DDR-Fußball-Oberliga 1969/70
DDR-Meister 1970: FC Carl Zeiss Jena

Die Saison 1969/70 war die 22. Auflage der DDR-Fußballmeisterschaft. Meister wurde die FC Carl Zeiss Jena. Es war nach 1963 und 1968 die dritte Meisterschaft für Jena.

Inhaltsverzeichnis

Abschlusstabelle

DDR-Fußball-Oberliga 1969/70
(1) FC Vorwärts Berlin , (2) BFC Dynamo
Die Abschlusstabelle der DDR-Fußball-Oberliga
1969/70
Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
01. FC Carl Zeiss Jena 26 16 07 03 50:16  +34 39:13
02. FC Vorwärts Berlin (M) 26 12 08 06 43:34  +09 32:20
03. SG Dynamo Dresden (A) 26 13 05 08 36:26  +10 31:21
04. BSG Chemie Leipzig 26 11 08 07 33:27  +06 30:22
05. BSG Sachsenring Zwickau 26 09 10 07 25:26  –01 28:24
06. Berliner FC Dynamo 26 10 08 08 29:32  –03 28:24
07. BSG Wismut Aue 26 10 07 09 31:34  –03 27:25
08. 1. FC Magdeburg (P) 26 10 04 12 37:37 ±00 24:28
09. FC Rot-Weiß Erfurt 26 08 08 10 32:40  –08 24:28
10. Hallescher FC Chemie 26 08 06 12 35:34  +01 22:30
11. BSG Stahl Riesa 26 09 04 13 31:35  –04 22:30
12. FC Hansa Rostock 26 07 07 12 22:33  –11 21:31
13. FC Karl-Marx-Stadt 26 07 05 14 27:42  –15 19:33
14. BSG Stahl Eisenhüttenstadt (A) 26 05 07 14 21:36  –15 17:35
(M) DDR-Meister der letzten Saison
(P) Pokalsieger der letzten Saison
(A) Aufsteiger der letzten Saison

Entscheidungen

DDR-Meister und Teilnahme am Europapokal der Landesmeister: FC Carl Zeiss Jena
Pokalsieger und Teilnahme am Europapokal der Pokalsieger: FC Vorwärts Berlin
Teilnahme am Messepokal: SG Dynamo Dresden
Abstieg in die DDR-Liga: FC Karl-Marx-Stadt , BSG Stahl Eisenhüttenstadt
Aufsteiger aus der DDR-Liga 1969/70: 1. FC Union Berlin , 1. FC Lokomotive Leipzig

Kreuztabelle

Die Kreuztabelle stellt die Ergebnisse aller Spiele dieser Saison dar. Die Heimmannschaft ist in der linken Spalte aufgelistet und die Gastmannschaft in der obersten Reihe.

1969/70
1. FC Carl Zeiss Jena 3:1 2:0 3:0 1:1 2:0 3:1 4:1 3:1 2:1 3:0 3:0 1:1 2:0
2. FC Vorwärts Berlin 0:5 1:1 1:1 1:1 5:2 2:0 1:1 2:0 2:1 2:0 1:1 3:2 3:0
3. SG Dynamo Dresden 1:2 1:1 2:1 3:0 0:0 3:0 2:0 1:0 3:0 0:1 2:0 2:1 6:0
4. BSG Chemie Leipzig 1:0 0:1 1:1 1:0 1:0 3:0 1:0 4:1 1:1 0:0 2:1 1:1 2:1
5. BSG Sachsenring Zwickau 1:1 1:0 3:0 1:1 2:0 1:1 2:1 0:0 3:0 2:0 1:0 2:0 1:0
6. BFC Dynamo 1:1 1:0 3:1 0:3 1:1 1:0 3:0 1:0 2:1 2:1 0:0 2:2 3:1
7. BSG Wismut Aue 0:0 2:2 0:1 3:2 3:0 0:2 3:1 2:2 1:0 2:0 0:0 2:1 0:0
8. 1. FC Magdeburg 1:3 3:0 1:1 2:1 2:0 3:0 0:1 1:1 3:1 1:0 4:0 3:1 2:1
9. FC Rot-Weiß Erfurt 0:3 2:0 4:1 1:1 1:1 1:1 2:2 2:1 0:3 3:2 3:1 2:1 1:0
10. Hallescher FC Chemie 1:1 2:3 0:1 3:1 4:0 4:1 2:0 1:1 1:0 1:1 0:1 4:1 0:0
11. BSG Stahl Riesa 2:1 1:3 0:1 1:2 2:0 1:1 2:3 3:1 4:2 1:2 3:0 3:0 1:0
12. FC Hansa Rostock 0:1 2:2 3:0 2:0 2:0 1:2 1:0 1:0 1:2 1:1 0:0 0:1 2:1
13. FC Karl-Marx-Stadt 1:0 0:3 0:2 1:1 1:1 1:0 1:2 0:4 2:0 2:1 3:0 2:0 0:1
14. BSG Stahl Eisenhüttenstadt 0:0 1:3 2:0 0:1 0:0 0:0 2:3 4:0 1:1 2:0 0:2 2:2 2:1

