Action medeor
Logo und Name

action medeor (medeor: „Ich helfe, ich heile“) ist - nach eigenen Angaben - das größte Medikamenten-Hilfswerk Europas. Es ist ein eingetragener Verein mit Sitz in Tönisvorst am Niederrhein. Der erste Vorsitzende ist Heinz Gommans.

action medeor wurde am 13. August 1964 in Tönisvorst gegründet. In der Anfangszeit wurden Medikamente gesammelt, sortiert und an Gesundheitsstationen im Ausland geschickt. Als sich herausstellte, dass die gespendeten Medikamente meist nicht dem Bedarf der Gesundheitsstationen entsprachen, wurde 1967 entschieden selbst die benötigten Generika herzustellen.

Die action medeor unterstützt seit ihrer Gründung in Kooperation mit einheimischen Partnern rund 10.000 Gesundheitsstationen mit Arzneimitteln und medizinischen Geräten in 140 Ländern der Erde. Im Jahr 2006 verschickte action medeor weltweit 412 Tonnen Arzneimittel und medizinische Geräte in einem Warenwert von insgesamt 8,18 Millionen Euro, davon verspendete Waren im Wert von 2,8 Millionen Euro. In einem 4 000 m² großen Medikamentenlager werden Medikamente und medizinische Bedarfsartikel im Warenwert von 3 Millionen Euro bevorratet, sodass innerhalb von 24 Stunden Hilfslieferungen versendet werden können.

Über den Zugang zu essentiellen Basismedikamenten hinaus leistet action medeor weitere Hilfe:

  • Unterstützung einheimischer Träger beim Aufbau und der Entwicklung von Basisgesundheitsdiensten und die Durchführung eigener Gesundheitsprojekte
  • Pharmazeutisch-medizinische Fachberatung, zum Beispiel in der Qualitätssicherung medizinischer Produkte und in der Prävention von Krankheiten
  • Unterstützung des Aufbaus lokaler Produktionsstätten für Medikamente, um den Menschen in Entwicklungsländern einen Weg aus der Abhängigkeit von nicht bezahlbaren und damit unerreichbaren Therapien zu ermöglichen
  • Bekämpfung der Krankheiten Malaria, Tuberkulose und HIV/AIDS

Bekannteste Werbebotschafterin für action medeor ist Anke Engelke.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • action medeor — Logo und Name action medeor (medeor: „Ich helfe, ich heile“) ist nach eigenen Angaben das größte Medikamenten Hilfswerk Europas und wurde am 13. August 1964 in Tönisvorst gegründet, wo sich bis heute der Sitz des eingetragenen Vereins befindet.… …   Deutsch Wikipedia

  • africa action / Deutschland — Logo der aa/D Bischof Amb …   Deutsch Wikipedia

  • Anke Fischer —    Anke Engelke Auftritt während der Kieler Woche 2003 Anke Christina Engelke (* 21. Dezember 1965 in Montreal, Kanada) ist eine deutsche Komikerin, Schauspielerin, Entertainerin, Synchronsprecherin und …   Deutsch Wikipedia

  • Aktion Deutschland Hilft — Das Logo der Aktion Deutschland Hilft Aktion Deutschland Hilft – das Bündnis der Hilfsorganisationen e.V. (ADH) mit Sitz in Bonn ist ein Zusammenschluss deutscher Hilfsorganisationen für Katastrophenhilfe mit dem Ziel durch Kräftebündelung… …   Deutsch Wikipedia

  • Gymnasium Thomaeum — Städtisches Gymnasium Thomaeum Schultyp Gymnasium Gründung 1659 Ort Kempen Bundesland Nordrhein Westfalen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Thomaeum — Städtisches Gymnasium Thomaeum Schultyp Gymnasium Gründung 1659 Ort Kempen Bundesland Nordrhein Westfalen Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • VENRO — Der Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen e.V. (VENRO) ist ein Verband von ca. 100 Nichtregierungsorganisationen (NRO), die sich 1995 zusammengeschlossen um für eine globale Strukturpolitik einzutreten, die die… …   Deutsch Wikipedia

  • Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen — Vorlage:Infobox Verband/Logo fehlt Verband Entwicklungspolitik deutscher Nichtregierungsorganisationen (VENRO e.V.) Gründung 1995 Ort Bonn Geschäftsführerin Heike Spielmans Mitglieder 116 (Stand: Januar 2011) …   Deutsch Wikipedia

  • Medicus Mundi International — Type NGO Network Location Basel, Switzerland Key people Nick Lorenz (President), Thomas Schwarz (Executive Secretary) Members 15 NGOs …   Wikipedia

  • ADRA — Das Logo von ADRA ADRA steht für Adventist Development and Relief Agency und führt weltweit Projekte der Entwicklungszusammenarbeit sowie der humanitären Hilfe in Katastrophenfällen durch. ADRA ist eine nichtstaatliche Hilfsorganisation, die von… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”