Adam Mair
KanadaKanada Adam Mair
Adam Mair
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 15. Februar 1979
Geburtsort Hamilton, Ontario, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 98 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Rechter Flügel
Nummer #22
Schusshand Rechts
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 1997, 4. Runde, 84. Position
Toronto Maple Leafs
Spielerkarriere
1995–1999 Owen Sound Platers
1999–2001 Toronto Maple Leafs
2001–2002 Los Angeles Kings
2002–2010 Buffalo Sabres
seit 2010 New Jersey Devils

Adam Mair (* 15. Februar 1979 in Hamilton, Ontario) ist ein kanadischer Eishockeyspieler, der seit Oktober 2010 für die New Jersey Devils in der National Hockey League auf dem rechten Flügel spielt.

Inhaltsverzeichnis

Karriere

Mair begann seine Eishockeylaufbahn bei den Owen Sound Attack in der Ontario Hockey League, nachdem er zuvor in der OJHL-B in Ohsweken gespielt hatte. Beim NHL Entry Draft 1997 wurde er dann von den Toronto Maple Leafs in der vierten Runde an 84. Stelle ausgewählt.

In den NHL-Playoffs 1999 wurde er als OHL-Spieler für fünf Spiele in den Kader der Maple Leafs berufen und durfte auch noch drei Playoff-Spiele in der AHL bei den St. John’s Maple Leafs absolvieren. Den Großteil der folgenden Spielzeit verbrachte er in St. John und wurde nur achtmal in der NHL eingesetzt. Sein erstes Tor in der NHL erzielte er Ende November 2000 gegen die Washington Capitals. Kurz vor dem Transferende 2001 wurde Mair im Tausch gegen Aki-Petteri Berg zu den Los Angeles Kings transferiert.

Während der Saison 2001/02 ging Mair in 18 Spielen für die Kings aufs Eis, außerdem spielte er 27 Spiele in der AHL für die Manchester Monarchs, den Rest der Saison verpasste er verletzungsbedingt. Im Sommer 2002 entschieden sich die Kings, Mair im Tausch gegen Erik Rasmussen zu den Sabres zu transferieren. Seit diesem Wechsel hat er nie wieder in der AHL gespielt, sondern stand immer im NHL-Kader der Sabres. Dabei war die Saison 2003/04 seine bisher beste, als er in 81 Spielen sechs Tore und 14 Assists erzielte. Bis zum Saisonende 2009/10 war er meist durchgehend Stammspieler bei den Sabres. Im Oktober 2010 unterschrieb er einen Vertrag bei den New Jersey Devils, nachdem er zuvor am Trainingslager und der Saisonvorbereitung der Devils teilgenommen hatte.

International

Adam Mair wurde zum Kapitän der U20-Nationalmannschaft ernannt, die Kanada bei U20-WM 1999 vertrat und eine Silbermedaille gewann.

Erfolge und Auszeichnungen

NHL-Statistik

Saisons Spiele Tore Assists Punkte Strafminuten
Reguläre Saison 11 615 38 76 114 829
Playoffs 5 35 3 5 8 36

(Stand: Ende der Saison 2010/11)

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam Mair — Données clés Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Adam Mair — Infobox Ice Hockey Player image size = 100px team = Buffalo Sabres former teams = Toronto Maple Leafs Los Angeles Kings league = NHL position = Right Wing shoots = Right height ft = 6 height in = 2 weight lb = 215 nickname = nationality = CAN… …   Wikipedia

  • Mair — (von Meier, lat. maior = größer) ist der Familienname folgender Personen: Adam Mair (* 1979), kanadischer Eishockeyspieler Albert Mair (* 1941), österreichischer Jazzmusiker Armin Mair (* 1977), italienischer Naturbahnrodler Charles Mair… …   Deutsch Wikipedia

  • Mair — may refer to: in the German language and Yiddish language, deriving from Latin maior Mair is also a Welsh given name meaning Mary. People with the surname Mair in German context Paulus Hector Mair (1517 1579), an Augsburg civil servant Michael… …   Wikipedia

  • Adam Oates — Kanada Adam Oates Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 27. August 1962 Geburtsort Weston, Ontario, Kanada …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Larsson — Schweden Adam Larsson Personenbezogene Informationen Geburtsdatum 12. November …   Deutsch Wikipedia

  • Adam de Wodeham — [Known also as Adam Woodham, Wodham, Wodeham, Goddam or Godham etc., Adam de Woddeham, Adam or Adamus Anglicus (that may also refer to Adam Scotus though), Adam Goddamus, Wodehamensis, de Vodronio.] (c.1300 1358) was an English Franciscan… …   Wikipedia

  • John Mair — (or Major) (also known in Latin as Joannes Majoris and Haddingtonus Scotus) (1467–1550) was a Scottish philosopher, much admired in his day and an acknowledged influence on all the great thinkers of the time. He was a very renowned teacher and… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Mah–Mak — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Lindy Ruff — Infobox Ice Hockey Player position = Forward image size = 225px shoots = Left height ft = 6 height in = 02 weight lb = 190 league = NHL nationality = Canada birth date = birth date and age|1960|02|17 birth place = Warburg, AB, CAN career start =… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”