Adam Adamandy Kochański
Kochański-Näherungskonstruktion: Die (rote) Strecke AZ ist ein sehr guter Näherungswert für den halben Kreisumfang bzw. für das Produkt r \cdot \pi.

Adam Adamandy Kochański (* 5. August 1631 in Dobrzyń nad Wisłą, Polen; † 17. Mai 1700 in Teplitz, Böhmen) war ein polnischer Mathematiker.

Kochański besuchte ein Gymnasium in Thorn und studierte ab Jahr 1652 in Vilnius Philosophie, Mathematik, Physik und Theologie. Später unterrichtete er diese Fächer u.a. in Florenz, Prag, Breslau, Mainz und Würzburg. Im Jahre 1677 wurde er in Warschau zum Hofmathematiker und Bibliothekar des Königs Johann III. Sobieski.

Bekannt ist vor allem seine 1685 entwickelte sogenannte Näherungskonstruktion von Kochański, mit der ein Quadrat konstruiert werden kann, das nahezu flächengleich zu einem gegebenen Kreis ist, also eine näherungsweise Lösung der Quadratur des Kreises darstellt.

Kochański hat sich ebenfalls mit den Problemen der Konstruktion der mechanischen Uhren beschäftigt.

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam Adamandy Kochanski — Adam Adamandy Kochański (* 5. August 1631 in Dobrzyń nad Wisłą in Polen; † 17. Mai 1700 in Teplitz, Böhmen) war ein polnischer Mathematiker. Kochański besuchte ein Gymnasium in Thorn und studierte ab Jahr 1652 in Vilnius Philosophie, Mathematik,… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Adamandy Kochański — (5 August 1631 – 17 May 1700) was a Polish mathematician.Kochański was born in Dobrzyń nad Wisłą. He began his education in Toruń, and in 1652 he entered the Society of Jesus in Vilnius. He studied philosophy at Vilnius University (then called… …   Wikipedia

  • Kochanski — is a surname, and can refer to:* Adam Adamandy Kochański, Polish mathematician * Kristine Kochanski, fictional character from the Red Dwarf TV series * Mors Kochanski, Canadian bushman and wilderness survival expert * Paul Kochanski, Polish… …   Wikipedia

  • Adam (name) — Infobox Given Name Revised name = Adam imagesize= 200 px caption=Michelangelo s Creation of Adam , from the Sistine Chapel. The personal name Adam is derived from Hebrew meaning the ground, from which God created Adam as stated in the Bible… …   Wikipedia

  • Näherungskonstruktion von Kochański — Die Näherungskonstruktion von Kochański ist eine Methode zur Ermittlung der Kreiszahl π. Sie ist nach dem polnischen Mathematiker Adam Adamandy Kochański benannt, der die Konstruktion im Jahr 1685 entwickelte. Eine Linie mit der Länge der Zahl π… …   Deutsch Wikipedia

  • Коханский — (Adam Adamandy Kochański, † 1695 г.) польский математик XVII в.; в молодости поступил в орден иезуитов, был в 1659 г. профессором в Майнце, в 1660 г. во Флоренции, с 1677 г. служил в бреславльской обсерватории; по возвращении на родину был… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Liste der Biografien/Koa–Kod — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Teplice-Šanov — Dieser Artikel beschreibt die Bezirksstadt Teplice in Tschechien. Für weitere Orte dieses Namens, siehe Teplice (Begriffsklärung) Teplice …   Deutsch Wikipedia

  • Teplitz-Schönau — Dieser Artikel beschreibt die Bezirksstadt Teplice in Tschechien. Für weitere Orte dieses Namens, siehe Teplice (Begriffsklärung) Teplice …   Deutsch Wikipedia

  • Liste bedeutender Jesuiten — Diese Liste ist chronologisch nach Geburtsjahr geordnet und beinhaltet eine Auswahl von überregional bedeutenden Mitgliedern des Jesuitenordens. Generalobere, deren Geburtsjahr unbekannt ist, wurden unmittelbar nach ihrem Vorgänger eingeordnet.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”