Adam Ludvig Lewenhaupt
Adam Ludwig Lewenhaupt.

Adam Ludwig Graf Lewenhaupt (* 15. April 1659 in einem Lager vor Kopenhagen; † 12. Februar 1719 in Russland) war ein schwedischer General.

Lewenhaupt trat zunächst in die Kriegsdienste Bayerns. Hier kämpfte er als Rittmeister gegen die Türken in Ungarn. Dann ging er mit schwedischen Hilfstruppen als Oberst nach Holland.

1697 kehrte Lewenhaupt nach Schweden zurück, wo ihn König Karl XII. bei Beginn des Nordischen Krieges zum Chef eines neugeworbenen Regiments machte. Er kämpfte erfolgreich gegen die Russen, siegte 1705 bei Gemauerthof und stieg dann zum General der Infanterie auf. 1708 erlitt er in der Schlacht bei Lesnaja am Dnepr durch Peter den Großen eine Niederlage, als er dem König ein Hilfskorps von 16.000 Mann zuführen wollte. Er konnte sich zwar bis zum König durchschlagen, doch musste er nach der Schlacht bei Poltawa 1709 und der abschließenden Verfolgung durch die Russen bei Perewolotschna eine Kapitulation akzeptieren, die fast den ganzen Rest der schwedischen Armee in russische Gefangenschaft brachte.

Er selbst blieb zehn Jahre als Gefangener in Russland und wurde von Ulrike Eleonore bei ihrer Thronbesteigung zum Reichsrat ernannt. Lewenhaupt starb am 12. Februar 1719, ohne sein Vaterland wiedergesehen zu haben.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam Ludwig Lewenhaupt — Adam Ludvig Lewenhaupt Adam Ludvig Lewenhaupt, né à Copenhague le 15 avril 1659, mort le 12 février 1719, était un général suédois. Biographie Orphelin à l âge de neuf ans, il est éle …   Wikipédia en Français

  • Lewenhaupt — steht für den schwedischer General Adam Ludwig Lewenhaupt (1659–1719) den schwedischen Heraldiker und Herold Adam Ludvig Carl Lewenhaupt (1861 1944) Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichnet …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Lewenhaupt — Adam Ludvig Carl Lewenhaupt (* 5. Dezember 1861; † 2. Juli 1944 in Stockholm) war ein schwedischer Graf, Historiker, Heraldiker und Herold. Lewenhaupt stammte aus einer alten schwedischen Adelsfamilie. Seit 1903 hatte Lewenhaupt das Amt als… …   Deutsch Wikipedia

  • Lewenhaupt — (Löwenhaupt), altes schwed. Geschlecht, seit 1569 gräflich, hieß ursprünglich Leijonhufvud. Erst Mitte des 17. Jahrh. ward der Name L. bei mehreren Zweigen gebräuchlich, die lange in deutschen Diensten gestanden und sich mit deutschen… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Gran Guerra del Norte — La batalla de Poltava, por Denis Martens el Joven (1726). Fecha 1700 1721 …   Wikipedia Español

  • Schlacht bei Lesnaja — Teil von: Großer Nordischer Krieg Schlacht bei Lesnaja, das Gemälde von …   Deutsch Wikipedia

  • Charlottenborg Castle — Charlottenborgs slott For the former royal residence in Copenhagen, see Charlottenborg Palace; see also Charlottenburg. Charlottenborg slott, is a country house or manor house rather than a castle, on the shores of Motala ström, Östergöt …   Wikipedia

  • Statsheraldiker — Als Statsheraldiker (dt. Staatsheraldiker) werden die beim schwedischen Reichsarchiv (Riksarkivet) angestellten Staatsdiener für Heraldik bezeichnet. Bis 1953 wurden die Reichsherolde als Riksheraldiker (dt. Reichsheraldiker) bezeichnet und waren …   Deutsch Wikipedia

  • Harald Gustaf Fleetwood — Freiherr Harald Gustaf Fleetwood (* 1879; † 1960) war ein schwedischer Heraldiker und der letzte Reichsherold, oder entsprechend der schwedischen Bezeichnung, Riksheraldiker. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Werke 3 Einzelnachweise …   Deutsch Wikipedia

  • Liste schwedischsprachiger Schriftsteller — Die Liste umfasst Schriftsteller, die in schwedischer Sprache schreiben/schrieben. Hier sind also sowohl Schriftsteller aus Schweden, die in der dortigen Mehrheitssprache schreiben, als auch schwedischsprachige Schriftsteller aus Finnland (so… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”