Adam Euler

Adam Euler (* 21. August 1919 in Altengronau; † 2. September 1971) war ein deutscher Politiker (FDP).

Inhaltsverzeichnis

Leben und Beruf

Nach dem Besuch der Volksschule absolvierte Euler eine Ausbildung zum Marmorschleifer und arbeitete anschließend in diesem Beruf. Von 1939 bis 1945 nahm er als Soldat am Zweiten Weltkrieg teil. Bei Kriegsende geriet er in Gefangenschaft, aus der er 1949 entlassen wurde. Im Anschluss betätigte er sich gewerkschaftlich und war Vorsitzender eines Betriebsrates. Des Weiteren war er für drei Jahre im Krankenkassenausschuss tätig.

Partei

Euler war seit 1. April 1940 Mitglied der NSDAP(Mitgliedsnummer 8.394.036) [1].

Nach dem Kriegsende trat Euler in die Liberal-Demokratische Partei ein, aus dem später der hessische Landesverband der FDP hervorging.

Abgeordneter

Euler wurde 1954 in den Hessischen Landtag gewählt, dem er bis zu seiner Mandatsniederlegung am 9. April 1958 angehörte.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Hans-Peter Klausch: Braunes Erbe – NS-Vergangenheit hessischer Landtagsabgeordneter der 1.–11. Wahlperiode (1946–1987). Herausgegeben von der Fraktion Die Linke im Hessischen Landtag. Wiesbaden 2011 (Download, PDF, 4,02 MB).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Euler — ist der Familienname folgender Personen: Adam Euler (1919–1971), deutscher Politiker (FDP) August Euler (1868–1957), deutscher Flugpionier und Flugzeugtechniker August Hanns Leonhard Euler (* 1940), deutscher Entwicklungsingenieur August Martin… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Heinrich Dresig — (auch: Adamus Henricus Dresigius) (* 10. Juni 1701 in Hillmersdorf; † 1761) war ein deutscher Pädagoge, Altphilologe und Rektor in Lübben. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 Ei …   Deutsch Wikipedia

  • Euler's three-body problem — In physics and astronomy, Euler s three body problem is to solve for the motion of a particle that is acted upon by the gravitational field of two other point masses that are either fixed in space or move in circular coplanar orbits about their… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Eu — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Altengronau — Gemeinde Sinntal Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Hans Hermann Wahler — (* 21. März 1909 in Fulda; † 18. Februar 1984) war ein hessischer Politiker (FDP) und ehemaliger Abgeordneter des Hessischen Landtags. Hans Hermann Wahler machte nach dem Abitur am humanistischen Gymnasium in Fulda eine kaufmännische Lehre in… …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner Rosenmontagsumzug — D r Zoch kütt Der Kölner Rosenmontagszug ist der größte Karnevalsumzug in Deutschland. Der seit 1823 jährlich veranstaltete „Zoch“ ist auch der älteste der großen deutschen Rosenmontagszüge. Regelmäßig hat der Umzug aus kostümierten Fußgruppen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Mathematikgeschichte — Die Geschichte der Mathematik reicht zurück bis ins Altertum. Inhaltsverzeichnis 1 Mathematik der alten Ägypter und Babylonier 1.1 Ägypten 1.2 Babylon 2 Mathematik der Antike 3 Ch …   Deutsch Wikipedia

  • Mathematikhistoriker — Die Geschichte der Mathematik reicht zurück bis ins Altertum. Inhaltsverzeichnis 1 Mathematik der alten Ägypter und Babylonier 1.1 Ägypten 1.2 Babylon 2 Mathematik der Antike 3 Ch …   Deutsch Wikipedia

  • Kölner Rosenmontagszug — D’r Zoch kütt (Der Umzug kommt) (2006) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”