Active protection system

Unter abstandsaktive Schutzmaßnahmen (engl.: active protection system, kurz APS) versteht man Maßnahmen, um einen Panzer oder ein anderes Fahrzeug vor direkten Treffern zu schützen. Die Bedeutung dieser Systeme wird in Zukunft immer wichtiger, da sie als einzige in der Lage sind, einen Rundumschutz vor modernen Panzerabwehrlenkwaffen oder Hochleistungswuchtgeschossen zu gewährleisten, ohne dass sehr umfangreiche Panzerungen zu unakzeptabel hohen Fahrzeuggewichten führen.

Die abstandsaktiven Schutzmaßnahmen können prinzipiell in zwei Arten eingeteilt werden: Softkill- und Hardkill-Systeme

Inhaltsverzeichnis

Softkill-Systeme

Unter Softkill-Systemen versteht man Abwehrsysteme, die die Bedrohung neutralisieren, ohne sie zu zerstören. Solche Systeme können zum Beispiel Täuschkörper abfeuern, um Zielsysteme zu verwirren, Störsender auf den Angreifer richten, um Elektronik von Raketen und Sprengfallen zu stören, Blendlaser einsetzen, um optische, ultraviolette und infrarote Sucher zu blenden und die Nebelmittelwurfanlage aktivieren, um das Fahrzeug einzunebeln. Beispiele dafür sind:

Hardkill-Systeme

Während Softkillmaßnahmen eher darauf abzielen, den anfliegenden Flugkörper oder das Geschoss zu stören oder in der Zielfindung zu behindern, versuchen Hardkillsysteme, diese zu zerstören. Dabei wird das anfliegende Geschoss (Panzerabwehrlenkwaffe, Granate, Wuchtgeschoss usw.) durch Sensoren, zum Beispiel Radar, geortet. Entscheidet der Computer, dass eine Bedrohung vorliegt, leitet er im Zeitraum von Millisekunden den Bekämpfungsvorgang ein. Das Ziel wird dabei entweder durch Schrapnelle oder eine Druckwelle zerstört, je nach Wirkmechanismus. Diese Systeme haben eine Gefahrenzone für Personen im Umkreis des Bekämpfungsvorganges. Beispiele dafür sind:

Fazit

Es gilt als wahrscheinlich, dass Hardkillsysteme den Panzerbau revolutionieren werden. Schon jetzt werden zukünftige gepanzerte Plattformen wie zum Beispiel die bemannten Fahrzeuge des Future Combat Systems, das schwedische SEP oder das von Nexter und KMW geplante MSMRAV mit einem Gewicht von um die 20 Tonnen geplant. Die passive Panzerung schützt hier nur noch vor Minen, Sprengfallen, Maschinenkanonen und den Splittern von Artilleriegranaten und der vom Hardkill-System abgeschossenen Projektile oder Projektilfragmenten.

Siehe auch

Weblinks

Einzelnachweise

  1. EADS-Webseite mit Informationen zum MUSS (engl., abgerufen am 3. Februar)
  2. a b AVePS und DIRCM- System von Diehl BGT Defence (abgerufen am 3. Februar 2009)
  3. Rafael-Website zum ASPRO-A (TROPHY)-System (engl., abgerufen am 3. Februar 2009)
  4. IMI-Webseite zum IRON-FIST-System (engl., abgerufen am 3. Februar 2009)
  5. Quick kill auf Defence-Update (engl., abgerufen am 3. Februar 2009)
  6. IDB Deisenroth Engineering mit Daten zum AMAP-APS (engl., abgerufen am 3. Februar 2009)

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Active protection system — An active protection system, or APS, protects a tank or other armoured fighting vehicle from incoming fire before it hits the vehicle s armour. There are two general categories: soft kill systems, which use jamming or decoys to confuse a missile… …   Wikipedia

  • Arena Active Protection System — NOTOC Infobox Weapon name= ARENA caption= Arena Active Protection System origin= flagicon|Russia Russia type= Active Protection System is ranged= is explosive= is missile= is UK=yes service= used by= Russia wars= designer= Kolomna based… …   Wikipedia

  • Trophy active protection system — Trophy (also known as ASPRO A. Israel Defense Forces designation מעיל רוח, lit. Wind Coat ) is an active protection system (APS), designed to supplement the armor of both light and heavy armored fighting vehicles, which intercepts and destroys… …   Wikipedia

  • Arena Active Protection System — Pour les articles homonymes, voir Arena. L Arena Active Protection System (Russe : Арена активная система защиты) est un système de protection active à contre mesure développé dans le but de protéger les véhicules de combat blindés des… …   Wikipédia en Français

  • Quick Kill active protection system — Quick Kill is an active protection system (APS) designed to destroy incoming anti tank missiles, rockets, and grenades. The Quick Kill system is being designed and produced by Raytheon for the U.S. Army. The Quick Kill system is part of the Army… …   Wikipedia

  • AMAP-ADS Active Protection System — AMAP ADS is a hard kill Active Protection System (APS), developed by the company IBD Deisenroth Engineering. The system is also known under the names AAC (Sweden) and Shark (France). Due to its modular design it can be adapted to a broad range of …   Wikipedia

  • Iron Fist active protection system — Iron Fist bezeichnet ein fortschrittliches abstandsaktives Hardkill Schutzsystem (engl. active protection system, APS) für Landfahrzeuge aller Art des Herstellers Israel Military Industries (IMI). Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Schutzwirkung 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Iron Fist active protection system — Iron Fist is the Israel Military Industries (IMI) hard kill active protection system (APS), with a modular design allowing adaptation to a range of platforms ranging from light utility vehicles to heavy armoured fighting vehicles. The concept was …   Wikipedia

  • Active Denial System — Das Active Denial System (ADS) ist eine US amerikanische nicht tödliche Anti Personen Mikrowellenwaffe. Inhaltsverzeichnis 1 Funktionsweise 2 Entwicklung 3 Verwendung 4 Kritik …   Deutsch Wikipedia

  • Ice protection system — Ice protection systems are designed to keep atmospheric ice from accumulating on aircraft flight surfaces while in flight. The effects of ice accretion on an aircraft can cause the shape of airfoils and flight control surfaces to change, which… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”