Adam Wheeler

Adam Wheeler (* 24. März 1981 in Lancaster, Kalifornien) ist ein US-amerikanischer Ringer. Er gewann bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking eine Bronzemedaille im griech.-röm. Stil im Halbschwergewicht.

Inhaltsverzeichnis

Werdegang

Adam Wheeler wuchs in Lancaster auf und besuchte dort die High School, wo er auch beim Trainer John Einsel mit dem Ringen begann. Im Alter von 18 Jahren trat er in die Küstenwache der US-Navy ein. Er gehörte dort auch zum Ringerteam und beteiligte sich zwischen 2001 und 2004 mehrere male an den Navy-Meisterschaften im griech.-röm. Stil, wobei er Plätze zwischen zwei und vier belegte. Adam Wheeler, der 1,91 m gross ist, wohnt jetzt in Colorado Springs, wo sich das Leistungszentrum der US-amerikanischen Ringer befindet. Er gehört dem Gator Wrestling Club an. Im Laufe seiner Karriere hatte er eine Vielzahl von Trainern: Steve Radford, John Eisel, Neal Rodak und Rob Herman und in der Nationalmannschaft Iwan Iwanow, Anatoli Petrosjan und Momir Petkovic.

2004 begann er an der Northern Michigan University ein Psychologie- und Kriminilastikstudium. 2004 qualifizierte er sich auch für die US-amerikanische Mannschaft, die an den Welt-Universitäten-Meisterschaften in Lodz teilnahm. Er konnte in Lodz aber nicht in seiner angestammten Gewichtsklasse, dem Halbschwergewicht (bis 96 kg Körpergewicht) antreten, sondern musste im Schwergewicht (bis 120 kg Körpergewicht) an den Start gehen. Benachteiligt durch einen gehörigen Gewichtsknachteil belegte er dort den 10. Platz.

2004 beteiligte er sich auch an der US-Meisterschaft im Halbschwergewicht und belegte den 5. Platz und kam bei der USA-Olympiaausscheidung (Trials) für die Spiele in Athen auf den 4. Platz. Auch in den nächsten Jahren beteiligte er sich regelmäßig an den USA-Meisterschaften und wurde von 2005 bis 2007 jeweils US-amerikanischer Vizemeister und kam 2008 auf den 3. Platz im Halbschwergewicht. Bei den Ausscheidungen für die Teilnahme an den Weltmeisterschaften belegte er 2005 und 2007 den zweiten Platz und 2006 den vierten Platz.

2006 vertrat Adam Wheeler die Vereinigten Staaten bei der Pan Amerikanischen Meisterschaft in Rio de Janeiro und kam im Halbschwergewicht (griech.-röm. Stil) hinter dem Kubaner Alain Rivas auf den 2. Platz.

Im Jahre 2008 gelang es ihm dann bei den US-amerikanischen Olympia-Trials für die Spiele in Peking im Halbschwergewicht seine alten Rivalen R.C. Johnson und Justin Ruiz zu besiegen und sich für die Spiele in Peking zu qualifizieren.

In Peking besiegte er Lajos Virag aus Ungarn und Jiang Huachen aus China nach Punkten und traf im Halbfinale auf den Deutschen Mirko Englich, gegen den er in zwei Runden verlor. Im Kampf um die Bronzemedaille besiegte er dann Han Tae-Young aus Korea sicher nach Punkten.

Internationale Erfolge

(OS = Olympische Spiele, WM = Weltmeisterschaft, GR = griech.-röm. Stil, Hs = Halbschwergewicht, S = Schwergewicht)

  • 2004, 10. Platz, Universitäten-WM in Lodz, GR, S; Sieger: Alireza Garibi, Iran vor Andrei Tschekowski, Weißrussland;
  • 2005, 2. Platz, "Nikola-Petrow"-Turnier in Sofia, GR, Hs, hinter Wladimir Metodiew, Bulgarien u. vor Kaonstantin Batajew, Russland und Georgios Koutsioubas, Griechenland;
  • 2005, 1. Platz, New-York-Athletic-Club-Turnier, GR, Hs, vor Philipp Johnston u. Stas Shamota, bde. USA;
  • 2006, 2. Platz, Pan Amerikanische Meisterschaft in Rio de Janeiro, GR,Hs, hinter Alain Rivas, Kuba u. vor Erwin Caballero, Venezuela u. Manuel Nunez, Dom. Rep.;
  • 2007, 5. Platz, "Pytlasinski"-Turnier in Warschau, GR, Hs, hinter Georgi Koutsioubas u. Theodoros Tousounidis, bde. Griechenland, Balasz Kiss, Ungarn u. Rami Hietaniemi, Finnland;
  • 2007, 3. Platz, New-York-City-Athletic-Club-Turnier, GR,Hs, hinter Justin Ruiz u. R.C. Johnson, bde. USA u. vor Philipp Johnston, USA;
  • 2008, 2. Platz, "Dave-Schultz"-Memorial in Colorado Springs, GR, Hs, hinter Justin Ruiz, USA u. vor Andrzej Deberney, Polen u. Timoncini Daigoro, Italien;

