AdWords
Logo

Google Adwords (Wortspiel auf englisch „Adverts“ = Werbeanzeigen und „Words“ = Worte) ist als Keyword-Advertising eine Form der Internetwerbung des Suchmaschinenbetreibers Google Inc. Mit der Einführung von Adwords gab Google die Werbefreiheit auf. Bis dahin sollte diese ein Zeichen der Unabhängigkeit der Suchergebnisse von Anzeigengeldern sowie ein Garant für die schnelle Ladbarkeit der Seiten von Google sein.

Inhaltsverzeichnis

Format

Google Adwords sind – in ihrer ursprünglichen und nach wie vor verbreitetsten Form – vierzeilige Text-Annoncen, die bei der Eingabe eines Suchwortes in einer Spalte rechts neben, teilweise auch über den Ergebnissen eingeblendet werden und eine Ergänzung zum Suchergebnis darstellen sollen. Ähnliche Werbeprogramme werden auch von anderen Suchmaschinen betrieben, siehe Sponsorenlinks.

Innerhalb der Google-Suchergebnisse sind die Adwords-Textanzeigen durch die Spaltenüberschrift „Anzeigen“ von den nichtkommerziellen Suchergebnissen abgegrenzt. Verglichen mit den bei vielen anderen Suchmaschinen üblichen Einblendung von Werbebannern sind diese Adwords optisch relativ unauffällig. Außerdem können diese Anzeigen als AdSense auch auf Webseiten anderer Anbieter angezeigt werden.

Im Laufe der Zeit hat Google sein Angebot um zusätzliche Anzeigenformate, z. B. Bilder, Videos und ein Grafikbanner-Tool erweitert.

Funktionsweise

Alle notwendigen Einstellungen müssen vom Inserenten selbst vorgenommen werden. Für jede Kampagne muss er ein oder mehrere Stichwörter („Keywords“) angeben, unter denen die von ihm selbst verfassten Anzeigen bei Google erscheinen sollen. Im Gegensatz zu den üblichen Einträgen in Google ist die Einstellung von AdWords-Anzeigen nicht kostenlos. Der Inserent bietet hierbei einen Maximalpreis, den er bereit ist für einen Klick zu bezahlen. Weitere Einstellungsmöglichkeiten betreffen das Tagesbudget, das 30-Tage-Budget, die regionale Ausrichtung und die Zielsprache.

Üblicherweise werden zu einem Stichwort bei Google maximal elf Textanzeigen pro Seite angezeigt. Die Position der einzelnen Textanzeigen hängt von dem Gebot pro Klick (im Konkurrenzverfahren) sowie von einem internen Qualitätsfaktor (abhängig von der Klickrate des Keywords, der Relevanz des Anzeigentextes, der historischen Leistung des Keywords und anderen Relevanzfaktoren) ab. Je höher der gebotene Preis und je höher der Qualitätsfaktor, desto besser die Position unter den Textanzeigen. Seit neuestem bewertet Adwords als weiteren Qualitätsfaktor die Qualität der Zielseite bezüglich der beworbenen Suchwörter.

Missbrauch

Um Klickbetrug handelt es sich bei absichtlichem Anklicken von Anzeigen eines Mitbewerbers, um dessen Werbe-Budget schneller zu verbrauchen und ihn somit zu schädigen. Google verfolgt derartige Handlungen.

Literatur

  • Alexander Beck: Google AdWords, mitp-Verlag, Heidelberg 2008, ISBN 978-3-8266-5905-8.

Siehe auch

  • Kategorie:Google

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AdWords — is Google s flagship advertising product and main source of revenue ($16.4 billion in 2007)cite web |url=http://investor.google.com/fin data.html |title=Financial Tables |publisher=Google Investor Relations |accessdate=2008 01 31] . AdWords… …   Wikipedia

  • AdWords — est le nom du système publicitaire du moteur de recherche Google. Celui ci affiche des bannières publicitaires, qui sont ciblées en fonction des mots clés que tape l internaute. Les annonceurs paient lorsque l internaute clique sur la publicité… …   Wikipédia en Français

  • Adwords — est le nom du système publicitaire du moteur de recherche Google. Celui ci affiche des bannières publicitaires, qui sont ciblées en fonction des mots clés que tape l internaute. Les annonceurs paient lorsque l internaute clique sur la publicité… …   Wikipédia en Français

  • AdWords — Google AdWords Тип контекстная реклама Разработчик Google Операционная система Кроссплатформенное (веб приложение) Последняя версия (2000) …   Википедия

  • Adwords — Logo Google Adwords (Wortspiel auf englisch „Adverts“ = Werbeanzeigen und „Words“ = Worte) ist als Keyword Advertising eine Form der Internetwerbung des Suchmaschinenbetreibers Google Inc. Mit der Einführung von Adwords gab Google die… …   Deutsch Wikipedia

  • AdWords — Este artículo o sección necesita referencias que aparezcan en una publicación acreditada, como revistas especializadas, monografías, prensa diaria o páginas de Internet fidedignas. Puedes añadirlas así o avisar …   Wikipedia Español

  • Adwords — Das erfolgreiche Cost per Click Programm von Google. Mit Adwords lassen sich kostenpflichtige Anzeigen auf Ergebnisseiten von Google schalten, die jeweils kontextsensitiv bei bestimmten Suchanfragen angezeigt werden. Siehe www.adwords.google.de …   SEO Wörterbuch

  • Google AdWords — Logo Google AdWords (Wortspiel auf englisch „Adverts“ = Werbeanzeigen und „Words“ = Wörter) ist als Keyword Advertising eine Form der Internetwerbung des Suchmaschinenbetreibers Google Inc. Mit der Einführung von Adwords im Jahr 2000 gab Google… …   Deutsch Wikipedia

  • Google Adwords — Logo Google Adwords (Wortspiel auf englisch „Adverts“ = Werbeanzeigen und „Words“ = Worte) ist als Keyword Advertising eine Form der Internetwerbung des Suchmaschinenbetreibers Google Inc. Mit der Einführung von Adwords gab Google die… …   Deutsch Wikipedia

  • Google AdWords — …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”