Adalbert II.

Adalbert ist ein männlicher Vorname.

Inhaltsverzeichnis

Herkunft und Bedeutung des Namens

Der Name setzt sich aus den althochdeutschen Wörtern adal (edle Gesinnung) und beraht/bereht (glänzend, berühmt) zusammen. Eine verkürzte Form des Namens ist Albert.

Er entspricht dem altenglischen Æþelbeorht bzw. Æþelbriht, aus dem sich der Nachname Albright entwickelte.

Namenstag

Namenstage sind der 26. Februar, der 23. April, der 20. Juni sowie der 26. November

Varianten

Der heilige Adalbert (Adalbert von Prag) hieß ursprünglich Vojtěch und nahm später den Namen Adalbert an. Darum werden die slawischen Namen Vojtěch, Wojciech usw. als Varianten des Namens Adalbert betrachtet. Die slawischen Namen sind aber nicht etymologisch mit dem Namen Adalbert verwandt.

Bekannte Namensträger

als Familienname

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adalbert II — de Toscane Toscane Adalbert II (c. 875 915[1]), appelé le Riche , était le fils et successeur de Adalbert …   Wikipédia en Français

  • Adalbert II. von Saarbrücken — († 17. Juli 1141 in Erfurt) aus der Familie der Saargaugrafen war Erzbischof von Mainz von 1138 bis 1141. Er war der Neffe Adalberts I. von Saarbrücken, seines Vorgängers auf dem Mainzer Erzbischofssitz. Sein Vater war Graf Friedrich von… …   Deutsch Wikipedia

  • Adalbert II of Tuscany — Adalbert II (c. 875 ndash;915cite book | first=Chris | last=Wickham | authorlink= | coauthors= | year=1990 | title=Early Medieval Italy: Central Power and Local Society 400 1000 | edition= | publisher=University of Michigan Press | location= | id …   Wikipedia

  • Adalbert II. (Tuszien) — Adalbert II. genannt der Reiche († 10./19. September 915) war Markgraf von Tuszien. Er war der Sohn des Markgrafen Adalbert I. von Tuszien und dessen zweiter Ehefrau Rothilde von Spoleto. Leben Am 27. Mai 884, dem Tag des letzten bezeugten… …   Deutsch Wikipedia

  • Adalbert II. (Ballenstedt) — Adalbert II., Graf von Ballenstedt (* um 1030; † 1080) aus dem Geschlecht der Askanier war Graf von Ballenstedt. Leben Er war Sohn und Nachfolger des Grafen Esico von Ballenstedt. Adalbert wird nach 1033 erstmalig erwähnt. 1069 war er Graf im… …   Deutsch Wikipedia

  • Adalbert II. von Winterthur — (* um 1010; † 18. Juni 1053 bei Civitate) war Graf von Winterthur. Er war der älteste Sohn von Werner I. († 1040), dem Grafen von Winterthur, Gaugrafen von Hessen in Maden, und kaiserlicher Bannerträger. Seine Mutter war Irmgard von Nellenburg,… …   Deutsch Wikipedia

  • Adalbert II. (Salzburg) — Adalbert II. (* um 875; † 14. November 935) (vielfach auch Odalbert genannt) war ein Salzburger Erzbischof und Abt des Stiftes St. Peter in 10. Jahrhundert. Leben Adalbert entstammte dem mächtigen Adelsgeschlecht der Aribonen. Vor seiner Wahl zum …   Deutsch Wikipedia

  • Adalbert II, Count of Ballenstedt — (8 November 1009 ndash; 21 December 1071) was the 23rd Great Grandfather of Queen Elizabeth II.BiographyAdelbert II, Count of Ballenstedt was born in Ballenstedt, Germany, and was the son of Adalbert I, Count of Ballenstedt, and his wife …   Wikipedia

  • Adalbert II. (Ivrea) — Adalbert II. (* wohl 936; † 30. April 971 in Autun) aus dem Haus Burgund Ivrea war der älteste Sohn des Königs Berengar II. von Italien und der Willa von Tuszien. Er wird zu den Nationalkönigen gezählt. Er wurde Markgraf von Ivrea und war ab 950… …   Deutsch Wikipedia

  • Adalbert II de Toscane — Toscane Adalbert II (c. 875 915[1]), appelé le Riche, était le fils et successeur de Adalbert Ier de Toscane, et petit fils de Bon …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”