Adam Christian Gaspari

Adam Christian Gaspari (* 18. November 1752 in Schleusingen; † 1830) war ein deutscher Geograph.

Gaspari war ab 1795 außerordentlicher Professor der Philosophie an der Universität Jena, ab 1797 Professor am Gymnasium zu Oldenburg, ab 1803 Professor der Geschichte, Geographie und Statistik an der Universität Dorpat und ab 1810 ordentlicher Professor der Geographie und Statistik an der Universität Königsberg.

Werke

  • Versuch über das politische Gleichgewicht der europäischen Staaten. Hamburg 1790
  • Über den methodischen Unterricht in der Geographie und die zweckmässigen Hilfsmittel dazu. Weimar 1791.
  • Adam Christian Gaspari, Professors zu Jena, vollstaendiges Handbuch der neuesten Erdbeschreibung. Bd. 1, Erster Band, welcher die allgemeine Einleitung, und einen Theil von Deutschland enthaelt. Weimar: Verl. des Industrie-Comptoirs, 1797.
  • Neuer methodischer Schul-Atlas / Adam Christian Gaspari; Franz Ludwig Güssefeld. Weimar 1799.
  • General-Karte, zugleich Postkarte, von den sämtlichen Königlich Preussischen Staaten 1802 / Daniel Friedrich Sotzmann; Adam Christian Gaspari; Wolfgang Scharfe.
  • Der französisch-russische Entschädigungs-Plan : mit historischen, geographischen und statistischen Erläuterungen und e. Vergleichungs-Tafel. Regensburg 1802.
  • Der Deputations-Recess. Hamburg: Perthes, 1803 (Nachdruck Hildesheim 2003: Becker, H.-J. [Hrsg.]: Adam Christian Gaspari, Der Deputations-Receß, mit historisch-geographischen und statistischen Erläuterungen und einer Vergleichungstafel, Nachdruck der Ausgabe Hamburg 1803, mit einem Vorwort von Hans-Jürgen Becker).
  • Lehrbuch der Erdbeschreibung : zur Erläuterung des neuen methodischen Schulatlasses. 11., nach den neuesten Veränderungen ... zum Theil veränd. Ausg. Weimar: Verl. des Geograph. Inst., 1811.

Literatur

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gaspari — ist der Name folgender Personen: Adam Christian Gaspari (1752–1830), deutscher Geograph Antonio Gaspari (1656–1723), venezianischer Architekt Diana Gaspari (* 1984), italienische Curlerin Gaetano Gaspari (1807–1881), italienischer Musikforscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Gaspāri — Gaspāri, Adam Christian, geb. 1752 in Schleusingen; wurde 1795 Professor der Philosophie in Jena, 1803 Professor der Geschichte, Geographie u. Statistik in Dorpat, kam 1810 als solcher nach Königsberg u. st. 1830. Er schr.: Lehrbuch der… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Гаспари — (Adam Christian Gaspari) немецкий географ (1752 1830), профессор в Иене, Дерпте и Кенигсберге. Главные сочинения: Statistische Tabellen für die grossen Staaten Europas , Quellen u. Materialien für die Kenntniss der Geschichte etc. der nördlichen… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Liste der Biografien/Gas — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Rektoren der Albertus-Universität — Universitätssiegel Der erste Rektor der Albertus Universität in Königsberg (Ostpreußen) war 1544 Georg Sabinus, der Schwiegersohn Philipp Melanchthons. Er führte die Bezeichnung eines Rektors perpertus. Die Grundzüge der Verfassung der Hochschule …   Deutsch Wikipedia

  • Charlotte von Einem — Marie Dorothee Charlotte von Einem, verh. Emminghaus (* 18. Oktober 1756 in Kirchweyhe; † 7. November 1833 in Gotha) war eine deutsche Schriftstellerin und Muse des Göttinger Hainbunds, wo sie als „das kleine Entzücken“ bekannt war. Für die… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Rektoren der Universität Tartu — Inhaltsverzeichnis 1 Academia Gustaviana (1632–1665) 2 Academia Gustavo Carolina (1690–1710) 3 Kaiserliche Universität zu Dorpat (1802–1893) …   Deutsch Wikipedia

  • Geographisches Institut Weimar — Die Gründung des Geographische Institut in Weimar wurde am 1. April 1804 von Friedrich Justin Bertuch bekanntgegeben. Es war ein Tochterverlag seines umfangreichen Landes Industrie Comptoirs zur Förderung der Wirtschaft und Gesellschaft in… …   Deutsch Wikipedia

  • Daniel Friedrich Sotzmann — Daniel F. Sotzmann als Mittvierziger Daniel Friedrich Sotzmann (* 13. April 1754 in Spandau; † 3. August 1840 in Berlin) war ein deutscher Geodät und Kartograph. Er wird als Hauptinitiator der gewerbli …   Deutsch Wikipedia

  • Schulatlas — Putzger von 1924, Schweizer Ausgabe Der Schulatlas ist als didaktisch aufbereitete, systematisch angeordnete und gebundene Sammlung von Karten (mitunter auch ergänzt durch bildliche, textliche und andere grafische Darstellungen) das umfassendste… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”