Adam Walsh Child Protection and Safety Act of 2006

Der Adam Walsh Child Protection and Safety Act of 2006 (H.R.4472) ist ein Gesetz zur Verschärfung der Kontrolle von Sexualstraftätern in den USA. Das Gesetz wurde am 20. Juli 2006 vom US-Senat verabschiedet und am 27. Juli 2006 US-Präsident George W. Bush in Kraft gesetzt. Adam Walsh, der Namensgeber des Gesetzes, war 1981 im Alter von sechs Jahren entführt und ermordet worden.

Das Gesetz sieht eine Registrierung der DNA-Proben von Sexualstraftätern vor. Mit den gesammelten DNA-Daten soll laut US-Justizminister Alberto Gonzales eine nationale Datenbank von Sexualstraftätern (National Sex Offender Registry) aufgebaut werden. Informationen über Sexualstraftäter, die sich bisher durch häufige Umzüge in andere Bundesstaaten dem Zugriff der Behörden entziehen konnten, können nun durch die Behörden aller Bundesstaaten abgerufen werden. Um dem Bürger eine Möglichkeit zu geben sich über in seiner Nähe wohnende Sexualstraftäter zu informieren sollen die Informationen auch über das Internet abrufbar sein.

Mit H.R.4472 wurden härtere Minimalstrafen für Verbrechen gegen Kinder und höhere Strafen für Kinderhandel und Kinderprostitution eingeführt. Bundesstaaten können nun Mittel für die Unterbringung von kurz vor ihrer Entlassung stehende Wiederholungs-Sexualstraftätern in geschlossenen Anstalten erhalten.

Um die Kontakte von Pädophilen zu Kindern über das Internet zu erschweren wurden regionale Sondereinheiten (Internet Crimes Against Children Task Force - ICAC) geschaffen die Behörden auf lokaler Ebene finanziell und beratend bei der Bekämpfung der sexuellen Ausbeutung Minderjähriger über das Internet unterstützen sollen.

Durch die Einführung einer neuen Datenbank für Fälle von Kindesmissbrauch (Child Abuse Registry) und zwingende Überprüfungen der Pflegeeltern in Adoptivfällen wurde der Schutz von Kindern verbessert.

Siehe auch

PROTECT Act, Operation Predator, Project Safe Childhood

Weblinks

Rechtshinweis Bitte den Hinweis zu Rechtsthemen beachten!

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam Walsh Child Protection and Safety Act — Full title Adam Walsh Child Protection and Safety Act Enacted by the 109th United States Congress Citations Public Law …   Wikipedia

  • Child Protection and Obscenity Enforcement Act — 2257 redirects here. For the year 2257, see 23rd century. The Child Protection and Obscenity Enforcement Act of 1988, title VII, subtitle N of the Anti Drug Abuse Act of 1988, Pub.L. 100 690, 102 Stat. 4181, enacted November 18,… …   Wikipedia

  • Child protection (disambiguation) — On Wikipedia, Child protection may refer to Wikipedia:Child protection. Child protection or youth protection may refer to: Child protection Aboriginal child protection Laws Adam Walsh Child Protection and Safety Act, a 2006 United States law that …   Wikipedia

  • Murder of Adam Walsh — For other people named Adam Walsh, see Adam Walsh (disambiguation). Adam Walsh Born November 14, 1974(1974 11 14) Hollywood, Florida, United States Died July 27, 1981 …   Wikipedia

  • Child pornography — Sex and the law Social issues …   Wikipedia

  • United States House Caucus on Missing and Exploited Children — The House Caucus on Missing and Exploited Children (HCMEC) was formed in order to assist the National Center for Missing and Exploited Children (NCMEC) and coordinate United States federal legislation preventing child abduction and exploitation… …   Wikipedia

  • Protect Act — Der PROTECT Act of 2003 (Prosecutorial Remedies and Other Tools to end the Exploitation of Children Today Act of 2003) (108 21) ist ein Gesetz zur Bekämpfung von Kindesentführungen und Kindesmißbrauch in den Vereinigten Staaten. Der Enfwurf wurde …   Deutsch Wikipedia

  • National Child Search Assistance Act — The National Child Search Assistance Act of 1990 (NCSA) (42 U.S.C. 5779 (Reporting Requirement) and 42 U.S.C. 5780 (State Requirements): The NCSA requires local, state and federal law enforcement agencies to immediately enter information about… …   Wikipedia

  • PROTECT Act — Der PROTECT Act of 2003 (Prosecutorial Remedies and Other Tools to end the Exploitation of Children Today Act of 2003) (108 21) ist ein Bundesgesetz zur Bekämpfung von Kindesentführungen und Kindesmissbrauch in den Vereinigten Staaten. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Senate Caucus on Missing, Exploited and Runaway Children — The Senate Caucus on Missing, Exploited and Runaway Children (SCMERC) was formed in the United States of America in April, 2003, in order to assist the National Center for Missing and Exploited Children (NCMEC). It coordinates federal legislation …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”