerung Taiwans, Vergleiche mit dem Weißen Terror vor 20 Jahren durch die jetzige Regierungspartei Kuomintang kamen auf und Rufe nach Menschenrechten wurden laut.[8]

Inhaltsverzeichnis

Name

Der Name "Wilde Erbeeren" lehnt an die Wilde-Lillien-Studentenbewegung 1990 und die Bezeichnung "Erdbeeren-Generation" der Jahrgänge 1981 bis 1991, die als gut behütet, verwöhnt, schwach und uninteressiert bezeichnet werden, an.[9] Hier soll das „wild“ Abgrenzung zur ursprünglichen Bedeutung der Erdbeeren bedeuten und zeigen, dass die Erdbeeren für ihre Ideale einstehen.

Demonstrationen

Die Demonstrationskette begann vor dem Hauptgebäude des Exekutiv-Yuans. Nach 24 Stunden versuchte die Polizei die Demonstranten durch temopräre Festnahmen zu zerstreuen. Nach einem vorbereiteten Regruppierungsplan trafen sich die Studenten wieder vor der Nationalen Chiang-Kai-shek-Gedächtnishalle.

Darüber hinaus organisierte die Wilde-Erdbeeren-Studentenbewegung leicht zeitversetzt Demonstrationen in anderen Städten in ganz Taiwan:

Ziele

Aufgrund der Umstände und Geschehnisse rund um den Besuch Chens stellten die Studenten die folgenden Forderungen an die Regierung:

  1. Präsident Ma Ying-jeou (馬英九) und Premier Liu Chao-shiuan (劉兆玄) müssen sich öffentlich vor der Bevölkerung Taiwans entschuldigen.
  2. Der Polizeipräsident Wang Cho-chiun (王卓鈞) und der Vorsitzende des nationalen Sicherheitsdienstes Tsai Chao-ming (蔡朝明) sollen mit sofortiger Wirkung zurücktreten.
  3. Das Versammlungsrecht soll überarbeitet und zu Gunsten der Bürger gelockert werden.[3]

Stellungnahmen der Regierung

  • Am 11. November 2008 erklärte Premier Liu der Liberty Times „Ich werde mich nicht entschuldigen. Bei so einer Angelegenheit muss man nur zwei Tage warten, ehe sie vorüber ist.[10]
  • Am 13. November 2008 hielt Präsident Ma Ying-jeou eine Radioansprache an die Studenten und sagte, dass Polizeipräsident Wang Cho-chiun (王卓鈞) und der Vorsitzende des nationalen Sicherheitsdienstes Tsai Chao-ming (蔡朝明) sich zwar verbessern könnten, er aber keinen Grund für einen Rücktritt sehe.[11]
  • Am 11. Dezember 2008 wurden Studenten der Wilde-Erdbeeren-Studentenbewegung und Demonstranten für ein freies Tibet von der Polizei gewaltsam vom Liberty Square vor der Chiang Kai-shek-Gedächtnishalle entfernt, da diese friedliche Demonstration nicht mit dem Versammlungsrecht vereinbar wäre.[12]

WildBeeren-Haus

Seit dem Ende der Sit-In am 4. Januar 2009 wurde am 11. Januar ein Neues Haus eingeweiht, in welchem die Studentenbewegung eine eigene Organisationszentrale eingerichtet hat. Das Haus wurde 野苺之家, (Yěméizhījiā, engl. WildBerry House) getauft und liegt in Taipei. Die Adresse lautet: No.9, Alley 7, Lane28, Tung-An St. Zhung-Zheng District, Taipei City[13]

Einzelnachweise

  1. Marc Cooper: „Taiwanese students protest demonstration law“, International Herald Tribune, 7. Dezember 2008 (Englisch)
  2. „Taiwanese Student Movement Stirs Anew“, Huffington Post, 8. Dezember 2008 (Englisch)
  3. a b „DPP proposes parade law amendment“, Taipei Times, 11. November 2008 (Englisch)
  4. 11月3日 陳雲林第一天~ 警察保護五星旗卻折台灣國旗, YouTube
  5. 野草莓公布影帶 控執法過當 FTV, 12. November 2008 (Chinesisch, Langzeichen)
  6. 抗議警攔國旗 議事廳換民黨旗, FTV, 14. November 2008 (Chinesisch, Langzeichen)
  7. WeLovePeace ! 媽媽護台灣 !: 對民進黨忍無可忍的媽媽們,決定站出來捍衛家園及孩子 „Mütter die keine Geduld mehr mit der Demokratischen Fortschrittspartei haben, entscheiden sich für ihr zu Haus und ihre Kinder auf zustehen.
  8. „Tendenz der Rückkehr zum Autoritarismus“, EFTA, letzter Zugriff am 17. Dezember 2008
  9. June Tasi: „Web movements herald new dawn for political engagement“, Taiwan Journal, 12. Dezember 2008 (Englisch)
  10. 邱燕玲、林曉雲、胡清暉: „道歉?劉揆:挺兩天就過去了“, Liberty Times, 11. November 2008 (Chinesisch, Langzeichen)
  11. Flora Wang And Ko Shu-ling: „Ma addresses students via radio“, Taipei Times, 13. November 2008 (Chinesisch, Langzeichen}
  12. Flora Wang: „Wild Strawberries forced to vacate Liberty Square“, Taipei Times, 12. Dezember 2008 (Chinesisch, Langzeichen)
  13. Opening Ceremony of WildBerry House (野苺之家), Eintrag vom 11. Januar 2009 im offiziellen englischsprachigen Blog, letzter Zugriff am 11. Januar 2009

Externe Links

Photogalerien:

Live Videostream:

Eigene Demonstrationslieder:


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Wilde-Erdbeeren-Studentenbewegung — Offizielles Logo der „Wilde Erdbeeren Studentenbewegung“. Der Wilde Erdbeeren Studentenbewegung (chinesisch 野草莓運動 / 野草莓运动 Yě cǎoméi yùndòng, engl. Wild Strawberry Student Movement, kurz: 野草莓, auch Action1106) ist eine von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”