Adam Röder

Adam Röder ist der Name folgender Personen:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam Röder (Zentrum) — Adam Röder Adam Röder (* 15. November 1858 in Kirchheim; † 2. April 1937 in Karlsruhe) war ein deutscher Politiker und Mitglied der Deutschen Zentrumspartei. Inhaltsverzeichn …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Röder (BVP) — Adam Röder (* 24. November 1869 in Randersacker; † 29. Juli 1935 ebendort) war ein deutscher Politiker (BVP). Leben und Wirken Röder besuchte die Volksschule in Randersacker. Anschließend absolvierte er eine Lehre zum Steinmetz ausgebildet.… …   Deutsch Wikipedia

  • Röder — bezeichnet: Große Röder, einen Nebenfluss der Schwarzen Elster in Sachsen Kleine Röder, einen Nebenfluss der Großen Röder in Sachsen Kleine Röder (Schwarzgraben), einen Nebenarm der Großen Röder in Sachsen und Brandenburg Schwarze Röder, den… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Christoph von Flanß — (* 4. Juli 1664 in Wittbrietzen in der Mittelmark; † 10. Juni 1748 in Königsberg) war ein königlich preußischer Generalfeldmarschall, Gouverneur von Memel, sowie Träger des Schwarzen Adlerordens und Ritter des Johanniterordens[1]. Er war auch… …   Deutsch Wikipedia

  • Roeder — Röder oder Roeder steht für: Große Röder, ein Nebenfluss der Schwarzen Elster in Sachsen Kleine Röder, Nebenfluss der Großen Röder in Sachsen Röderwirtschaft, eine Form der Forstwirtschaft Röder oder Roeder ist der Familienname folgender Personen …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Rod — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Randersacker — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • Württembergische Armee — Das Heerwesen des deutschen Staates Württemberg bis 1918 wird als Württembergische Armee bezeichnet. Es handelt sich hierbei um die Truppen, die von Württemberg für die Landesverteidigung und als Kontingente des Schwäbischen… …   Deutsch Wikipedia

  • Dragoner-Regiment „Königin Olga“ (1. Württembergisches) Nr. 25 — Dragonerregiment „Königin Olga“ (1. württembergisches) Nr. 25 Aktiv 1806–1919 Land Königreich Württemberg …   Deutsch Wikipedia

  • DDR-Oberliga (Badminton) — Die Oberliga war in der DDR im Badminton die höchste Spielklasse und ermittelte den DDR Mannschaftsmeister. Mit den Jahren erfuhr sie mehrere Umbenennungen, so wurde sie zeitweise als Verbandsliga, Oberliga A sowie über einen längeren Zeitraum… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”