Adachi Tsutomu

Tsutomu Adachi (jap. あだち 勉, eigentlich: 安達 勉, Adachi Tsutomu; * 1. August 1947 in Isesaki, Präfektur Gunma, Japan; † 18. Juni 2004) war ein japanischer Manga-Zeichner.

Seinen ersten Comic als professioneller Zeichner veröffentlichte er, als er im zweiten Jahr an der Oberschule war. Er gewann 1968 einen Nachwuchspreis des Magazins Shōnen Jump. Adachi zog nach Tokio und arbeitete als Assistent des Mangaka Fujio Akatsuka. Er war einer von den Assistenten, die Akatsuka seine „vier besten Schüler“ nannte.

Er hatte einen entscheidenden Einfluss auf seinen jüngeren Bruder Mitsuru, der äußerst erfolgreich wurde. Er half ihm, seine ersten Comics zu veröffentlichen.

In seiner Karriere schuf Adachi Comics wie Tamagawa-kun (タマガワ君) und Abare!! Hanpen futo sanjō (あばれ!!半平太参上) für Manga-Magazine wie Shōnen Sunday, stand aber stark im Schatten seines Bruders. Mit Nigun no Hoshi Hanpa-kun (二軍の星ハンパ君) publizierte er in der Erziehungszeitschrift Jūichi Course. Mit Jitsuroku Adachi Mitsuru Monogatari (実録あだち充物語) kreierte er für Shōnen Big Comic einen Manga über die Karriere seines Bruders. Dieser wurde im August 1984 vom Shōgakukan-Verlag auch als Sammelband herausgegeben.

Adachi starb 2004 im Alter von 56 Jahren an Magenkrebs.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tsutomu Adachi — (jap. あだち 勉, eigentlich: 安達 勉, Adachi Tsutomu; * 1. August 1947 in Isesaki, Präfektur Gunma, Japan; † 18. Juni 2004) war ein japanischer Manga Zeichner. Seinen ersten Comic als professioneller Zeichner veröffentlichte er, als er im zweiten Jahr… …   Deutsch Wikipedia

  • Tsutomu Adachi — Infobox Person name = Tsutomu Adachi あだち 勉 caption = birth name = birth date = August 1, 1947 birth place = Isesaki, Gunma Prefecture death date = death date and age|2004|06|18|1947|08|1 death place = Japan death cause = stomach cancer… …   Wikipedia

  • Adachi Mitsuru — Mitsuru Adachi (jap. あだち充 Adachi Mitsuru, eigentlich 安達充; * 9. Februar 1951 in Isesaki, Präfektur Gunma, Japan) ist ein japanischer Manga Zeichner. Werdegang Adachi war als Kind begeisterter Leser von Manga und verspürte den Wunsch, selbst den… …   Deutsch Wikipedia

  • Adachi (Begriffsklärung) — Adachi steht für: Adachi, einen Stadtbezirk Tokios Adachi gun (Fukushima), ein Landkreis in der Präfektur Fukushima Adachi (Fukushima), eine ehemalige Gemeinde in diesem Landkreis (7803) Adachi, einen Hauptgürtelasteroiden Adachi ist außerdem der …   Deutsch Wikipedia

  • Adachi — is a Japanese surname. Alternate writings include: *足立: standing leg or standing foot *足達: legs or feet *安立: peaceful standing *安達: multiple peace *あだち (hiragana)It may refer to:People*Adachi clan, a family of samurai **Morinaga Adachi (1135… …   Wikipedia

  • Mitsuru Adachi — あだち充 Birth name 安達 充 Born February 9, 1951 (1951 02 09) (age 60) Isesaki, Gunma Prefecture Nationality …   Wikipedia

  • Mitsuru Adachi — (jap. あだち 充, Adachi Mitsuru, eigentlich 安達 充; * 9. Februar 1951 in Isesaki, Präfektur Gunma, Japan) ist ein japanischer Manga Zeichner. Werdegang Adachi war als Kind begeisterter Leser von Manga und verspürte den Wunsch, selbst den Beruf eines… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Ad — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Mangaka — Mangaka sind professionell für einen Manga Verlag arbeitende japanische Manga Zeichner und Zeichnerinnen. Inhaltsverzeichnis A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y …   Deutsch Wikipedia

  • Isezaki — 伊勢崎市 Isesaki shi …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”