Dale County


Dale County
Verwaltung
US-Bundesstaat: Alabama
Verwaltungssitz: Ozark
Adresse des
Verwaltungssitzes:
County Commission
202 Hwy. 123 South, Suite C
Ozark, AL 36360-0819
Gründung: 22. Dezember 1824
Vorwahl: 001 334
Demographie
Einwohner: 50.251  (2010)
Bevölkerungsdichte: 34,6 Einwohner/km²
Geographie
Fläche gesamt: 1.457 km²
Wasserfläche: 4 km²
Karte
Karte von Dale County innerhalb von Alabama

Das Dale County[1][2] ist ein County im Bundesstaat Alabama der Vereinigten Staaten von Amerika. Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Ozark.

Inhaltsverzeichnis

Geographie

Das County liegt fast im äußersten Südosten von Alabama, ist jeweils etwa 40 km von Florida und Georgia entfernt und hat eine Fläche von 1457 Quadratkilometern, wovon 4 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt im Uhrzeigersinn an folgende Countys: Barbour County, Henry County, Houston County, Geneva County, Coffee County und Pike County.

Geschichte

Dale County wurde am 22. Dezember 1824[3] gebildet. Benannt wurde es nach General Samuel Dale, einem Pionier und Soldaten im Indianerkrieg. Erste Bezirkshauptstadt wurde Daleville und 1870 wurde dies Ozark. Das Gerichtsgebäude wurde 1869 und 1884 jeweils durch ein Feuer zerstört.

Demographische Daten

Historische Einwohnerzahlen
Census Einwohner ± in %
1830 2031
1840 7397 300 %
1850 6382 -10 %
1860 12.197 90 %
1870 11.325 -7 %
1880 12.667 10 %
1890 17.225 40 %
1900 21.189 20 %
1910 21.608 2 %
1920 22.711 5 %
1930 23.175 2 %
1940 22.685 -2 %
1950 20.828 -8 %
1960 31.066 50 %
1970 52.938 70 %
1980 47.821 -10 %
1990 49.633 4 %
2000 49.129 -1 %
2010 50.251 2 %
Vor 1900[4]

1900–1990[5] 2000[6]

Alterspyramide für das Dale County

Nach der Volkszählung im Jahr 2000 lebten im Dale County 49.129 Menschen. Davon wohnten 1.665 Personen in Sammelunterkünften, die anderen Einwohner lebten in 18.878 Haushalten und 13.629 Familien. Die Bevölkerungsdichte betrug 34 Einwohner pro Quadratkilometer. Ethnisch betrachtet setzte sich die Bevölkerung zusammen aus 74,40 Prozent Weißen, 20,40 Prozent Afroamerikanern, 0,60 Prozent amerikanischen Ureinwohnern, 1,10 Prozent Asiaten, 0,15 Prozent Bewohnern aus dem pazifischen Inselraum und 1,30 Prozent aus anderen ethnischen Gruppen; 2,20 Prozent stammten von zwei oder mehr Ethnien ab. 3,40 Prozent der Bevölkerung waren spanischer oder lateinamerikanischer Abstammung.

Von den 18.878 Haushalten hatten 36,0 Prozent Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren, die bei ihnen lebten. In 55,0 Prozent lebten verheiratete, zusammen lebende Paare, 13,6 Prozent waren allein erziehende Mütter, 27,8 Prozent waren keine Familien, 24,3 Prozent aller Haushalte waren Singlehaushalte und in 8,8 Prozent lebten Menschen im Alter von 65 Jahren oder darüber. Die Durchschnittshaushaltsgröße betrug 2,50 und die durchschnittliche Familiengröße betrug 3,0 Personen.

26,6 Prozent der Bevölkerung waren unter 18 Jahre alt, 9,6 Prozent zwischen 18 und 24, 30,3 Prozent zwischen 25 und 44, 21,8 Prozent zwischen 45 und 64 und 11,8 Prozent waren 65 Jahre oder älter. Das Durchschnittsalter betrug 34 Jahre. Auf 100 weibliche Personen kamen 98,3 männliche Personen und auf Frauen im Alter von 18 Jahren und darüber kamen 95 Männer.

Das jährliche Durchschnittseinkommen eines Haushalts betrug 32.000 USD, das Durchschnittseinkommen einer Familie 37.800 USD. Männer hatten ein Durchschnittseinkommen von 29.840 USD, Frauen 20.000 USD. Das Prokopfeinkommen betrug 16.000 USD. 12,6 Prozent der Familien und 15,0 Prozent der Einwohner lebten unterhalb der Armutsgrenze. [7]

Städte und Gemeinden im Dale County

Literatur

  • Thomas McAdory Owen: History of Alabama and Dictionary of Alabama Biography. S. J. Clarke Publishing Co., Chicago IL 1921.
  • Virginia O. Foscue: Place Names in Alabama. University of Alabama Press, Tuscaloosa u. a. 1989, ISBN 0-8173-0410-X.

Einzelnachweise

  1. GNIS-ID: 161548. Abgerufen am 22. Februar 2011 (englisch).
  2. Dale County bei Alabama.gov
  3. Auszug aus der Encyclopedia of Alabama. Abgerufen am 12. Februar 2011
  4. U.S. Census Bureau - Census of Population and Housing. Abgerufen am 15. März 2011
  5. Auszug aus Census.gov. Abgerufen am 28. Februar 2011
  6. Auszug aus factfinder.census.gov Abgerufen am 28. Februar 2011
  7. Dale County, Alabama, Datenblatt mit den Ergebnissen der Volkszählung im Jahre 2000 bei factfinder.census.gov.



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Dale County — Admin ASC 2 Code Orig. name Dale County Country and Admin Code US.AL.045 US …   World countries Adminstrative division ASC I-II

  • Dale County, Alabama — Location in the state of Alabama …   Wikipedia

  • Liste der Einträge im National Register of Historic Places im Dale County — Die Liste der Registered Historic Places im Dale County in Alabama führt alle Bauwerke und historischen Stätten im Dale County auf, die in das National Register of Historic Places aufgenommen wurden. Aktuelle Einträge Lfd. Nr. Name Bild Datum der …   Deutsch Wikipedia

  • Dale City, Virginia —   CDP   Motto: The friendliest little city around Location of Dale City, V …   Wikipedia

  • Dale Enterprise, Virginia —   Unincorporated community   …   Wikipedia

  • Dale Hollow Reservoir — Dam and Lake Location Kentucky / Tennessee Coordinates …   Wikipedia

  • Dale Belford — Personal information Full name Dale Belford …   Wikipedia

  • Dale (CDP), Wisconsin — Dale   Census designated place   Downtown Dale Coordinates …   Wikipedia

  • Dale Waters — Lineman Personal information Date of birth: May 27, 1909(1909 05 27) Place of birth: Henry County, Indiana Date of dea …   Wikipedia

  • Dale Anderson (politician) — Dale Anderson State Delegate District 8 In office 1983–1987 Baltimore County Executive In office 1966–1974 Preceded by Spiro Agnew …   Wikipedia


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.