Adalberto Albertini

Adalberto Albertini (auch Bitto Albertini, * 24. Juli 1924 in Turin; † 22. Februar 1999 in Zagarolo) war ein italienischer Kameramann und Filmregisseur.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Albertini kam achtzehnjährig zum Film und begann als Kamerahelfer, ab 1946 als Kameraassistent und erhielt zwei Jahre später die erste Gelegenheit, als Kameramann zu arbeiten. So fotografierte er von 1948 bis 1966 etwa 70 Filme, darunter viele Dramen, Abenteuerfilme und Peplums, wobei sich sein Sinn für visuelle Effekte bemerkbar machte, so z. B. bei Herkules, der Schrecken der Hunnen oder David und Goliath[1].

Mitte der 1960er Jahre wechselte er ins Regiefach, wobei er niemals mehr als unterhaltsame Kommerzware in verschiedenen Genres herstellte, mit meist auf jugendliches Publikum zugeschnittenen Themen und geringem Budget. Mitte der 1970er wechselte er ins Genre der Softerotik und drehte einige Emanuelle-Epigonen (oft unter dem Pseudonym Albert Thomas). Viele seiner Filme erlebten als Videos Neuauflagen unter abenteuerlichen Titeln in aller Welt.

Zu seinen anderen Pseudonymen zählen Al Albert, Albert J. Walker, Stanley Mitchell und Ben Norman.

Filmografie

Regisseur

  • 1966: Die Milliarden-Supermasche (Supercolpo da 7 miliardi)
  • 1967: Drei tolle Kerle (Tre supermen a Tokio)
  • 1968: Goldface (Goldface, il fantastico superman)
  • 1969: War Devils - Die Kriegsteufel kommen (I diavoli della guerra)
  • 1970: Ein Zirkus und ein Halleluja (I vendicatori dell'Ave Maria)
  • 1970: Che fanno i nostri supermen tra le vergini della giungla?
  • 1971: L'uomo più velenoso del cobra
  • 1971: Die Rückkehr der stärksten Gladiatoren der Welt (Il ritorno del gladiatore più forte del mondo)
  • 1972: Sie nannten ihn Zambo (Zambo, il dominatore della foresta)
  • 1972: Schicke deinen Teufel in meine heiße Hölle (Metti lo diavolo tuo ne lo mio inferno)
  • 1972: Il santo patrono
  • 1973: …e continuavano a mettere lo diavolo ne lo inferno
  • 1973: 4 caporali e 1/2 e un colonello tutto d'un pezzo
  • 1974: Drei Spaghetti in Shanghai (Crash che botte!)
  • 1974: Zwei durch dick und dünn (Il ritorno di Shanghai Joe)
  • 1975: Black Emanuelle (Emanuelle nera)
  • 1976: Emanuelle nera No. 2
  • 1976: Yellow Emanuelle (Il mondo dei sensi di Emy Wong)
  • 1978: Todesralley (6000 km di paura)
  • 1981: Flucht von Galaxy III (Giochi erotici nella 3a galassia)
  • 1982: Che casino... con Pierino!
  • 1984: Nudo e crudele
  • 1985: Nudo e crudele 2
  • 1985: Mondo senza veli

Kameramann

Weblink

Einzelnachweise

  1. Roberto Poppi: Dizionario del cinema italiano, I Registi, Gremese 2002, S. 16f.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Albertini — ist der Familienname folgender Personen: Adalberto Albertini (1924–1999), italienischer Filmregisseur Ambrosius von Albertini (1894–1971), schweizerischer Pathologe und Präsident des SRK Antonio Albertini (1776–1836), italienischer Dichter C.… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Alb — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste europäischer Western — In der Liste europäischer Western werden im Kino gezeigte abendfüllende Western aufgeführt, deren Produktion hauptsächlich als europäisch anzusehen ist. Filme, die nach dem 19. Jahrhundert spielen, werden nur in gesonderten Fällen geführt.… …   Deutsch Wikipedia

  • Flucht von Galaxy III — Filmdaten Deutscher Titel Flucht von Galaxy III Originaltitel Giochi erotici nella 3a galassia …   Deutsch Wikipedia

  • Frank Braña — Saltar a navegación, búsqueda Francisco Pérez Braña (n. Pola de Allande (Allande), Asturias; 1934) es un actor español. Contenido 1 Biografía 2 Reconocimientos y premios 3 F …   Wikipedia Español

  • Les Frères corses (film, 1962) — Les Frères Corses est un film franco Italien réalisé par Anton Giulio Majano et sorti en 1962. Sommaire 1 Synopsis 2 Fiche technique 3 Distribution 4 …   Wikipédia en Français

  • Ursus im Reich der Amazonen — Filmdaten Deutscher Titel Ursus im Reich der Amazonen Originaltitel La regina delle Ammazzoni …   Deutsch Wikipedia

  • List of film directors from Italy — The following is a complete list of film directors from Italy. For a complete list of actors and actress, see: List of Italian actors and List of Italian actresses.*Alberto Abruzzese *Alessandro Pacciani *Franco Abussi *Giuseppe Accattino *Fulvio …   Wikipedia

  • Filmjahr 1999 — Filmkalender ◄◄ | ◄ | 1995 | 1996 | 1997 | 1998 | Filmjahr 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | ► | ►► Weitere Ereignisse Inhaltsverzeichnis 1 …   Deutsch Wikipedia

  • Giorgio Ardisson — (* 31. Dezember 1931 in Turin, Italien) ist ein italienischer Schauspieler, der meist unter dem anglisierten Vornamen George auftrat. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filme (Auswahl) 3 Weblinks …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”