Die Meistermannschaft FC Carl Zeiss Jena

1. FC Carl Zeiss Jena
Wolfgang Blochwitz (26 / -) – Gerd Brunner (11 / -), Werner Krauß (26 / 1), Hans Meyer (2 / -), Udo Preuße (23 / 5), Peter Rock (23 / 3), Michael Strempel (26 / 4), Jürgen Werner (14 / -) – Roland Ducke (26 / 2), Harald Irmscher (26 / 5), Rainer Schlutter (21 / 2), Helmut Stein (25 / 9) – Peter Ducke (24 / 8), Bernd Krauß (5 / 2), Dieter Scheitler (26 / 9).
(Spiele / Tore)

Trainer: Georg Buschner

ohne Einsatz blieb: Hans-Ulrich Grapenthin (TW)

Statistik

Torschützenliste

Spieler Verein Tore
01. Otto Skrowny BSG Chemie Leipzig 12
02. Horst Begerad FC Vorwärts Berlin 11
03. Roland Nowotny HFC Chemie 10
04. Klaus Lehmann BSG Stahl Riesa 09
Dieter Scheitler FC Carl Zeiss Jena 09
Jürgen Sparwasser 1.FC Magdeburg 09
Helmut Stein FC Carl Zeiss Jena 09

Zuschauer

  • In 182 Spielen kamen 1 934 500 Zuschauer (\varnothing 10 629 pro Spiel) in die Stadien.
  • Größte Zuschauerkulisse: je 25 000 SG Dynamo Dresden – FC Hansa Rostock (1.Sp.) , SG Dynamo Dresden – FC Vorwärts Berlin (10.Sp.) und HFC Chemie – FC Vorwärts Berlin (25.Sp.).
    Niedrigste Zuschauerkulisse: je 2 000 FC Vorwärts Berlin – BSG Wismut Aue (3.Sp.) und BFC Dynamo – FC Rot-Weiß Erfurt (14.Sp.).
Verein Gesamt \varnothing Heim \varnothing Auswärts \varnothing
FC Carl Zeiss Jena 299000 11500 120000 09231 179000 13769
FC Vorwärts Berlin 247000 09500 074000 05692 173000 13308
SG Dynamo Dresden 374500 14404 240500 18500 134000 10308
BSG Chemie Leipzig 388000 14923 228000 17538 160000 12308
BSG Sachsenring Zwickau 246000 09462 116500 08962 129500 09962
BFC Dynamo 179000 06885 061000 04692 118000 09077
BSG Wismut Aue 249000 09577 123000 09462 126000 09692
1.FC Magdeburg 286000 11000 146500 11269 139500 10731
FC Rot-Weiß Erfurt 229500 08827 123500 09500 106000 08154
HFC Chemie 331000 12731 202500 15577 128500 09885
BSG Stahl Riesa 267500 10288 129500 09962 138000 10615
FC Hansa Rostock 290000 11154 146500 11269 143500 11038
FC Karl-Marx-Stadt 282500 10865 137500 10577 145000 11154
BSG Stahl Eisenhüttenstadt 220000 08462 095500 07346 124500 09577

Verschiedenes

  • 281 Spieler kamen zum Einsatz, davon waren 36 in allen Punktspielen dabei.
  • 452 Tore (\varnothing 2,48 pro Spiel) wurden erzielt, wobei sich 139 Spieler als Torschützen auszeichnen konnten.
    5mal trafen die Spieler ins eigene Netz.
    Drei Tore (kein Hattrick) pro Spiel: Piepenburg (Vorwärts Berlin) gegen Riesa (4.Sp.), Heidler und Gumz (beide Dresden) gegen Eisenhüttenstadt (5.Sp.) sowie Lehmann (Riesa) gegen Erfurt (13.Sp).
  • Es gab 101 Heimsiege, 47 Unentschieden und 34 Auswärtssiege.
  • Höchster Sieg: SG Dynamo Dresden – BSG Stahl Eisenhüttenstadt 6:0 (5.Sp.)
    Torreichstes Spiel: FC Vorwärts Berlin – BFC Dynamo 5:2 (5.Sp.)
  • 14 Feldverweise und 235 Verwarnungen verhängten die Unparteiischen.

