Adam Przeworski

Adam Przeworski (* 5. Mai 1940 in Warschau) ist ein amerikanischer Politikwissenschaftler polnischer Herkunft.

An der Universität Warschau erlangte er den Magistergrad, er promovierte an der Northwestern University in Politikwissenschaft. Professuren hat/hatte er an Universitäten in New York und Chicago inne. Lehr- und Forschungsarbeit führten ihn an Hochschulen und Forschungsinstitute in Chile, Frankreich, Deutschland, Indien, Polen, Spanien und der Schweiz. Seit 1986 ist er Mitglied der American Academy of Arts and Sciences, 2001 wurde er mit dem Wilson Prize und 1998 mit dem Luebbert Prize ausgezeichnet.

Przeworski, der auch dem analytischen, bzw. „rational choice“-Marxismus zugerechnet wurde, widmet sich u.a. der doppelten Transformation Osteuropas (in Richtung Marktwirtschaft und Demokratie), der Analyse ökonomischer und politischer Reform- und Entwicklungsstrategien im Allgemeinen und der Kritik unreflektierter Umsetzung von Standardrezepten marktwirtschaftlicher Reform- und Entwicklungspolitiken.

Werke

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam Przeworski — (born 1940) is a Polish American professor of Political Science. One of the main important theorists and analysers of democratic societies, theory of democracy and political economy, he is currently a full professor at the Wilf Family Department… …   Wikipedia

  • Przeworski — Adam Przeworski (* 1940 in Warschau) ist ein amerikanischer Politikwissenschaftler polnischer Herkunft. An der Universität Warschau erlangte er den Magistergrad, er promovierte an der Northwestern University in Politikwissenschaft. Professuren… …   Deutsch Wikipedia

  • Analytical Marxism — refers to a particular Marxist approach that was prominent amongst English speaking philosophers and social scientists during the 1980s. It was mainly associated with the September Group of academics, so called because of their biennial September …   Wikipedia

  • Marxismo analítico — El marxismo analítico es una corriente de pensamiento marxista que surge entre los filósofos y científicos sociales de habla inglesa durante la década de 1980. Contenido 1 Caracterización 1.1 Miembros más destacados 1.2 Orígenes …   Wikipedia Español

  • James Vreeland — James Raymond Vreeland (born 1971, New York City) is an Associate Professor of political science at Yale University. He will join the faculty of Georgetown University as an Associate Professor in January 2009. [… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Pr — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Foreign policy of the United States — United States This article is part of the series: Politics and government of the United States …   Wikipedia

  • Demokratietheorie — Theorien der Demokratie wurden seit der griechischen Antike in verschiedenster Form und Absicht entwickelt und dienen sowohl der Beschreibung als auch der Beurteilung demokratischer (und nichtdemokratischer) politischer Ordnungen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Methodischer Indvidiualismus — Theorie der rationalen Entscheidung oder Rational choice theory [ ræʃənl tʃɔɪs] ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Ansätze einer Handlungstheorie der Wirtschafts und Sozialwissenschaften. Generell schreiben diese Ansätze handelnden… …   Deutsch Wikipedia

  • Rational-Choice-Theorie — Theorie der rationalen Entscheidung oder Rational choice theory [ ræʃənl tʃɔɪs] ist eine Sammelbezeichnung für verschiedene Ansätze einer Handlungstheorie der Wirtschafts und Sozialwissenschaften. Generell schreiben diese Ansätze handelnden… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”