Acyloine
Strukturformel von Acyloinen mit der charakteristischen α-Hydroxyketogruppe (blau markiert). Die Reste R1 und R2 sind Organyl-Reste (Alkyl-Reste, Aryl-Reste, Aklylaryl-Reste etc.; gestrichelt gezeichnet ist die Wasserstoffbrückenbindung zwischen dem Carbonyl-Sauerstoffatom und der dem Wasserstoffatom der Hydroxygruppe.

Acyloine sind eine Verbindungsklasse der organischen Chemie, die an benachbarten Kohlenstoffatomen eine Ketogruppe und eine Hydroxygruppe besitzen. Es handelt sich also um α-Hydroxyketone. Eine Sonderform sind die Benzoine, bei denen beide Reste R1 und R2 Aryl-Reste (z. B. Phenyl-Reste) sind. Acyloine bilden intramolekulare Wasserstoffbrücken.

Synthetisch sind Acyloine durch eine Acyloin-Kondensation zugänglich. Weiterhin bietet die Rubottom-Oxidation die Möglichkeit, aus Silyl-Ethern von Enolen Acyloine darzustellen. Aromatische Acyloine können durch eine Benzoin-Addition dargestellt werden.

Im Alkalischen bilden Acyloine Endiolatanionen, die reduzierend wirken (z. B. auf Fehlingsche Lösung) und dabei zu 1,2-Diketonen oxidiert werden. Durch Reduktion von Acyloinen erhält man vicinale Diole.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Acyloine — Acyloine,   Singular Acyloin das, s, α Hydroxyketone der allgemeinen Formel R CO CHOH R (R = organischer Rest). Unter Acyloinkondensation versteht man die Reaktion von Carbonsäureestern in Gegenwart von metallischem Natrium zu einem Acyloin.… …   Universal-Lexikon

  • Acyloïne — Structure d une acyloïne. Les acyloïnes ou α hydroxy cétones sont une classe de composés organiques possédant un groupe carbonyle et un groupe hydroxyle sur le carbone en α du groupe carbonyle. Elles diffèrent ainsi des cétols qui ont le groupe… …   Wikipédia en Français

  • Condensation acyloïne — La condensation acyloïne est une réaction réductive de couple entre deux esters carboxyliques, utilisant du sodium métallique et menant à une α hydroxycétone, ou acyloïne[1],[2],[3] …   Wikipédia en Français

  • Acyloin — Strukturformel von Acyloinen Acyloine sind organische Verbindungen einer Verbindungsklasse der organischen Chemie, die an benachbarten Kohlenstoffatomen eine Ketogruppe und eine Hydroxylgruppe besitzen. Es handelt sich also um α Hydroxyketone.… …   Deutsch Wikipedia

  • Hydroxyketon — α Hydroxyketon mit Wasserstoffbrückenbindung Hydroxyketone sind organische Verbindungen, die eine Ketogruppe und eine Hydroxygruppe enthalten. Der Positionsabstand wird mit griechischen Buchstaben gekennzeichnet. In der Alpha Position sind die… …   Deutsch Wikipedia

  • Benzoin-Kondensation — Die Benzoin Addition (häufig, aber fälschlicherweise auch als Benzoin Kondensation bezeichnet) ist die Addition von meist aromatischen Aldehyden, insbesondere Benzaldehyd, unter Cyanid Katalyse zu aromatischen α Hydroxyketonen (Benzoin). Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Benzoinkondensation — Die Benzoin Addition (häufig, aber fälschlicherweise auch als Benzoin Kondensation bezeichnet) ist die Addition von meist aromatischen Aldehyden, insbesondere Benzaldehyd, unter Cyanid Katalyse zu aromatischen α Hydroxyketonen (Benzoin). Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Hydroxyketone — α Hydroxyketon mit Wasserstoffbrückenbindung Hydroxyketone sind organische Verbindungen, die eine Ketogruppe und eine Hydroxygruppe enthalten. Der Positionsabstand wird mit griechischen Buchstaben gekennzeichnet. In der Alpha Position sind die… …   Deutsch Wikipedia

  • Alpha-tropolone — Général Nom IUPAC 2 hydroxy 2,4,6 cycloheptatrién 1 one Synonymes 2 hydroxyt …   Wikipédia en Français

  • Amin-Imin-Tautomerie — Die Tautomerie (von gr. tautó = das Gleiche; gr. meros = der Anteil) bezeichnet in der Chemie eine besondere Form der Isomerie. Sie wurde 1876 von Alexander Michailowitsch Butlerow (1828–1886) entdeckt und 1885 von Conrad Peter Laar als Begriff… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”