Ada Kok
Ada Kok, 1963

Aagje "Ada" Kok (* 6. Juni 1947 in Amsterdam) ist eine ehemalige niederländische Schwimmerin.

Der Start ihrer internationalen Karriere war der Gewinn des Europameistertitels über 100 m Schmetterling bei den Europameisterschaften 1962 in Leipzig. Außerdem holte sie den Titel mit der niederländischen 4×100 m Freistilstaffel. Zu diesem Zeitpunkt war sie gerade 15 Jahre alt. Bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio konnte sie auf diesen Strecken jeweils die Silbermedaille gewinnen. Bei den Europameisterschaften 1966 in Utrecht konnte sie wiederum die Titel über 100 m Schmetterling und mit der Staffel erringen. Der Höhepunkt ihrer Karriere war der Olympiasieg über 200 m Schmetterling, als sie bei den Olympischen Spielen 1968 in Mexiko-Stadt die DDR-Schwimmerin Helga Lindner knapp besiegen konnte. Damit wurde sie die erste Olympiasiegerin auf dieser Strecke.

Im Jahr 1976 wurde sie in die Ruhmeshalle des internationalen Schwimmsports aufgenommen.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ada Kok — Aagje « Ada » Kok …   Wikipédia en Français

  • Ada Kok — Aagje ( Ada ) Kok (born 6 June 1947 in Amsterdam, Noord Holland) is a former swimmer who ranked among the world s best in the butterfly stroke category during the 1960s.Her international career started in 1962 when, at the age of fifteen, she… …   Wikipedia

  • Kok — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. {{{image}}}   Sigles d une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres …   Wikipédia en Français

  • KOK — can refer to:* the language Konkani * the physicist Pieter Kok * the businessman Bessel Kok * the swimmer Ada Kok * the judoka Irene de Kok * the professor of philosophy John Kok * former prime minister of the Netherlands, Wim Kok * Kok, the… …   Wikipedia

  • Kok — Die Abkürzung KOK steht für: Flughafen Kronoby in Finnland als IATA Code Karl Olga Krankenhaus in Stuttgart KOK e. V., ein Berliner Dachverband gegen Frauenhandel Kombiniertes orales Kontrazeptivum, siehe Antibabypille Kriminaloberkommissar Kok… …   Deutsch Wikipedia

  • KOK — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom.   Sigles d’une seule lettre   Sigles de deux lettres > Sigles de trois lettres   Sigles de quatre lettres …   Wikipédia en Français

  • KOK — Die Abkürzung KOK steht für: Flughafen Kronoby in Finnland als IATA Code Karl Olga Krankenhaus in Stuttgart KOK e. V., ein Berliner Dachverband gegen Frauenhandel Kombiniertes orales Kontrazeptivum, siehe Antibabypille Kreisbahn Osterode… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Kok–Kom — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Schwimmen/Medaillengewinnerinnen — Olympiasieger Schwimmen Übersicht Alle Medaillengewinner Alle Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Schwimmeuroparekorde über 100 Meter Schmetterling — Die Schwimmeuroparekorde über 100 Meter Schmetterling sind die besten in der Schwimmdisziplin 100 m Schmetterling von Europäern geschwommenen Zeiten. Sie werden vom europäischen Schwimmverband LEN anerkannt. Europarekorde werden getrennt für …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”