Adam Gottlob Casparini

Adam Gottlob Casparini (* 1715; † 1788) war ein deutscher Orgelbauer.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Casparini wurde 1715 geboren. Er war zunächst bis Pfingsten 1737 als Geselle bei Tobias Heinrich Gottfried Trost in Altenburg tätig. Danach machte er sich in Breslau selbständig. Später wohnhaft in Königsberg. Sein Vater Adam Horatio Casparini war ebenfalls Orgelbauer und in Italien geboren. Sein Großvater war der berühmte Eugenio Casparini.

Werke (Auswahl)

Jahr Ort Gebäude Bild Manuale Register Bemerkungen
1742 Mühlhausen Dorfkirche
1745 Leunenburg/Ostpreußen
1747 Königsberg Altroßgärter Kirche
1750 Barten/Ostpreußen
1763 Königsberg (Altstädtische Kirche)
1770 Nordenburg/Ostpreußen
1776 Vilnius Heilig-Geist-Kirche II 32 Seit 2000 Restaurierung durch UAB Vilniaus Vargonu Dirbtuve, Rimantas Gucas in Zusammenarbeit mit GOArt, Schweden

Literatur

  • Hans Davidsson: The restoration of the Adam Gottlob Casparini organ in Vilnius: a global cultral heritage poject.. In: Massimiliano Guido (Hrsg.): Arte organaria italiana e germanica tra Rinascimento e Barocco. Trient 2007, S. 141–144 (Atti del Convegno internazionale Trento – Smarano, 3–5 settembre 2004).
  • Felix Friedrich: Adam Gottlob Casparini und Tobias Heinrich Gottfried Trost. Geselle und Lehrmeister. In: Acta Organologica. 30, 2008, S. 67–72.
  • Julian Gembalski: Die Tätigkeit der Familie Casparini und ihr Beitrag zum Orgelbau in Schlesien. In: Musik des Ostens. 9, 1983, S. 147–167.
  • Alfred Reichling und Jan Janca: Casparini, Familie. In: Musik in Geschichte und Gegenwart 2. Personenteil Band 4, Bärenreiter/Metzler, Kassel/Stuttgart 2000, Sp. 369–373.
  • Jan Janca: Der Konkurrenzkampf zwischen den Orgelbauern Obuch (Mohrungen) und Casparini (Königsberg) in den Jahren 1741–1750. In: Musica Baltica (Greifswalder Beiträge zur Musikwissenschaft, Bd. 4). Frankfurt am Main 1997, S. 283–294.
  • Jan Janca: Wybór organowych dyspozycji Adama Gottloba Caspariniego [Eine Auswahl von Orgeldispositionen von Adam Gottlob Casparini]. In: Organy i muzyka organowa [Orgel und Orgelmusik]. 12, Akademia Muzyczna, Gdansk 2003, S. 138–159.
  • Jan Janca und Hermann Fischer: Adam Gottlob Casparini (1715–1788). In: Acta Organologica. 30, 2008, S. 73–88.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam Horatio Casparini — Adam Horatio (auch: Orazio) Casparini (* 29. Juli 1674 in Padua; † 11. August 1745 in Breslau) war ein deutscher Orgelbauer. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Nachgewiesene Werke 3 Literatur …   Deutsch Wikipedia

  • Casparini — ist der Name einer schlesisch lausitzischen Orgelbauerfamilie des 17. und 18. Jahrhunderts. Der Stammvater war Adam Casparini (1590–1665), Orgelbauer und „Mathematicus“ im schlesischen Sorau. Weitere Familienmitglieder waren: Eugenio Casparini… …   Deutsch Wikipedia

  • Eugenio Casparini — (* 14. Februar 1623 in Sorau, Niederlausitz als Johann Eugen Caspar; † 12. September 1706 in Wiesa bei Greiffenberg) war ein italienischer Orgelbauer deutschen Ursprungs. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Nachgewiesene Arbeiten …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Orgelbauer — Eine alphabetische Liste bekannter Orgelbauer, die umfassende Bekanntheit erlangt haben und die Relevanzkriterien erfüllen. Die Jahreszahlen geben bei Personen die Lebensdaten, bei Unternehmen Gründungsdaten oder Jahre der Tätigkeit an. Die Orte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Cas — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Eugen Caspar — Dieser Artikel oder Abschnitt ist nicht hinreichend mit Belegen (Literatur, Webseiten oder Einzelnachweisen) versehen. Die fraglichen Angaben werden daher möglicherweise demnächst gelöscht. Hilf Wikipedia, indem du die Angaben recherchierst und… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Orgelbauern — Eine alphabetische Liste bekannter Orgelbauer, die umfassende Bekanntheit erlangt haben. Die Jahreszahlen geben bei Personen die Lebensdaten, bei Unternehmen Gründungsdaten oder Jahre der Tätigkeit an. Die Orte bezeichnen Werkstattstandorte oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Каспарини, Адам Готлоб — В Википедии есть статьи о других людях с такой фамилией, см. Каспарини. Адам Готлоб Каспарини Adam Gottlob Casparini органостроитель Дата рождения: 1715 год(171 …   Википедия

  • Каспарини, Адам Готлиб — Адам Готлоб Каспарини Adam Gottlob Casparini органостроитель Дата рождения: 1715 …   Википедия

  • Каспарини, Адам — Адам Готлоб Каспарини Adam Gottlob Casparini органостроитель Дата рождения: 1715 …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”