Adam Karl Wilhelm von Württemberg

Adam Karl Wilhelm von Württemberg (* 16. Januar 1792 in Pulawy ; † 26. Juli 1847 in Langenschwalbach) war Herzog von Württemberg.

Er war der einzige Sohn des Herzogs Ludwig Friedrich Alexander (1756–1817) aus der Ehe mit der Prinzessin Maria Anna Czartoryska (1768–1854). Die Ehe wurde 1793 geschieden und Adam wurde von seinem Vater erzogen. Er trat früh in russische, später in russisch-polnische Dienste und stieg bis zum General auf. Während des Novemberaufstands war er in Warschau, verließ jedoch bald darauf die Stadt, um sich zu dem russischen Gouverneur Großfürsten Konstantin zu begeben. Er führte in dem darauf folgenden Krieg eine Kavalleriebrigade unter General Cyprian Kreutz.[1] Er war Generalleutnant und Generaladjutant beim Zaren Nikolaus I., den er schon von Kindesbeinen kannte.[2] Bis zu seinem Tode lebte er danach meist in Deutschland.

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Johannes Bumüller: Die Weltgeschichte. Ein Lehrbuch für Mittelschulen. Freiburg 1855, Band 3, S. 484f. Digitalisat
  2. Theodor Schiemann: Geschichte Russlands unter Kaiser Nikolaus I. Kaiser Alexander I. und die Ergebnisse seiner Lebensarbeit. Verlag Reimer, Band 1, Berlin 1904, S. 184 Digitalisat

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam von Württemberg — Adam Karl Wilhelm Nikolaus Paul Eugen von Württemberg (* 16. Januar 1792 in Pulawy; † 27. Juli 1847 in Langenschwalbach) war Prinz von Württemberg und Offizier. Inhaltsverzeichn …   Deutsch Wikipedia

  • Karl Joseph von Hefele — Bischof Karl Joseph von Hefele (Foto als Konzilsvater, 1870) …   Deutsch Wikipedia

  • Duke Paul Wilhelm of Württemberg — Duke Paul Wilhelm Duke Paul Wilhelm of Württemberg Spouse Princess Maria Sophia of Thurn and Taxis Issue Duke Maximilian Full name German: Friedrich Paul Wilhelm House House of Württemberg …   Wikipedia

  • Stammliste von Württemberg — mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Von den Anfängen bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts 2 Von Ulrich I. dem Stifter bis zu Eberhard IV. dem Jüngeren 3 Grafen von Grüningen Landau …   Deutsch Wikipedia

  • Stammtafel von Württemberg — Stammliste von Württemberg mit den in der Wikipedia vertretenen Personen und wichtigen Zwischengliedern. Inhaltsverzeichnis 1 Von den Anfängen bis zur Mitte des 13. Jahrhunderts 2 Von Ulrich I. dem Stifter bis zu Eberhard IV. dem Jüngeren 3… …   Deutsch Wikipedia

  • Philipp von Württemberg — Herzog Philipp von Württemberg (1893) Herzog Philipp Alexander Maria Ernst von Württemberg (* 30. Juli 1838 in Neuilly sur Seine; † 11. Oktober 1917 in Stuttgart) war als Sohn des Herzogs Alexander Friedrich Wilhelm von Württemberg und …   Deutsch Wikipedia

  • Sophie Dorothee von Württemberg — Sophie Dorothee von Württemberg, Kaiserin Maria Feodorowna von Russland …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig von Württemberg — Ludwig von Württemberg, um 1800 Herzog Ludwig von Württemberg Ludwig (Louis) Friedrich Alexander …   Deutsch Wikipedia

  • Christian Wilhelm von Krohnemann — Christian Wilhelm Baron von Krohnemann, auch Kronemann geschrieben, (* Mai 1636 in Königsburg bei Dorpat in Livland; † 27. April 1686 in Kulmbach), war Offizier, Münzmeister, Bergbaudirektor, Geheimrat, Alchemist und Festungskommandant der… …   Deutsch Wikipedia

  • Wilhelm Gröner — Wilhelm Groener (1932) Wilhelm Groener (* 22. November 1867 in Ludwigsburg, Königreich Württemberg; † 3. Mai 1939 Potsdam Bornstedt) war ein deutscher Militär und Politiker. Er war ein Sohn des Regimentszahlmeisters Karl Eduard Groener und dessen …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”