DDR-Fußball-Oberliga 1978/79
Die Abschlusstabelle der DDR-Fußball-Oberliga
1978/79
Platz Verein Spiele S U N Tore Diff. Punkte
1. Berliner FC Dynamo 26 21 4 1 75:18  +57 46-6  
2. Dynamo Dresden 26 15 9 2 59:19  +40 39-13
3. FC Carl Zeiss Jena 26 14 6 6 38:21  +17 34-18
4. 1. FC Magdeburg 26 14 5 7 63:32  +31 33-19
5. 1. FC Lokomotive Leipzig 26 11 7 8 41:40  +1 29-23
6. Hallescher FC Chemie 26 10 7 9 36:32  +4 27-25
7. FC Rot-Weiß Erfurt 26 9 6 11 37:46  -9 24-28
8. FC Karl-Marx-Stadt 26 9 4 13 32:38  -6 22-30
9. BSG Stahl Riesa 26 8 5 13 33:47  -14 21-31
10. 1. FC Union Berlin 26 7 7 12 22:39  -17 21-31
11. BSG Wismut Aue 26 8 3 15 34:49  -15 19-33
12. BSG Sachsenring Zwickau 26 7 4 15 23:63  -40 18-34
13. Chemie Böhlen 26 5 6 15 33:66  -33 16-36
14. Hansa Rostock 26 5 5 16 30:46  -16 15-37
DDR-Meister DDR-Pokalsieger Absteiger in die DDR-Liga

Diese Saison war der Beginn einer 10-jährigen Dominanz des Berliner FC Dynamo. Der Club sicherte sich 10-mal in Folge den Oberliga-Titel.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DDR-Fußball-Liga 1978/79 — In der Saison 1978/79 gelang dem FC Vorwärts Frankfurt/O. der sofortige Wiederaufstieg in die DDR Oberliga und die BSG Chemie Leipzig kehrte nach ihrem Abstieg im Jahre 1975/76 ins Oberhaus zurück. Inhaltsverzeichnis 1 Modus 2 Staffel A 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1969/70 — DDR Meister 1970: FC Carl Zeiss Jena Die Saison 1969/70 war die 22. Auflage der DDR Fußballmeisterschaft. Meister wurde die FC Carl Zeiss Jena. Es war nach 1963 und 1968 die dritte Meisterschaft für Jena. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga — Die Fußball Oberliga war in der DDR im Fußball die höchste Spielklasse und ermittelte den DDR Meister. Besonders in der Bundesrepublik Deutschland war der Begriff DDR Oberliga verbreitet, um sie von der auch dort existierenden (bis 1963 höchsten) …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1977/78 — Die Abschlusstabelle der DDR Fußball Oberliga 1977/78 Platz Verein Spiele S U N Tore Diff. Punkte 1. Dynamo Dresden 26 18 5 3 70:25  +45 41 11 2. 1. FC …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1980/81 — Die Saison 1980/81 war die 33. Auflage der DDR Fussballmeisterschaft. Der Berliner FC Dynamo verteidigte wiederum am letzten Spieltag, diesmal durch einen 2:1 Sieg gegen den FC Carl Zeiss Jena seinen Titel aus dem Vorjahr und errang die dritte… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1988/89 — Die Saison 1988/89 war die 41. Auflage der DDR Fussballmeisterschaft. Meister wurde Dynamo Dresden. Es war nach 1953, 1971, 1973, 1976, 1977 und 1978 die siebte Meisterschaft für Dynamo. Die Meisterschaftsfrage war bereits nach dem 23. Spieltag… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1968/69 — Die Saison 1968/69 war die 21. Auflage der DDR Fussballmeisterschaft. Meister wurde die FC Vorwärts Berlin. Es war nach 1958, 1960, 1962, 1965 und 1966 die sechste Meisterschaft für Vorwärts. Inhaltsverzeichnis 1 Abschlusstabelle 1.1… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1990/91 — Die Saison 1990/91 der NOFV Oberliga war die letzte Spielzeit der höchsten Spielklasse der DDR. Da im Laufe der Saison die Wiedervereinigung vollzogen wurde und der Deutsche Fußball Verband der DDR dem Deutschen Fußball Bund beitrat, diente der… …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1949/50 — Die Abschlusstabelle der DDR Fußball Oberliga 1949/50 Platz Verein Spiele S U N Tore Diff. Punkte 1. ZSG Horch Zwickau 26 20 1 5 69:27  +42 41 11 2 …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Fußball-Oberliga 1950/51 — Die DDR Fußball Oberliga 1950/51 endete mit nachstehender Abschlusstabelle der DDR Fußball Oberliga 1950/51 Platz Verein Spiele S U N Tore Diff. Punkte 1. BSG Chemie Leipzig 34 22 6 6 66:33  +33 50 18 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”