Adachi Mitsuru

Mitsuru Adachi (jap. あだち充 Adachi Mitsuru, eigentlich 安達充; * 9. Februar 1951 in Isesaki, Präfektur Gunma, Japan) ist ein japanischer Manga-Zeichner.

Werdegang

Adachi war als Kind begeisterter Leser von Manga und verspürte den Wunsch, selbst den Beruf eines Manga-Zeichners einzuschlagen. Nach Abschluss der Oberschule ging er nach Tokio. Dort veröffentlichte er dank der Unterstützung seines älteren Bruders Tsutomu seine ersten Arbeiten im experimentellen Manga-Magazin COM. Dabei übten vor allem Shinji Nagashima, Minori Kimura und Masako Yoshino großen Einfluss auf ihn aus. Nachdem er für kurze Zeit als Assistent beim Manga-Zeichner Isami Ishii gearbeitet hatte, wurde er einem breiteren Publikum durch seine Kurzgeschichte Kieta Bakuon, die 1970 in einer Sonderausgabe des Shōnen Sunday erschien, bekannt.

In den 1970ern konzentrierte sich Adachi vermehrt auf Shōjo-Manga und setzte die Geschichten anderer Autoren grafisch um. Die Geschichte des Baseball-Mangas Nine schrieb er selbst. Als dieser 1979 in einem Shōnen-Magazin erschien, entwickelte er sich zu einem Überraschungserfolg und ebnete ihm den Weg für weitere längere Serien. Mit Hiyatari Ryōkō! zeichnete er von 1980 bis 1981 zwar erneut einen Manga für Mädchen, der endgültige Durchbruch gelang ihm allerdings mit Shōnen-Manga wie Miyuki oder Touch, die beide in erfolgreiche Anime-Serien verfilmt wurden. Während Miyuki eine reine Romantikkomödie ist und für das an eine etwas ältere Zielgruppe gerichtete Magazin Shōnen Big Comic entstand, handelt Touch von einer Dreiecksbeziehung und thematisiert am Rande Baseball. Touch wurde zu einem der wichtigsten Shōnen-Manga der 1980er-Jahre und für Miyuki erhielt Adachi 1983 den Shogakukan-Manga-Preis.

Weitere bekannte Sport-Comics zeichnete er mit Slow Step, Rough und Katsu!. Ein Riesenerfolg gelang ihm mit H2, in dem er wieder das Thema Baseball anschnitt. Aktuell arbeitet er an Cross Game für das Shōnen Sunday-Magazin und an dem Seinen-Manga Bōken Shōnen.

Werke (Auswahl)

  • Gamushara (がむしゃら), 1976, gemeinsam mit Jūzō Yamazaki
  • Hatsukoi Koshien (初恋甲子園), 1976, gemeinsam mit Jūzō Yamazaki
  • Nakimushi Koshien (泣き虫甲子園), 1977, gemeinsam mit Jūzō Yamazaki
  • Nine (ナイン), 1978–1980
  • Hiyatari Ryōkō! (陽あたり良好!), 1980–1981
  • Miyuki (みゆき), 1980–1984
  • Touch (タッチ), 1981–1987
  • Slow Step (スローステップ), 1986–1991
  • Rough (ラフ), 1987–1989
  • Niji-iro Tōgarashi (虹色とうがらし), 1990–1992
  • Jinbee (じんべえ), 1992–1997
  • H2, 1992–1999
  • Bōken Shōnen (冒険少年), 1998, seit 2005
  • Itsumo Misora (いつも美空), 2000–2001
  • Katsu!, 2001–2005
  • Cross Game (クロスゲーム), seit 2005
  • My Sweet Sunday, 2009, gemeinsam mit Rumiko Takahashi

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mitsuru Adachi — あだち充 Birth name 安達 充 Born February 9, 1951 (1951 02 09) (age 60) Isesaki, Gunma Prefecture Nationality …   Wikipedia

  • Mitsuru adachi — あだち・充 Date 9 février 1951 Autre ouvrage : Kieta Bakuon, Hirahira kun seishun nikki, H …   Wikipédia en Français

  • Mitsuru Adachi — (jap. あだち 充, Adachi Mitsuru, eigentlich 安達 充; * 9. Februar 1951 in Isesaki, Präfektur Gunma, Japan) ist ein japanischer Manga Zeichner. Werdegang Adachi war als Kind begeisterter Leser von Manga und verspürte den Wunsch, selbst den Beruf eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Mitsuru Adachi — あだち・充 Nationalité Japonaise Date 9 février 1951 …   Wikipédia en Français

  • Adachi Tsutomu — Tsutomu Adachi (jap. あだち 勉, eigentlich: 安達 勉, Adachi Tsutomu; * 1. August 1947 in Isesaki, Präfektur Gunma, Japan; † 18. Juni 2004) war ein japanischer Manga Zeichner. Seinen ersten Comic als professioneller Zeichner veröffentlichte er, als er im …   Deutsch Wikipedia

  • Mitsuru Adachi — (あだち充, nombre real 安達 充 (pronunciado de la misma forma)), Mitsuru Adachi?) es un mangaka japonés nacido el 9 de febrero de 1951 en la ciudad de Isesaki, en la Prefectura de Gunma, Japón. Después de graduarse de la Escuela Superior Comercial… …   Wikipedia Español

  • Adachi — is a Japanese surname. Alternate writings include: *足立: standing leg or standing foot *足達: legs or feet *安立: peaceful standing *安達: multiple peace *あだち (hiragana)It may refer to:People*Adachi clan, a family of samurai **Morinaga Adachi (1135… …   Wikipedia

  • Mitsuru — may refer to any of the following: Real People Mitsuru Adachi, a Japanese manga author Mitsuru Chiyotanda, a Japanese professional football defender Mitsuru Hattori, a pen name of a Japanese manga author Mitsuru Hirata, a Japanese actor Mitsuru… …   Wikipedia

  • Adachi (Begriffsklärung) — Adachi steht für: Adachi, einen Stadtbezirk Tokios Adachi gun (Fukushima), ein Landkreis in der Präfektur Fukushima Adachi (Fukushima), eine ehemalige Gemeinde in diesem Landkreis (7803) Adachi, einen Hauptgürtelasteroiden Adachi ist außerdem der …   Deutsch Wikipedia

  • Mitsuru Meike — Born May 11, 1969 (1969 05 11) (age 42)[1] Yokohama, Kanagawa Prefecture, Japan Occupation Film director Screenwriter Acto …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”