Adam Liebermann von Beust

Adam Liebermann von Beust (* um 1650; † 1706/07) war Geheimer Rat, Kammerrat und von 1693 bis 1706 zunächst Amtshauptmann, ab 1700 Oberaufseher der hennebergischen Ämter Schleusingen, Suhl, Kühndorf und Benshausen. Er war der Nachfolger des verstorbenen Amtshauptmanns Otto Zastro.

Seinen Dienst in der Stadt Schleusingen nahm Beust, der aus dem gleichnamigen altmärkischen Adelsgeschlecht stammt, im Oktober 1693 auf, nachdem ihm von Herzog Moritz Wilhelm von Sachsen-Zeitz das neue Amt übertragen worden war. Da der Titel Amtshauptmann nicht mehr als zeitgemäß empfunden wurde, erfolgte am 4. Oktober 1700 auf Geheiß des Herzogs Moritz Wilhelm die Verleihung des neuen Titels Oberaufseher der hennebergischen Lande. Im Mai 1706 legte Beust sein Amt nieder und zog in die Residenzstadt Zeitz, wo er wenige Monate später starb.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Von Beust — Wappen derer von Beust Beust ist der Name eines alten altmärkischen Adelsgeschlechts mit dem Stammhaus Büste bei Stendal. Es erschien urkundlich erstmals 1228 mit Henricus de Bujez, nobilis, mit dem auch die Stammreihe beginnt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Beust — ist der Nachname von: Achim Helge Freiherr von Beust (* 1917; † 2007), Politiker in Hamburg Adam Liebermann von Beust (* um 1650; † 1706/07), Geheimer Rat, Kammerrat und Amtshauptmann Ernst August von Beust (* 1783; † 1859), preußischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Beust (Adelsgeschlecht) — Wappen derer von Beust Beust ist der Name eines alten altmärkischen Adelsgeschlechts mit dem Stammhaus Büste bei Stendal. Es erschien urkundlich erstmals 1228 mit Henricus de Bujez, nobilis, mit dem auch die Stammreihe beginnt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Bes–Bez — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”