Länderkämpfe

  • 2005 in Fort Carson, USA gegen Weißrussland, GR, Hs, Schulterniederlage gegen Wjatscheslaw Makarenko,
  • 2005 in Fort Carson, USA B gegen USA A, GR, Hs, Punktsieger über Justin Ruiz,
  • 2008 in Szombathely, USA gegen Korea, GR, Hs, Schultersieger über Park Kung-Rak,
  • 2008 in Szombathely, USA gegen Iran, GR, Hs, Punktniederlage gegen Mohammad Ghorbani,
  • 2008 in Szombathely, USA gegen Ungarn, GR, Hs, Punktsieger über Balasz Kiss

USA-Meisterschaften

  • 2004, 5. Platz, GR, Hs,
  • 2005, 2. Platz, GR, Hs, hinter Justin Ruiz,
  • 2006, 2. Platz, GR, Hs, hinter Justin Ruiz,
  • 2007, 2. Platz, GR, Hs, hinter Justin Ruiz,
  • 2008, 3. Platz, GR, Hs, hinter Justin Ruiz u. R.C. Johnson

US-amerik. OS- bzw. WM-Trials

  • 2004, 4. Platz, GR, Hs,
  • 2005, 2. Platz, GR, Hs, hinter Justin Ruiz,
  • 2006, 4. Platz, GR, Hs,
  • 2007, 2. Platz, GR, Hs, hinter Justin Ruiz,
  • 2008, 1. Platz, GR, Hs, vor Justin Ruiz u. R.C. Johnson

Quellen

  • Fachzeitschrift Der Ringer aus den Jahren 2000 bis 2008,
  • Website "www.iat.uni-leipzig.de",
  • Website "themat.com",
  • Website von Adam Wheeler

Weblink


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Adam Wheeler — (born 24 March 1981) is an American wrestler, who has won a bronze medal at the 2008 Summer Olympics …   Wikipedia

  • Wheeler — ist der Familienname folgender Personen: Adam Wheeler (* 1981), US amerikanischer Ringer Anna Pell Wheeler (1883–1966), US amerikanische Mathematikerin Arthur Leslie Wheeler (1871–1932), US amerikanischer Klassischer Philologe Benjamin Ide… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam von Trott zu Solz — en 1944 …   Wikipedia Español

  • Adam von Trott zu Solz — (August 9, 1909 – August 26, 1944) was a German lawyer and diplomat who opposed the Nazi regime.LifeBorn in Potsdam, Germany, he was the fifth child of Emilie Eleonore (née von Schweinitz) and leading Prussian civil servant August von Trott zu… …   Wikipedia

  • Wheeler Bryson Lipes — Nickname Doc Lipes, Wheeler Johnny Lipes Born July 12, 1920(1920 07 12) New Castle, Virginia Died April 17, 2005( …   Wikipedia

  • Adam Kidron — is a British born ex music producer, serial entrepreneur, and the ex Chief Executive Officer of Urban Box Office (UBO), a reggaeton and urban Latino record label based in New York City. He is currently the Managing Partner of 4food, a fast… …   Wikipedia

  • Adam Fox — (* 1883; † 1977) war Dean of Divinity (Dekan der Theologie) am Magdalen College. Von 1938 bis 1942 war er Professor of Poetry. Anschließend kam er als Stiftsherr nach Westminster Abbey, inder er auch begraben liegt. Während seiner Zeit in Oxford… …   Deutsch Wikipedia

  • Adam Nussbaum — (2010) Adam Nussbaum (* 29. November 1955 in New York City) ist ein US amerikanischer Jazz Schlagzeuger. Nussbaum wuchs in Norwalk/Connecticut auf und erhielt ab dem Alter von fünf Jahren Klavierunterricht. Mit zwölf Jahren wechselte er zum… …   Deutsch Wikipedia

  • John Wheeler-Bennett — Sir John Wheeler Wheeler Bennett, GCVO, CMG, OBE, FBA, FRSL was a conservative English historian of German and diplomatic history, and the official biographer of King George VI.Early careerWheeler Bennett was born in Keston, Kent, the son of a… …   Wikipedia

  • Roy Wheeler (Australian politician) — Roy Crawford Wheeler (1909 ndash; 16 March 1971) was an Australian politician. Born in Gosford, New South Wales, he was educated at state schools before running a business in Gosford. He subsequently became a stockbroker in Sydney, and underwent… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”