Fußballer des Jahres 1969/70

Spieler Verein Punkte
01. Roland Ducke FC Carl Zeiss Jena 362
02. Eberhard Vogel FC Karl-Marx-Stadt 182
03. Jürgen Croy BSG Sachsenring Zwickau 147

Weblinks

http://www.rsssf.com/tablesd/ddr70.html

Quellen

  • Andreas Baingo, Michael Horn: Die Geschichte der DDR-Oberliga. Verlag Die Werkstatt, Göttingen 2003, ISBN 3-89533-428-6
  • Hanns Leske: Enzyklopädie des DDR-Fußballs. Verlag Die Werkstatt, Göttingen 2007, ISBN 978-3-89533-556-3
  • Neue Fußballwoche (fuwo): Jahrgänge 1969-1970. Sportverlag Berlin, ISSN 0323-8407

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DDR-Fußball-Liga 1969/70 — In der Saison 1969/70 gelangen dem 1. FC Union Berlin und dem 1. FC Lokomotive Leipzig der sofortige Wiederaufstieg in die DDR Oberliga. Inhaltsverzeichnis 1 Modus 2 Staffel Nord 2.1 Abschlusstabelle 2.2 Kreuztabelle …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga — Die Fußball Oberliga war in der DDR im Fußball die höchste Spielklasse und ermittelte den DDR Meister. Besonders in der Bundesrepublik Deutschland war der Begriff DDR Oberliga verbreitet, um sie von der auch dort existierenden (bis 1963 höchsten) …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1968/69 — Die Saison 1968/69 war die 21. Auflage der DDR Fussballmeisterschaft. Meister wurde die FC Vorwärts Berlin. Es war nach 1958, 1960, 1962, 1965 und 1966 die sechste Meisterschaft für Vorwärts. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1979/80 — Die Saison 1979/80 war die 32. Auflage der DDR Fussballmeisterschaft. Der Berliner FC Dynamo verteidigte durch einen 1:0 Sieg am letzten Spieltag gegen die SG Dynamo Dresden seinen Titel aus dem Vorjahr und errang die zweite Meisterschaft.… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1990/91 — Die Saison 1990/91 der NOFV Oberliga war die letzte Spielzeit der höchsten Spielklasse der DDR. Da im Laufe der Saison die Wiedervereinigung vollzogen wurde und der Deutsche Fußball Verband der DDR dem Deutschen Fußball Bund beitrat, diente der… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1949/50 — Die Abschlusstabelle der DDR Fußball Oberliga 1949/50 Platz Verein Spiele S U N Tore Diff. Punkte 1. ZSG Horch Zwickau 26 20 1 5 69:27  +42 41 11 2 …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1950/51 — Die DDR Fußball Oberliga 1950/51 endete mit nachstehender Abschlusstabelle der DDR Fußball Oberliga 1950/51 Platz Verein Spiele S U N Tore Diff. Punkte 1. BSG Chemie Leipzig 34 22 6 6 66:33  +33 50 18 …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1951/52 — Die Abschlusstabelle der DDR Fußball Oberliga 1951/52 Platz Verein Spiele S U N Tore Diff. Punkte 1. BSG Turbine Halle 36 21 11 4 80:42  +38 53 19 2 …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1952/53 — Die Abschlusstabelle der DDR Fußball Oberliga 1952/53 Platz Verein Spiele S U N Tore Diff. Punkte 1. Dynamo Dresden 32 15 8 9 51:33  +18 38 26 2 …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1953/54 — Die Abschlusstabelle der DDR Fußball Oberliga 1953/54 Platz Verein Spiele S U N Tore Quotient Punkte 1. BSG Turbine Erfurt 28 17 5 6 58:36 1,61 39 17 2 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”