Adam Schreck

Adam Schreck (* 17. Dezember 1796 in Margareten, heute zu Wien; † 29. März 1871 ebenda) war ein österreichischer Augustinerchorherr.

Leben

Schreck war der Sohn eines Tagelöhners. Durch ungeheuren Fleiß und gefördert mit einem Stipendium konnte Schreck nicht nur die Matura erreichen, sondern auch an der Universität Wien Philosophie studieren.

Mit zwanzig Jahren trat Schreck 1816 in das Augustiner-Chorherrnstift Klosterneuburg ein und begann dort unter anderem Theologie zu studieren. 1821 wurde er zum Priester geweiht und lehrte dort zwischen 1825 und 1837 als Professor für Kirchengeschichte und Kirchenrecht. 1829 avancierte er zum Novizenmeister und 1837 übernahm er zusätzlich noch das Amt des klösterlichen Kanzleidirektors.

1852 wurde Schreck aushilfsweise auch Stiftsarchivar und im darauffolgendem Jahr wurde er durch die Kapitelversammlung zum Propst des Stifts Klosterneuburg gewählt. Unter seiner Leitung begann das Stift aufzublühen. Schreck konnte nicht nur die klösterlichen Finanzen sanieren, sondern sogar verschiedene Güter in Ungarn erwerben.

In Folge der Restaurierung verschiedener Gebäude des Stifts und der Umstrukturierung ihrer Benutzung, gründete Schreck eine Obst- und Weinbauschule. Diese pädagogische Anstalt wuchs schon binnen kurzer Zeit zu einer der besten Wein-Fachschulen in Europa. Der Erfolg lag natürlich auch bei den Pädagogen, von denen der bekannteste Freiherr August Wilhelm von Babo war.

Im Alter von 75 Jahren starb Propst Adam Schreck am 29. März 1871 in Wien.

Literatur


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Schreck (Begriffsklärung) — Schreck steht für Schreck: ein Reflex, mit dem Lebewesen auf eine unerwarteten, potentiell bedrohlichen Reiz reagieren Schreck ist der Familienname folgender Personen: Adam Schreck (1796–1871), österreichischer Augustinerchorherr Arthur Schreck… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Schall — von Bell. Adam Schall von Bell in einem Mandaringewand. Johann Adam Schall von Bell, SJ (chin. 湯若望 / 湯若望 …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Schall von Bell — in einem Mandaringewand Johann Adam Schall von Bell, SJ (chinesisch 湯若望 / 湯若望 Tāng Ruòwàng; * wahrscheinlich 1. Mai 1592 in Lüftelberg; † 15. August 1666 in Peking …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Parfrey — Infobox Person name = Adam Parfrey image size = caption = birth name = birth date = birth place = New York death date = death place = death cause = resting place = resting place coordinates = residence = nationality = other names = known for =… …   Wikipedia

  • Johann Adam Schall von Bell — Adam Schall von Bell. Adam Schall von Bell in einem Mandaringewand. Johann Adam Schall von Bell, SJ (chin. 湯若望 / 湯若望 …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Schreck — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Johann(es) Schreck, auch Terrenz oder Terrentius Constantiensis,… …   Deutsch Wikipedia

  • Johannes Schreck-Terrentius — Dieser Artikel oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Näheres ist auf der Diskussionsseite angegeben. Hilf mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung. Johann(es) Schreck, auch Terrenz oder Terrentius Constantiensis,… …   Deutsch Wikipedia

  • Johann Schreck — Johann(es) Schreck, auch Terrenz oder Terrentius Constantiensis, Deng Yuhan Hanpo (chinesisch 鄧玉函 Dèng Yùhán), Deng Zhen Lohan, (* 1576 in Bingen, Diözese Konstanz[1]; † 11. Mai 1630 in Peking) war ein Jesuit, China Missionar und… …   Deutsch Wikipedia

  • Gustav Schreck — Gustav Scheck, um 1900 Grabstätte Gustav Schreck …   Deutsch Wikipedia

  • Michael Adam (Politiker) — Michael Adam (* 9. Dezember 1984 in Zwiesel) ist ein deutscher Politiker (SPD) und Bürgermeister der Gemeinde Bodenmais im Bayerischen Wald. Zum Zeitpunkt seines Amtsantritts am 1. Mai 2008 war er mit 23 Jahren der jüngste amtierende… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”