Adalbert Endert
Bischof Adalbert Endert

Adalbert Endert (* 22. Dezember 1850 in Setzelbach bei Rasdorf, Hessen; † 20. Juli 1906 in Fulda) war von 1898 bis 1906 Bischof von Fulda.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach dem frühen Tod des Vaters wuchs Adalbert Endert bei seiner Mutter auf. Er absolvierte das Knabenkonvikt und studierte anschließend im Fuldaer Priesterseminar.

Am 6. April 1873 weihte ihn Bischof Christoph Florentius Kött zum Priester. Danach war Endert zunächst dritter Stadtkaplan in Fulda. Am 18. Juli 1898 wählte das Fuldaer Domkapitel ihn zum neuen Bischof. Die Bischofsweihe spendete ihm am 28. Oktober 1898 der damalige Bischof von Breslau und ehemalige Bischof von Fulda, Georg von Kopp.

Quellen

  • Seeling, Dr. F. in: Hessenland, Zeitschrift für hess. Geschichte und Literatur, 20. Jahrgang, Kassel 1906, S. 224 ff. (Nachdruck in: Gemeindevorstand der Gemeinde Rasdorf (Hrsg): Rasdorf, Beiträge zur Geschichte einer 1200-jährigen Gemeinde, historische Festgabe zur 1200-Jahr-Feier, Rasdorf, 1980

Literatur

  • "Stadt Gottes" (Illustrierte der Steyler Missionare): Nachruf mit Foto, Jahrgang 1907, Seite 79

Weblinks


Vorgänger Amt Nachfolger
Georg Ignaz Komp Bischof von Fulda
18981906
Joseph Damian Schmitt

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Endert (Begriffsklärung) — Endert ist der Name eines Flusses, siehe Endert und ist der Name von folgenden Personen Adalbert Endert (1850−1906), von 1898 bis 1906 Bischof von Fulda Frederik Endert (1891−1953), niederländischer Botaniker Philipp van Endert (* 1969),… …   Deutsch Wikipedia

  • Endert — Endert, Adalbert, Bischof von Fulda, geb. 22. Dez. 1850 in Fulda, seit 6. April 1873 Priester, wurde 1893 Dompfarrer in Fulda, 1894 Superior der Barmherzigen Schwestern, 1896 Subkustos der Domkirche zu Fulda und im Juli 1898 dort Bischof …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Liste der Biografien/En — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Abt von Fulda — Äbte und Fürstäbte des Klosters Fulda bzw. Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Fulda: Inhaltsverzeichnis 1 Äbte 2 Fürstäbte 3 Fürstbischöfe 4 Bischöf …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Bischöfe von Fulda — Äbte und Fürstäbte des Klosters Fulda bzw. Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Fulda: Inhaltsverzeichnis 1 Äbte 2 Fürstäbte 3 Fürstbischöfe 4 Bischöf …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Äbte und Bischöfe von Fulda — Wappen des Klosters und Bistums Fulda nach Siebmachers Wappenbuch von 1605 Äbte und Fürstäbte des Klosters Fulda bzw. Bischöfe und Fürstbischöfe des Bistums Fulda: Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Roman Catholic Diocese of Fulda — Diocese of Fulda Dioecesis Fuldensis Bistum Fulda Fulda Cathedral Location …   Wikipedia

  • Antoniuskirche (Westend) — Antoniuskirche Die Antoniuskirche vor dem Trian …   Deutsch Wikipedia

  • Christoph Florentius Kött — (* 7. November 1801 in St. Martin; † 17. Oktober 1873 in Fulda) war von 1848 bis 1873 Bischof des Bistums Fulda. Kött wurde am 18. Dezember 1824 zum Priester geweiht. Am 29. März 1848 wurde er dann zum Bischof von Fulda ernannt. Im Amt bestätigt… …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Heinrich Maria Kirstein — Bischof Heinrich Maria Kirstein …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”