Ada Falcone

Aída Elsa Ada Falcon, oder auch Ada Falcón (* 17. August 1905 in Buenos Aires, Argentinien; † 4. Januar 2002 in Salsipuedes, Argentinien) war eine argentinische Tango-Tänzerin, Sängerin und Filmschauspielerin der zwanziger und der dreißiger Jahre.

Ada Falcon spielte 1934 im Film Idolos de la radio, war aber vor allem als Tangotänzerin berühmt. Sie machte in den Zwanzigern und Dreißigern über 200 Aufnahmen. Falcone hatte lange ein Verhältnis zu Francisco Canaro. Sie verschwand geheimnisvoll aus dem Licht der Öffentlichkeit und lebte von 1942 an zurückgezogen, bis sie 2002 im Alter von 96 Jahren starb.

Inhaltsverzeichnis

Frühes Leben

Sie wurde 1905 in Buenos Aires geboren, wo sie als elfjähriges kleines Mädchen unter dem Namen „La joyita Argentinien“ (das kleine argentinische Juwel) im Theater zu arbeiten begann. Im Alter von 13 Jahren nahm sie an ihrem ersten Film, EL festin de Los Caranchos (1918), teil.

Sie arbeitete sowohl in zahlreichen musikalischen Aufführungen als auch als Schauspielerin in unterschiedlichen Theatern und in Filmen. 1925 wurden erste Tango-Aufnahmen mit ihr als Solistin und dem Orchester von Osvaldo Fresedo für Victor-Aufzeichnungen erstellt.

Persönliches Leben

Sie wurde als Sängerin von Francisco Canaro sehr berühmt, mit dem sie ein turbulentes romantisches Verhältnis hatte. Während dieser Periode produzierte sie mehr als 100 Aufnahmen als Tangosängerin. Ihre Stimmlage war Mezzosopran, was ungewöhnlich für die Tango-Sänger dieser Zeit war, die im Allgemeinen eine sehr scharfe Stimme hatten.

Sie lebte sehr wohlhabend, liebte Luxus und Pelze, kostspieligen Schmuck und Ruhm. Von 1930 bis 1942 erstellte sie mehr als 200 Aufnahmen und war am Höhepunkt ihres künstlerischen Schaffens.

Rückzug

1942 zog sie sich plötzlich vom öffentlichen Leben zurück, lebte isoliert in ihrem Haus und vermied jeglichen Kontakt mit der Außenwelt. Die Ursache von all diesem ist ein Geheimnis, über das sie nie sprach. Viele spekulierten, dass es mit der enttäuschten Liebe zu Canaro zusammenhängen könne.

Nach einer Weile lebte sie zurückgezogen und unter einfachen Bedingungen in einem Kloster in den Hügeln von Cordoba. 2002 starb sie und wurde in einem Mausoleum in Buenos Aires beigesetzt.

Dokumentarfilm

Sergio Wolf arbeitet zur Zeit an einem Dokumentarfilm über ihr Leben. Seit 1942 hatte sie verboten, dass Fotos von ihr gemacht werden. Außerdem gab sie nur selten Interviews. Erst 1995 gab sie dem Filmemacher ein Interview.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ada Falcón — Nombre real Aída Elsa Ada Falcone Nacimiento 17 de agosto de 1905 …   Wikipedia Español

  • Ada Falcon — Aída Elsa Ada Falcon, oder auch Ada Falcón (* 17. August 1905 in Buenos Aires, Argentinien; † 4. Januar 2002 in Salsipuedes, Argentinien) war eine argentinische Tango Tänzerin, Sängerin und Filmschauspielerin der zwanziger und der dreißiger Jahre …   Deutsch Wikipedia

  • Juicios por delitos de lesa humanidad en Argentina — Este artículo o sección sobre derecho necesita ser wikificado con un formato acorde a las convenciones de estilo. Por favor, edítalo para que las cumpla. Mientras tanto, no elimines este aviso puesto el 3 de febrero de 2011. También puedes …   Wikipedia Español

  • Liste der Biografien/Fa — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Nicholas Corozzo — Photograph taken in 2004. Born March 17, 1940 (1940 03 17) (age 71) Brooklyn, New York City, U.S.A. Nicholas Little Nick Corozzo (born March 17, 1940) is a New York mobster …   Wikipedia

  • The opera corpus — is a list of nearly 2,500 works by more than 775 individual opera composers. Some of the works listed below are still being performed today   but many are not. The principal works of the major composers are given as well as those of historical… …   Wikipedia

  • Liste der Verkehrsflughäfen in Europa — Diese Liste stellt eine Übersicht der wichtigsten Verkehrsflughäfen auf dem europäischen Kontinent dar. Inhaltsverzeichnis 1 Liste der 10 größten Verkehrsflughäfen in Europa 2 Wichtige europäische Verkehrsflughäfen 2.1 Åland (Finnland) …   Deutsch Wikipedia

  • 1939 — Años: 1936 1937 1938 – 1939 – 1940 1941 1942 Décadas: Años 1900 Años 1910 Años 1920 – Años 1930 – Años 1940 Años 1950 Años 1960 Siglos: Siglo XIX – …   Wikipedia Español

  • Óperas — Anexo:Óperas Saltar a navegación, búsqueda Esta es una lista de más de 1.800 obras de unos 450 compositores de ópera. Se recogen las principales obras de los mejores compositores, así como de otros de importancia histórica relativa en el… …   Wikipedia Español

  • ClassTV MSNBC — Launched 2003 (as Class News) Owned by Class Editori Picture format 4:3 (576i, SDTV) Slogan Le informazioni per la tua vita Country …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”