Acylium-Kation
Acylgruppe

Als Acylgruppe, Acyl oder Azyl bezeichnet man eine funktionelle Gruppe mit der allgemeinen Struktur R-(C=O)-, wobei R eine Alkyl-, Aryl- oder auch eine heteroaromatische Gruppe sein kann. Die Acylgruppe leiten sich formal von Carbonsäuren oder Aldehyden ab, die eine OH-Gruppe bzw. ein Wasserstoffatom abgespalten haben. Die funktionelle Gruppe ohne Bezug auf einen Rest R, also –(C=O)–, wird Carbonylgruppe genannt.

Inhaltsverzeichnis

Acylradikal

In der Chemie versteht man darunter meist Radikale der Form R–CO•; die zugehörige Säure ist dann eine Carbonsäure R–COOH.

Acyliumion

Ein Acyliumion entsteht dadurch, dass das ungepaarte Elektron abgegeben wird, wodurch ein einfach positiv geladenes Kation (meist R–C+=O) zurückbleibt. Es ist leicht nucleophil angreifbar und spielt daher eine wichtige Rolle als Zwischenprodukt bei organischen Reaktionen.

Es wird unter anderem auch zur Veresterung von in α-Stellung substituierten organischen Säuren verwendet, um die sterische Hinderung zu umgehen.

Die Herstellung kann beispielsweise durch Lösen von Carbonsäuren in konzentrierter Schwefelsäure bei anschließende Umsetzung dieser Lösung mit Alkohol erfolgen.

Beispiele

formale Stammverbindung Rest (R) Acylgruppe
Ameisensäure -H Formylgruppe
Essigsäure -CH3 Acetylgruppe
Aminosäure Acylaminogruppe

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acylium — Acylgruppe Als Acylgruppe, Acyl oder Azyl bezeichnet man eine funktionelle Gruppe mit der allgemeinen Struktur R (C=O) , wobei R eine Alkyl , Aryl oder auch eine heteroaromatische Gruppe sein kann. Die Acylgruppe leiten sich formal von… …   Deutsch Wikipedia

  • Acylium-Ion — Acylgruppe Als Acylgruppe, Acyl oder Azyl bezeichnet man eine funktionelle Gruppe mit der allgemeinen Struktur R (C=O) , wobei R eine Alkyl , Aryl oder auch eine heteroaromatische Gruppe sein kann. Die Acylgruppe leiten sich formal von… …   Deutsch Wikipedia

  • Fries-Verschiebung — Bei der Fries Umlagerung oder Verschiebung werden Arylester (beispielsweise Phenylester) unter Lewis Säure Katalyse in entsprechende Arylketone umgelagert. Inhaltsverzeichnis 1 Mechanismus 2 Bedeutung 3 Grenzen 4 Photo Fries …   Deutsch Wikipedia

  • Fries-Umlagerung — Bei der Fries Umlagerung oder Verschiebung werden Arylester (beispielsweise Phenylester) unter Lewis Säure Katalyse in entsprechende Arylketone umgelagert. Die Reaktion ist nach ihrem Entdecker, dem deutschen Chemiker Karl Fries (1875−1962)… …   Deutsch Wikipedia

  • Friedel-Crafts-Acylierung — Unter der Friedel Crafts Acylierung (nach Charles Friedel und James Mason Crafts) versteht man die Einführung eines Acylrests (Acylierung) in ein aromatisches System durch eine elektrophile aromatische Substitution, meist mit… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”