Acylierung

Unter Acylierung versteht man die Einführung einer Acylgruppe in eine bestehende chemische Verbindung. Als Acylierungsmittel können Carbonsäuren dienen, häufig werden jedoch die reaktiveren Carbonsäurehalogenide verwendet, die nach Aktivierung mit einem elektronenreichen Molekül reagieren.

Eine bedeutende Acylierung von aromatischen Systemen ist die Friedel-Crafts-Acylierung. Zur Bildung der Acylgruppe nutzt sie Aluminiumhalogenide als Lewis-Säuren.

Bruttoreaktion der Friedel-Crafts-.Acylierung

Es sind auch intramolekulare Acylierungen bekannt, zu denen die Fries-Umlagerung zählt. Hierbei wird die Acylgruppe durch eine Lewis-Säure aus einem Phenylester abgespalten und lagert sich anschließend wieder an den Ring an.

Mechanismus der Fries-Umlagerung

Weiter gefasst kann die Einführung einer Aldehydfunktion (Formylierung) als Spezialfall der Acylierung aufgefasst werden. Zu den Formylierungen zählen die Hydroformylierung, die Vilsmeier-Formylierung sowie Gattermann-Koch und Reimer-Tiemann-Reaktion.

Acylierungen sind jedoch nicht auf die Bildung von Kohlenstoff-Kohlenstoff-Bindungen beschränkt. Auch die Bildung von Amiden aus Aminen und Estern aus Alkoholen kann, besonders im biochemischen Kontext, als Acylierung bezeichnet werden. In biologischen Systemen können Acylierungen durch Transacylasen, eine Untergruppe der Transferasen, enzymatisch durchgeführt werden. Bedeutend sind in diesem Kontext auch die Transpeptidasen zum Aufbau von Peptiden.

Literatur

  • S. Kubik: Acylierung, in: Römpp Online - Version 3.5, 2009, Georg Thieme Verlag, Stuttgart.
  • Acyl, in: Römpp Online - Version 3.5, 2009, Georg Thieme Verlag, Stuttgart.
  • T. Kolter: Transacylasen, in: Römpp Online - Version 3.5, 2009, Georg Thieme Verlag, Stuttgart.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acylierung — A|cy|lie|rung [↑ Acyl ] Einführung des Acylrestes in org. Verb. auf chem. oder durch Acyltransferasen (↑ Transacylasen) bewirktem Wege, z. B. Acetylierung, Benzoylierung. Die A. am O , N oder C Atom führt jeweils zur Bildung von Estern, Amiden… …   Universal-Lexikon

  • Friedel-Crafts-Acylierung — Unter der Friedel Crafts Acylierung (nach Charles Friedel und James Mason Crafts) versteht man die Einführung eines Acylrests (Acylierung) in ein aromatisches System durch eine elektrophile aromatische Substitution, meist mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Formylierung — Unter Formylierung versteht man in der präparativ organischen und technischen Chemie die Einführung der Formylgruppe −CHO zur Synthese von Aldehyden.[1] In der Biochemie wird ein Teilschritt der Peptidsynthese in Eubakterien als N terminale… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedel-Crafts-Reaktion — Frie|del Crafts Re|ak|ti|on [auch frɪ dɛl ; nach C. Friedel u. dem amer. Chemiker J. M. Crafts (1839–1917)]: in nichtwässrigen Lsgm. vorgenommene, durch ↑ Lewis Säuren katalysierte ↑ Alkylierung bzw. ↑ Acylierung aromatischer Verb.; zur… …   Universal-Lexikon

  • Alkanoylhalogenide — Essigsäurefluorid Benzoesäurechlorid …   Deutsch Wikipedia

  • Carbonsäurechlorid — Essigsäurefluorid Benzoesäurechlorid …   Deutsch Wikipedia

  • Carbonsäurechloride — Von oben nach unten: Allgemeine Formel eines Carbonsäurechlorids (R = H oder Organyl Rest, wie Alkyl Rest, Aryl Rest oder Arylalkyl Rest etc.), Essigsäurechlorid, Benzoesäurechlorid. Der Chlorcarbonyl Rest ist blau markiert. Carbonsäurechloride… …   Deutsch Wikipedia

  • Carbonsäurehalogenid — Essigsäurefluorid Benzoesäurechlorid …   Deutsch Wikipedia

  • Chemismus der Dipeptidylpeptidase 4 — Das Enzym Dipeptidylpeptidase 4 (kurz DPP 4, DP IV oder DPP IV) wurde erstmals 1964/66 von Hopsu Havu beschrieben. Erst im Laufe der Zeit wurde erkannt, dass dieses Enzym wesentliche Funktionen im menschlichen und tierischen Organismus ausübt.[1] …   Deutsch Wikipedia

  • Chemismus der Dipeptidylpeptidase IV — Das Enzym Dipeptidylpeptidase 4 (kurz DPP 4, DP IV oder DPP IV) wurde erstmals 1964/66 von Hopsu Havu beschrieben.[1] Erst im Laufe der Zeit wurde erkannt, dass dieses Enzym wesentliche Funktionen im menschlichen und tierischen Organismus ausübt …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”